© Hochschulsport Münster

DHM Boxen: Frauenpower bringt Medaillen und Titel für Münster

Am letzten Mai-Wochenende hieß es wieder „Let’s get ready to rumble!“. Bei der Deutschen Hochschulmeisterschaft (DHM) Boxen in Potsdam stiegen 93 Sportlerinnen und Sportler von 44 deutschen Universitäten in den Ring. Die Münsteraner Uni wurde erfolgreich durch zwei Boxerinnen vertreten, die mit souveränen Leistungen überzeugten.

Franziska Rickert (Wertergewicht) erkämpfte sich im B-Turnier die Bronze-Medaille. Nach zwei starken Runden gegen ihre Gegnerin von der Universität Dortmund, musste sie sich jedoch schließlich dem Urteil des Ringrichters beugen. Den ersten Platz und damit den Titel „Deutsche Hochschulmeisterin 2018“ konnte Jana Tabea Urban (Halbschwergewicht) mit nach Hause nehmen. Im A-Turnier stellte sie sich einer erfahrenen Gegnerin, die sie erfolgreich besiegen konnte.

Insgesamt wurden auf der Deutschen Hochschulmeisterschaft Boxen spannende und faire Kämpfe auf einem hohen Niveau ausgetragen. Wir gratulieren den Teilnehmenden zu ihren guten Leistungen und freuen uns insbesondere über den goldenen Meistertitel.