1. DFG-Projekt Edition von 30 Werken des koptischen Schriftstellers Schenute von Atripe (347-465) (Samuel Moawad)

2. DFG-Projekt Publikation des Korpus des Schenute (4.Jh. n. Chr. – 5.Jh. n. Chr. ) (Sina Becker, M.A.)

3. Monastisches Leben in Hagr Edfu. Eine Rekonstruktion auf der Basis der schriftlichen Quellen (Anke I. Blöbaum)

Das als „Hagr Edfu“ bezeichnete Gebiet liegt etwa 4 – 5 km west-süd-westlich von Edfu. Hier befinden sich die Nekropole von Edfu mit Gräbern vom Mittleren Reich bis in die koptische Zeit sowie ein koptisches Kloster, das heute Deir al-Amba Bakhum genannt wird. Das Kloster war längere Zeit verlassen, wurde aber 1975 revitalisiert und in den Jahren zwischen 1978 und 1980 restauriert und erweitert. Es steht über den Resten eines alten Klosters, bei dem es sich um das aus koptischen und alt­nubischen Manuskripten bekannte Mercurius-Kloster handeln könnte. In den Jahren 1980-81 erfolgten unter der Leitung des Inspektors von Edfu, Mohammed Ibrahim, in der Nähe des Klosters Ausgrabungen, bei denen eine große Anzahl koptischer Ostraka gefunden wurden.

Die vollständige photographische Dokumentation der 1981 gefundenen Texte wurde dem Projekt von Dr. Gawdat Gabra zur Verfügung gestellt. Auf dieser Grundlage ist von insgesamt 199 Ostraka auszugehen, die in Größe und Erhaltungszustand stark divergieren. Es handelt sich vornehmlich um Briefe, die aufgrund der verwendeten Formulare sowie anhand von Personenbezeichnungen eindeutig einem monastischen Umfeld zuzurechnen sind.

Unmittelbares Ziel des Forschungsvorhabens ist die Edition des seit 1981 bekannten aber bisher unpubliziert gebliebe­nen Ostrakafundes aus Hagr Edfu. Darüber hinaus soll untersucht werden in welchem Verhältnis diese Texte zu den weiteren aus Hagr Edfu und dem benachbarten Tell Edfu stammenden schriftlichen Quellen stehen.

(Förderung: 2009-2011 Brigitte und Martin Krause Stiftung)

03.02.2010: Vortrag „Coptic Ostraca from Hagr Edfu“ – Christianity and Monasticism in Aswan and Nubia, 31.01.- 12.02.2010, Assuan/ Ägypten.

05.02.-11-02.2010: Kollation der Texte, die im Magazin der ägyptischen Antikenverwaltung in El-Qab aufbewahrt werden. (Kooperation mit dem Projekt „Settling the cemeteries: late antique Hagr Edfu“ (The British Museum Epigraphic Expedition, Leitung: E.R. O’Connell)