Dr. Annik Wüthrich


wissenschaftliche Mitarbeiterin
Institut

Raum 113
Tel 0251 83-28467

Annik.Wuethrich@uni-muenster.de

  • Forschungsschwerpunkte

    • Die Totenlitteratur des 1. Jt v. Chr. insbesondere die Spätrenzension des Totenbuches
    • die Dritte Zwischenzeit
    • die Entwicklung der Göttinen ab 1. Jt v.Chr.
    • Die Seevölker
  • Vita

    Akademische Ausbildung

    -
    Promotionsstudium an der Universität Genf im Fach Ägyptologie. Abschluss am 20.10.2007
    -
    DEA sciences historiques et philologiques an der Ecole pratique des Hautes Etudes, 5ème section, Paris. Abschluss am 05.10.01
    -
    Studium an der Universität Genf: Ägyptologie, Französische Literatur, Religionsgeschichte

    Beruflicher Werdegang

    seit
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin mit Lehrauftrag am Institut für Ägyptologie und Koptologie der Universität Münster
    -
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin mit Lehrauftrag am Institut for Ancient Near Easten Studies der Universität Tübingen
    -
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Totenbuch-Projekt der Abteilung für Ägyptologie der Universität Bonn
    -
    Lehrbeauftragte am Ägyptologischen Seminar der Universität Genf
    -
    Wissenschaftliche Assistentin mit Lehrauftrag am Ägyptologischen Seminar des Universität Genf
  • Lehre

  • Projekte

    • Interdisziplinärer Workshop "Gesiegelt-Besiegelt-Versiegelt-Entsiegelt. Siegeln als Kulturtechnik" (seit )
      Eigenmittel
  • Publikationen

    • Blöbaum Anke Ilona, Eaton-Krauss Marianne, Wüthrich Annik (Hrsg.): . Pérégrinations avec Erhart Graefe. Festschrift zu seinem 75. Geburtstag. Münster: Zaphon.
    • Wüthrich Annik. . ‘Un sceau-cylindre au nom de Sékhemkarê.’ Revue d'égyptologie 67.
    • Wüthrich Annik. . ‘Vaches divines et Livre des Morts.’ Egypte Afrique & Orient 83: 19-28.
    • Wüthrich, Annik. . ‘Patchwork d'éternité: Le papyrus Pavia Eg. 3.’ bibliothèque d'études 2017. [Akzeptiert]
    • Wüthrich Annik. . ‘Rezension zu "Royal versus Divine Authority. Acquisition, Legitimization and Renewal of Power.".’ Zeitschrift für Altorientalische und Biblische Rechtsgeschichte 22: 295-300.
    • Wüthrich Annik. . ‘The So-called "Chapitres supplémentaires".’ In Oxford Handbook of the Egyptian Book of the Dead, edited by Lucarelli Rita, Müller-Roth Marcus, Smith Mark, 1-15. [Eingereicht]
    • Wüthrich Annik.Puzzeln für die Ewigkeit.“ präsentiert auf der Tag der Archäologie, WWU Münster, .
    • Wüthrich Annik. . ‘Ihet, celle qui engendre le dieu solaire.’ In Aere perennius. Mélanges égyptologiques en l’honneur de Pascal Vernus, edited by Collombert Philippe, Lefèvre Dominique, Polis Stephane, Winand Jean, 895–913. Leuven: Peeters.
    • Wüthrich Annik. . ‘Livre des morts de Tiba-akhet.’ In Khâemouaset, le prince archéologue : savoir et pouvoir à l'époque de Ramsès II, edited by Charron Alain, Barbotin Christophe, 294–295. Gand: Éditions Snoeck.
    • Wüthrich Annik. . ‘Ihet; Anubis; Ammit; Nephthys.’ In Dictionnaire universel des dieux, déesses et démons, edited by Patrick Jean-Baptiste, 40, 57–59, 589–590. Paris: Éditions du Seuil.
    • Wüthrich Annik. . „Die altägyptische Inschrift (Kat.-Nr. 188).“ In Altorientalischen Siegel und Keilschriftdokumente des Archäologischen Museums der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Die Stiftung der Sammlung Tono Eitel, herausgegeben von Neumann Georg, 158, 168–169. Münster: Ugarit Verlag.
    • Wüthrich Annik. . ‘Un exemple de l’évolution des concepts funéraires à la Troisième Période intermédiaire: le chapitre 166Pleyte du Livre des Morts.’ In Proceedings of the Tenth International Congress of Egyptologists, University of the Aegean, Rhodes, 22–29 May 2008, edited by Kousoulis P., Lazaridis N., 1281–1290. Leuven: Peeters.
    • Wüthrich Annik. . Edition synoptique et traduction des chapitres supplémentaires du Livre des Morts 162 à 167. Wiesbaden: Harrassowitz.
    • Wüthrich Annik, Stöhr Simone. . Ba-Bringer und Schattenabschneider. Untersuchung zum so genannten Totenbuchkapitel 191 auf Totenbuchpapyri. Wiesbaden: Harrassowitz.
    • Wüthrich Annik. . ‘Formule pour ne pas mourir à nouveau. Le chapitre 175 du Livre des Morts.’ In Herausgehen am Tage. Gesammelte Schriften zum altägyptischen Totenbuch, edited by Lucarelli Rita, Müller-Roth Marcus, Wüthrich Annik, 153–229. Wiesbaden: Harrassowitz.
    • Lucarelli Rita, Müller-Roth Marcus, Wüthrich Annik (Eds.): . Herausgehen am Tage. Gesammelte Schriften zum altägyptischen Totenbuch. Wiesbaden: Harrassowitz.
    • Wüthrich Annik. . ‘Rezension zu D. C. Luft, Die Anzündung der Fackel. Untersuchungen zu Spruch 137 des Totenbuches (Studien zum altägyptischen Totenbuch 15; Wiesbaden 2009).’ Numen 58: 429–432.
    • Wüthrich Annik. . ‘Rezension zu F. Servajean, Les formules de transformation du Livre des Morts (Bibliothèque d'étude 137; Kairo 2003).’ Chronique d'Égypte 88: 130–131.
    • Wüthrich Annik. . ‘Rezension zu R. Lucarelli, The Book of the Dead of Gatseshen: Ancient Egyptian Funerary Religion in the 10th Century BC (Egyptologische Uitgaven 21; Leiden 2006).’ Chronique d'Égypte 88: 132–137.
    • Wüthrich Annik. . „Die Zusatzkapitel des späten Totenbuchs.“ In Grab-, Sarg-, Bau- und Votivinschriften, herausgegeben von Janowski Bernd, Schwemer Daniel, 202–216. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus.
    • Wüthrich, Annik. . Eléments de théologie thébaine: les chapitres supplémentaires du Livre des Morts. SAT 16 (Wiesbaden 2010)..
    • Wüthrich Annik. . ‘Abracadabras méroïtiques dans le Livre des Morts?In Ausgestattet mit den Schriften des Thot. Festschrift für Irmtraut Munro zu ihrem 65. Geburtstag, edited by Backes B., Müller-Roth M., Stöhr S., 267-282. Wiesbaden: Harrassowitz.
    • Wüthrich Annik. . „Untersuchungen zu den Zusatzkapiteln 162 bis 167 des Totenbuchs: erste Bemerkungen.“ In Gesammelte Beiträge des 2. internationalen Totenbuch-Symposiums Bonn, 25. bis 29. September 2005, herausgegeben von B. Backes, I. Munro, S. Stöhr. Wiesbaden: Harrassowitz.
    • Wüthrich Annik. . ‘D’étranges vocables dans le Livre des Morts.’ Egypte, Afrique et Orient 2006, Nr. 43: 57-60.
  • Vorträge

    • Wüthrich, Annik (): "Le porteur de ba et le découpeur d’ombre. Nouvelles recherches sur le Livre des Morts ". "L'Egypte est un don du Rhône" (Pseudo-Herodote) Travaux des chercheurs "genevois" poursuivis dans des institutions "lointaines", Société d'égyptologie de Genève, Genf, Schweiz, .
    • Wüthrich, Annik (): "Enquête autour d'un Livre des Morts". "L'Egypte est un don du Rhône" (Pseudo-Herodote) Travaux des chercheurs "genevois" poursuivis dans des institutions "lointaines", Société d'égyptologie de Genève, Genf, Schweiz, .
    • Wüthrich, Annik (): "Ein Buch für die Ewigkeit: das Totenbuch der alten Ägypter". Ausstellung Ägypten. Land der Unsterblichkeit, REM Mannheim, .