Mixed-DM Quali in Kiel #2

Dieser Beitrag wurde vor am Dienstag, 29. Juli 2014 um 10:42 Uhr veröffentlicht und unter DM, Turnier, Ultimate Frisbee gespeichert. Schlagworte: , .

[Bericht von Lars]

DSC_8420_reduced
Bei schönstem Wetter und sommerlichen Temperaturen machten wir Münsteraner Frisbeespieler uns am Freitagabend, mit dem hehren Ziel uns für die Deutsche Meisterschaft der Mixed Teams zu qualifizieren gen Norden nach Kiel auf. In Schmoldos Worten hieß das „nie mehr keine Liga, nie mehr, nie mehr“. Und somit war das Ziel klar vor Augen.

DSC_8357
Im Ultimate Frisbee gibt es neben vielen, bunten, kreativen und vor allem spaßigen „Fun- Turnieren“ auch eigene Ligen, welche vor allem auch für ein ambitioniertes Ultimate in Deutschland und der Welt stehen. Dabei gibt es zum einen die open Liga der Herren, die Liga der Damen und eben auch eine Liga im Mixed Modus, bei welcher Männer und Frauen gemeinsam auf der Line stehen und um die Punkte für das eigene Team kämpfen. Und da es sich für die Ligen in der Regel zu qualifizieren gilt, fand an diesem Wochenende die Qualifikation für die Mixed-DM in Kiel statt, bei der Ina, Felix, Birger, Ulv, Jeannine, Schmoldo, Tobit, Amelie,Lena, Geli, Lydia, Judith, Bibbi, Marius und Lars mit an den Start gingen.

Gleich im ersten Spiel ging es gegen deine Mudder Bremen ran, bei dem wir nur knapp mit 8:10 unterlagen. Dies stimmte uns für die weiteren Spiele optimistisch, wenngleich wir am Ende des ersten Tages trotzdem leider keine weiteren Siege für uns verzeichnen können sollten.

So schafften wir es leider nicht, die Siege in den weiteren Spielen des ersten Tages auf unserer Seite zu haben und unterlagen gegen die Gastgeber aus Kiel, den Tekielas, mit 5:13, gegen Torpedo Phoenix aus Dortmund mit 6:12 und gegen Frühmix mit 4:8. Trotzdem wir nicht gewinnen konnten blieb der Spaß am Spiel nicht aus und auch die Stimmung im Team gut. Noch immer hatten wir alle Chancen uns für die Mixed DM zu qualifizieren.

Dementsprechend motiviert starteten wir Sonntagmorgen in den zweiten Tag der Qualifikation, nach einem wunderschönen und gemütlichen Samstagabend mit Sonnenuntergang an der Kieler Förde. Gleich zu Beginn ging es gegen die Funaten aus Hannover ran, gegen die wir mit 13:8 bei einer jedoch insgesamt guten und kämpferischen Leistung unterlagen. Nun hieß es noch mal alles zu geben, um die letzten Chancen für eine Qualifikation zu wahren und den letzten Schritt hin zur Mixed DM am 5.und 6.Juli 2014 in Jena zu machen. Dafür appellierte der mittlerweile verletzungsbedingt nicht mehr spielfähige Bibbi auch noch mal an alle Spieler mit den Worten: „Auch die Sideline muss arbeiten!“. Und ganz gemäß dem Motto, wer zuletzt lacht, lacht am besten, wenngleich von der mit diesem Sprichwort oft behafteten Schadenfreude keine Spur gewesen ist und auch nicht die Rede gewesen sein kann, freuten wir uns umso mehr über die weiteren zwei Spiele. Im erneuten Aufeinandertreffen gegen das Team Frühmix aus Köln konnten wir diesmal die Partie mit 10:4 für uns entscheiden und gewannen schließlich auch in einem spannenden „Finale“ unserer Spiele am zweiten Tag im Universe Point gegen die Rot Pots aus Braunschweig, nachdem wir uns nach einem Rückstand wieder auf ein 10:10 ran gekämpft hatten und schließlich dann auch noch den letzten Punkt erzielten. Glücklich wenn auch mit müden Beinen beschrieb Ulv diesen Sieg mit den Worten: „Ein geiles Team, das nie aufgibt“. Jena wir kommen!

Weitere Stimmen der Spieler zum Spiel:
„Ich sag monster, der Rest sagt Mix, aber wir sind hier doch richtig“.
„Nur Gemeinsam sind wir stark und wir sind immer stärker zusammen gewachsen“.
„Ina macht den Cheer total klasse“, „grillen“, „tolles Team“
„Sonnenbrand-Flavour“
„Strand, Sonne, Meer, nette Gegner, ein Callahan, 2. Liga -> läuft“
„Ausflug ans Meer, zelten, Team-Nerven im entscheidenden Spiel, Bibbi – der eigentliche Essenbeauftragte“
„Selten habe ich morgens effektivere Sonnengrüße gemacht – sehr durchwachsene Spiele bei sonnigstem Wetter, aber wir sind dabei: das erste Münsteraner MonsterMixed-Team!“
„Ein gutes Wochenende mit schönem Wetter, toller Turnierorga, durchwachsener Leistung unsererseits aber einem sehr versöhnlichem Ende. Ich freue mich auf die Mixed-DM!“

Momentan ist weder das Kommentieren noch das Setzen eines Trackbacks möglich.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

© 2014 InDISCutabel Münster
InDISCutabel - Ultimate Frisbee beim Hochschulsport in Münster is proudly powered by WordPress