Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

WIKI:

HOTLINE:

Büros / Office Rooms

  • Einsteinstraße 62, Raum 105
  • Fliednerstraße 21, Raum 21b
  • Horstmarer Landweg 62, Raum U2

IVV5

Rechtliches

public:ausserhalbmacosx109

Voraussetzungen

  • Sie haben die nötigen Administrator-Rechte auf dem Rechner zum installieren von Treibern und Geräten
  • Sie sind mit dem Netzwerk der WWU verbunden (WLAN / VPN)
  • Aktiviertes CUPS-Interface
    • Terminal-Fenster öffnen, unten stehenden Befehl eingeben und Eingabe mit Admin-Passwort bestätigen
    • sudo cupsctl WebInterface=yes

Treiber-Download & Installation

Bei einer Installation von Druckern über USB erkennt Mac OS X diesen und lässt den Anwender über die System-Update-Funktion den Treiber aktualisieren bzw. installieren. Bei Netzwerkdruckern müssen die Treiber vorher manuell heruntergeladen und installiert werden!

Treiberpakete von Apple (keine Gewähr auf Aktualität und Funktionalität):

Ricoh Multifunktionsgeräte:

Weitere Treiber und Software von Apple

Drucker-Installation

  1. Beliebigen Browser öffnen und als Adresse localhost:631 aufrufen
  2. Klicken Sie auf Administration, dann unter Printers auf Add Printer und authentifizieren Sie sich mit Ihrer lokalen Admin-Kennung
  3. Wählen Sie als Protokoll Windows Printer via spoolss aus und klicken auf Continue
  4. Die Connection setzt sich aus Protokoll/Server/Printer zusammen
    1. Protokoll: immer smb://
    2. Server: immer ivv5print04
    3. Printer: Druckername wie er vor Ort am Drucker beschriftet ist
      z.B.: smb://ivv5print04/E_615_C3002
  5. Füllen Sie das Formular aus
    1. Name: Systeminterner Name des Druckers
    2. Description: Gibt an unter welchem Namen der Drucker in den Anwendungs-Programm angezeigt wird
    3. Location: Aufstellungsort des Druckers
    4. Dann auf Continue klicken. Der Drucker ist dann installiert!
  6. Hersteller und danach den Druckertyp auswählen, anschließend auf Add Printer klicken
  7. Unter Richtlinien die Nutzungsrichtlinien auf authenticated stellen und anschließend auf Set Default Options klicken

Drucken & Authentifizierung

Damit man erfolgreich auf dem eingerichteten Drucker drucken kann, muss man sich vorher gegenüber dem Druckerserver authentifizieren.

  1. Schickt man einen Druckjob ab, öffnet sich unten im Dock die Druckerwarteschlange des Druckers, öffnen Sie diese!
  2. Klicken Sie auf das Symbol ganz rechts neben dem Druckjob (Aktualisieren/Wiederholen)
  3. Geben Sie die Anmeldeinformationen
    1. Name: IVV5NET\Nutzerkennung, z.B.: IVV5NET\t_test01
    2. Passwort: Zentrale-Zugangs-Passwort

Fehlerbehandlung bei der Authentifizierung

Es kann nach Einbindung des Druckers nur einmal erfolgreich gedruckt werden. Beim zweiten Versuch hält der Druck an und CUPS meldet „Connection refused“. Man wird allerdings auch nicht nach Kennung und Passwort gefragt.

Falls dieses Problem auftaucht kann es gut sein, dass es für den Drucker mehrere Unterschiedliche Einträge im Schlüsselbund gibt. Dadurch kann man nach Neu-Einrichtung des Druckers einmal drucken, weil man seine korrekten Daten eingibt. Wenn man dann das Häkchen bei „Kennwort im Schlüsselbund sichern“ setzt, versucht das System beim nächsten Druckversuch natürlich die Daten aus dem Schlüsselbund zu laden - da dort jedoch mehrere Versionen für den Drucker hinterlegt sind, scheint das System die erste Version zu wählen, die er findet. Sind die Daten aus dieser Version nicht mehr korrekt, schlägt das Drucken fehl. Der Fehler der dadurch entsteht ist sehr merkwürdig und schwer zu durchschauen für den Kunden. Die Lösung besteht dann natürlich darin, die Schlüsselbundverwaltung unter „Dienstprogramme“ zu öffnen und alle alten Schlüssel für den Drucker zu löschen.

Konfiguration MuFus (Multifunktionsgeräte) & Vertrauliches Drucken

Die MuFus unterstützen „vertrauliches Drucken“, bzw. „locked Print“. Diese Funktion erfordert eine manuelle Bestätigung des Druckjobs mit einem PIN-Code vor Ort am Gerät . Dieses muss man aktivieren, sofern man auf einem MuFu mit Kartenlesegerät oder vertrauliche Dokumente drucken will. Bei Geräten mit einem Kartenlesegerät sind die Einstellungen pflicht, da sonst die Druckjobs ins Nirvana laufen! Bei Geräten ohne Kartenlesegerät sind sie optional und können bei Bedarf aktiviert werden.

Die Einstellungen werden im Druck-Dialog festgelegt und können bei Bedarf als Voreinstellung gespeichert werden. Die Druckdialoge können sich von Anwendung zu Anwendung etwas unterscheiden!

  1. Im Druckdialog (siehe Bild) Jobprotokoll auswählen
  2. Füllen Sie die benötigten Informationen aus
    1. Anwender-ID: 1-8 Buchstaben
    2. Jobtyp: Vertraulicher Druck
    3. Passwort: 4-8 Stelliger PIN-Code (nur Zahlen erlaubt!)
public/ausserhalbmacosx109.txt · Zuletzt geändert: 2016/10/26 17:49 von bowej