OpenVPN-Verbindung einrichten unter Windows

Voraussetzungen:

  • Sie haben eine aktuelle Version von Microsoft Windows installiert.
  • Sie haben Ihr Netzzugangspasswort IT-Portal gesetzt.

  • 1. Installation des OpenVPN-Clients

    1. Herunterladen und speichern der Datei

    Laden Sie den Open VPN-Client für Windows 10 herunter.
    Um die Software herunterladen zu können, müssen Sie sich ggf. mit Ihrer WWU-Kennung und dem WWU-Passwort anmelden.
    (Hinweis: Um die aktuellste Version herunterzuladen, besuchen Sie bitte die Herstellerseite.)
    Bestätigen Sie das Herunterladen der OpenVPN-Software und des Profils durch einen Klick auf "Datei speichern".

    1. Herunterladen und speichern der Datei
    © WWU IT

    3. Starten der Installation

    Starten Sie die Installation der Software durch einen Doppelklick auf die heruntergeladene Datei.

    3. Starten der Installation
    © WWU IT

    4. Starten des Installationsassistenten

    Klicken Sie auf "Next", um den OpenVPN Installationsassistenen auszuführen.

    4. Starten des Installationsassistenten
    © WWU IT

    5. Akzeptieren der Lizenzbedingungen

    Akzeptieren Sie die Lizenzbedingungen in dem Sie "I Agree" auswählen. Anschließend wählen Sie "Next".

    5. Akzeptieren der Lizenzbedingungen
    © WWU IT

    6. Auswahl der Komponenten

    Belassen Sie die Auswahl der Komponenten wie sie ist. Anschließend wählen Sie "Next".

    6. Auswahl der Komponenten
    © WWU IT

    7. Auswahl des Installationsziels

    Belassen Sie den Installationspfad wie voreingestellt und wählen Sie "Install".

    7. Auswahl des Installationsziels
    © WWU IT

    8. Fertigstellen der Installation

    Klicken Sie auf "Finish" um die Installation abzuschließen.

    8. Fertigstellen der Installation
    © WWU IT
  • 2. Import des OpenVPN-Profils

    1. Herunterladen des OpenVPN-Profils

    Laden Sie das OpenVPN-Profil "wwu" .
    Um das Profil herunterladen zu können, müssen Sie sich ggf. mit Ihrer WWU-Kennung und dem WWU-Passwort anmelden.

    2. Start des OpenVPN Clients

    Bei der ersten Nutzung kann es nötig sein, dass Sie die "OpenVPN GUI" einmal von Hand starten. Anschließend sollte die Software automatisch beim Einschalten des Computers starten.

    2. Start des OpenVPN Clients
    © WWU IT

    3. Import des OpenVPN-Profils

    Anschließend finden Sie das Symbol für OpenVPN rechts unten in der Symbolleiste. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol und wählen Sie "Importieren".

    3. Import des OpenVPN-Profils
    © WWU IT

    4. Auswahl des OpenVPN-Profils

    Wählen Sie das heruntergeladene OpenVPN-Profil aus und bestätigen Sie die Auswahl mit "Öffnen". Der erfolgreiche Import wird mit einer Meldung bestätigt. Dort klicken Sie "Ok".

    4. Auswahl des OpenVPN-Profils
    © WWU IT
  • 3. Starten & Beenden der VPN-Verbindung

    1. Verbindung herstellen

    Mit erneutem Rechtsklick auf das OpenVPN-Symbol in der Symbolleiste erscheint ein neues Menü, in welchem Sie "Verbinden" auswählen können.

    1. Verbindung herstellen
    © WWU IT

    2. Admin-Rechte erteilen

    Sollten Sie nicht Administrator*in auf Ihrem Computer sein, erscheint eine Meldung, dass Sie kein Mitglied der "Open VPN Administrators"-Gruppe sind. Dies können Sie mit "Ja" bestätigen, woraufhin Sie sich ggf. als Administrator*in anmelden müssen.

    2. Admin-Rechte erteilen
    © WWU IT

    3. OpenVPN-Verbindung herstellen

    Im letzten Schritt geben Sie Ihre WWU-Kennung und das Netzzugangspasswort ein und wählen "Ok" um die Verbindung herzustellen. (Hinweis: Das Netzzugangspasswort ist nicht Ihr normales WWU-Passwort. Sie können das Netzzugangspasswort im IT-Portal setzen.)

    3. OpenVPN-Verbindung herstellen
    © WWU IT