© Hochschulsport Münster

Gesundheitsspecial: Yoga, Faszientraining, Rücken-Fitness und Co.

Es ist kein Geheimnis, dass Sport sowohl zur Kräftigung der Muskeln als auch zu ihrer Erholung beitragen kann. In unserem Gesundheitsspecial, das vom 15. bis zum 17. Februar stattfindet, bieten wir dir gezielt Sportarten an, die genau diese beiden Effekte vereinen und darüber hinaus auch zu deiner psychischen Entspannung beitragen. Damit du weißt, was dich erwartet, stellen wir sie dir hier kurz vor.

Das Gesundheitsspecial beginnt am Montag mit diversen Yoga-Kursen. Yoga umfasst verschiedene geistige und körperliche Übungen, die auf die Vereinigung von Körper und Geist abzielen. Die Sportart ist eine der sechs klassischen Schulen (Darshanas) der indischen Philosophie. Es gibt verschiedene Yoga-Arten, die jeweils unterschiedliche Schwerpunkte setzen. Allgemein hilft Yoga dabei, Stress abzubauen, beweglicher zu werden und die Körperwahrnehmung zu verbessern.

Am Dienstag liegt der Fokus auf Pilates. Die Sportart ist ein dynamisches Körpertraining, das besonders die tiefe Bauch- und Rückenmuskulatur stärkt. Dabei kommt es zu einem sanften Muskelaufbau. Dies wiederum führt dazu, dass deine Beweglichkeit und Körperhaltung sich verbessern. Es werden Haltungsschwächen korrigiert und Rückenbeschwerden entgegengewirkt. Durch gezielte Atemübungen wird außerdem die Konzentrations- und Entspannungsfähigkeit gefördert.

Zwei weitere Sportarten, die im Rahmen des Specials angeboten werden, sind Rücken-Fitness und Faszientraining. Beim Rücken-Fitness werden durch verschiedene Übungen mit Fokus auf Rücken, Bauch und Schultern, ebenfalls physiologische Grundlagen für eine gesunde Körperhaltung vermittelt. Sie stärken die verschiedenen Muskelgruppen im Rumpf und verbessern neben der Körperhaltung auch die Körperwahrnehmung.

Faszientraining ist eine Sportart, deren Bedeutung für das physische Wohlbefinden lange unterschätzt wurde. Faszien durchziehen den ganzen Körper und verbinden Muskeln, Sehnen und Knochen miteinander. Mit Faszientraining kann nicht nur die Leistungsfähigkeit, Kraftentwicklung und die Kraftübertragung optimiert werden, sondern es ist auch im Bereich Prävention und Rehabilitation von hoher Bedeutung.

Neben den vorgestellten Sportarten werden noch weitere Kurse im Rahmen des Gesundheitsspecials angeboten, die zur Kräftigung und Entspannung verschiedener Muskelgruppen beitragen.