Artikel-Schlagworte: „Force Electro“

19. FKT 2015 – Ergebnisse

20. Mai 2015 @ 15:35 von china

Am Wochenende fand das 19. FKT in Münster statt. Es war ein großes Fest, wir freuen uns jetzt schon auf nächstes Jahr! Dann wird das FKT 20 und wir haben jetzt schon tolle Ideen, wie wir das FKT zu etwas noch besondererem machen können! Freut euch drauf!

Wir danken allen Teams für ein tolles Turnier und ihr Verständnis für die organisatorischen Widrigkeiten in diesem Jahr.

Die Ergebnisse

Den Spiritsieg holte sich Frühsport Mixed mit 12,86 Punkten.

Die weiteren Platzierungen: 2. Fischkutter 12,14, 3. Force Elektro 12, 4. RotPot 11,71, 5. Aachen 11,71, 6. Mainz 11,71, 7. CSI 11,71, 8. Groningen 11,57, 9. Todsünden 11,29, 10. Funaten 11,29, 11. Bonnsai 11,14, 12. Indis 11,14, 13. DISCurs 11,14, 14. Bonobos & Caracals 11, 16. Snow 10,86, 17. Greenhorns 10,71, 18. Torpedo Phoenix 10,43, 19. UFO 10,43 20. Sean’s Sheep 10,29. Es fand ein alternativer Spiritbogen Anwendung.

Turniersieg an die 7 Todsünden, die sich in einem spannenden Finale gegen Sean’s Sheep durchsetzen konnten. Dritter wurden die Frizzly Bears.

Die weiteren Platzierungen: 4. Fischkutter, 5. Gronical Dizziness, 6. Bonnsai, 7. Hannover, 8. SnowMOTION, 9. Bonobos, 10. Frühsport Mixed, 11. Caracals, 12. DiscURS, 13. Mainzelrenner, 14. UFO, 15. Force Electro, 16. Indiscutabel, 17. Ultimate Greenhorns, 18. RotPot, 19. Torpedo Phoenix, 20. CSI: Kamen.

Im Beerrace setzten sich die Caracals durch, die Party ging an Mainz und das Disc Golf Turnier entschied Quentin von InDIScutabel für sich. Das beste Bier unserer Teams, welches sich deutlich bei der Bierverköstigung durchsetzte, war Wuppertaler Rotes.

Fotos vom Turnier und vom Lost+Found: http://www.uni-muenster.de/Hochschulsport/ultimate/fotos/nggallery/2015/fkt-2015-lost-and-found Meldet euch bei fkt@indiscutabel.org !

 

Wir sehen uns im kommenden Jahr in Münster!

Kommentare geschlossen

UUT Amsterdam 2013

10. Mai 2013 @ 12:00 von china

Turnierbericht von Patrick:

Am frühen Freitagabend machten sich 13 Indis von der Araltankstelle in Münster auf, ein großartiges Turnier in Amsterdam zu erleben. Aufgeteilt auf einen Bulli und ein Auto ging die Reise gen Westen, die Stimmung war sehr gut und die Fahrt verging wie im Flug. Am relativ späten Abend erreichten wir nach kurzer Irrfahrt durch die große Stadt die angestrebte Sportanlage und bereiteten vor Ort unser Lager in der Turn/Schlafhalle für die Nacht vor.

Nach der Pflicht dann das Vergnügen. Am selben Abend fand noch eine Welcome Party statt. Hierbei kam noch nicht so wirkliche Feierlaune auf, sondern es wurden bei ein paar gemütlichen Bierchen und Musik erste Bekanntschaften geschlossen und über Ultimate gefachsimpelt. Kurz darauf ging es dann auch schon ins Bett um am ersten Wettkampftag fit zu sein. Die Nacht war, abhängig von der Ausrüstung (Hauchdünne Iso-Matte vs. Komfortable Luftmatratze), für einige von uns eher weniger erholsam.

Trotz allem waren am nächsten Morgen alle fit und motiviert für die kommenden Spiele. Nachdem das etwas spärliche Frühstück beendet war, bereiteten wir uns auf das erste Gruppenspiel vor. Chris scheuchte uns beim Anschwitzen, sodass wir pünktlich zu Spielbegin spielbereit waren. Nur unser Gegner felte noch. (mehr …)

Kommentare geschlossen

© 2014 InDISCutabel Münster
InDISCutabel - Ultimate Frisbee beim Hochschulsport in Münster is proudly powered by WordPress