Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

WIKI:

HOTLINE:

Büros / Office Rooms

  • Einsteinstraße 62, Raum 105
  • Fliednerstraße 21, Raum 21b
  • Horstmarer Landweg 62, Raum U2

IVV5

Rechtliches

public:ddfs_ubuntu

Einleitung

Die Anleitung bezieht sich auf Ubuntu 16.04 mit der Desktopumgebung Ubuntu (Default) und dem Dateimanager Nautilus. Unter anderen Desktopumgebungen und Dateimanagern können die einzelnen Schritte daher von diesem Artikel abweichen!

SMBv1 Abschaltung - Zu Beachten

Aufgrund der Abstellung eines alten Protokolls funktioniert die grafische Lösung unter Umständen nicht. In dem Falle muss man manuell über ein Terminal mounten.

Für ihr Homelaufwerk benutzen Sie bitte folgenden Befehl, bitte beachten Sie, dass sie „kennung“ mit ihrer Kennung ersetzen müssen:

mount -t cifs -o vers=3.0,rw,uid=1000,gid=1000,user=kennung,domain=ivv5net //ivv5fs01/home$/kennung /mountpunkt

Für die Gruppenlaufwerke gilt gleiches. Sie können über den Webservice DDFS-Name-Mapping herausfinden, wie der genaue Pfad lautet. Natürlich geben wir auf Anfrage auch Hilfestellung, um den Pfad herauszufinden. Bitte beachten Sie, dass aufgrund verschiedener Domänennamen und Zugriffsorte die Rechner entweder mit ihren Eigennamen (z.B. ivv5fs01), oder auch mit angehängten Domänennamen (.ivv5net.wwu.de ; .uni-muenster.de) ansprechen müssen. D.h. Sie müssten im Zweifel „ivv5fs01“, „ivv5fs01.uni-muenster.de“ sowie „ivv5fs01.ivv5net.wwu.de“ ausprobieren.

"Grafischer" Zugriff

Für den Zugriff mittels grafischer Programme bei selbstverwalteten Geräten kann das Setzen bestimmter Parameter in der smb.conf-Datei, die das System dazu bewegen das SMBv1-Protokoll zu ignorieren, eine Abhilfe schaffen. Dazu müssen in der Datei /etc/samba/smb.conf die nachfolgenden beide Zeilen im Abschnitt [global] hinzugefügt werden:

client max protocol = SMB3
client min protocol = SMB2_10

Diese Lösung funktioniert nur bei Dateibrowsern, die gvfs-mounts nutzen, wie Nautilus oder Thunar.

Einrichtung als Netzlaufwerk

  • Starten Sie den Dateimanager Nautilus

  • Drücken Sie STRG+L
  • geben Sie als Location smb://ivv5net/ddfs/ ein und bestätigen mit Enter

Im Ordner „Workgroup“ finden Sie alle Ordner der Arbeitseinheiten der Universität, von denen Sie zwar alle sehen können, jedoch nur Zugriff auf diejenigen haben, die Ihnen Ihre Benutzergruppen erlauben.

Zugriff per NFS / automounter

Viele ddfs-Verzeichnisse werden auch über NFS angeboten, und können auf IVV5-gewarteten Ubuntus automatisch eingehangen werden, in dem man auf den passenden Pfad zugreift (meist unter /share). Wenn der ddfs-Pfad smb://ivv5net/ddfs/workgroup/AE Müller/ lautet, könnte der Automounter-Pfad z.B. „/share/AE Müller“ lauten. Ob ein Zugriff per NFS für Ihr Laufwerk möglich ist, und wie der passende Pfad dafür heißt, können Sie bei der IVV5 Hotline erfragen.

Zugriff von zu Hause

Wenn Sie von zu Hause auf das DDFS-System zugreifen möchten, müssen Sie vorher eine VPN-Verbindung zum Uni-Netzwerk herstellen.

Link zur ZIV-Anleitung

Wenn das erledigt ist können Sie von Ihrem Rechner zuhause das DDFS erreichen, indem Sie dann im Dateimanager in der Suchleiste (STRG+L) smb://ivv5net.wwu.de/ddfs/ eingeben. Wenn Sie im anschließenden Passwortdialog nach einer Domäne gefragt werden, geben Sie IVV5NET an, wenn es dafür kein eigenes Feld gibt, tragen Sie bitte IVV5NET\Kennung als Nutzernamen ein.

Andere Betriebssysteme

public/ddfs_ubuntu.txt · Zuletzt geändert: 2019/01/14 13:16 von n_silk01