Veranstaltungen

im Haus der Niederlande
Kolloquium
19. Apr. 2013 – 20. Apr. 2013

The Origins and Impact of Détente

Internationale Beziehungen und innenpolitische Folgen in den Niederlanden, Deutschland und den Vereinigten Staaten
Teaserbild Teaser
Yazmin Alanis/cc-by/TNP

Im öffentlichen Bewusstsein und in der Geschichtswissenschaft haben die 1960er Jahre mehr Aufmerksamkeit erhalten als die 1970er Jahre. Das ist einerseits verständlich, weil in den 1960er Jahren viele politische und gesellschaftliche Veränderungen einsetzten. Andererseits ist diese Fokussierung einseitig, weil viele dieser Veränderungen erst in den 1970er Jahren ihren Abschluss fanden oder einen rasanten Aufschwung erlebten. Eine internationale Forschungsgruppe der Universitäten Münster, Utrecht und Boston analysiert die Entwicklungen in den 70er Jahren in einem grenzüberschreitenden Vergleich, bei dem der Fokus auf den Niederlanden, Deutschland und den Vereinigten Staaten liegt. Zu den Details

Ausstellung
22. Apr. 2013 – 12. Mai 2013

Königin Beatrix und die politische Zeichnung

Teaserbild Teaser
Luis Prado/cc-by/TNP

Am 30. April 2013 wird die niederländische Königin Beatrix ihr Amt als Staatsoberhaupt der Niederlande an ihren Sohn Willem-Alexander übertragen. Damit geht eine 33-jährige Ära zu Ende. Die Königin war in ihrer Amtszeit immer auch ein Objekt der in den Niederlanden tätigen politischen Zeichner. Das Pressemuseum in Amsterdam organisiert aus Anlass des Thronwechsels eine Übersichtsausstellung über die politischen Zeichnungen der Jahre 1980 bis 2013, in denen die Königin im Mittelpunkt stand. Zu den Details

Lesung
25. Apr. 2013

Thomas Hoeps/Jac. Toes: Thomas Hoeps/Jac. Toes: Höchstgebot

Teaserbild Teaser
Magicon/cc-by/TNP

Ein Gemälde des berühmten Surrealisten René Magritte aus dem Besitz der Unternehmerfamilie Roeder wird zu einem legendär hohen Betrag versteigert. Restaurator Robert Patati begleitet den Transport des Bildes zu seinem neuen Besitzer. Doch der Konvoi wird überfallen und das Bild gestohlen. Am selben Abend trifft die Familie ein weiterer Schlag. In Aachen geht das Labor der Medizintechnik-Firma Roeder in Flammen auf. Nicht nur die Ergebnisse jahrelanger Forschung werden vernichtet, sondern in den Trümmern findet sich außerdem eine Leiche. Firmenchef Carsten Roeder engagiert die Profilerin Micky Spijker, die herausfinden soll, ob es einen Zusammenhang zwischen beiden Vorfällen gibt. Will jemand das Familienunternehmen in den Ruin treiben? Zu den Details

Feier
30. Apr. 2013

Inthronisierung des neuen niederländischen Königs Willem-Alexander

Teaserbild Teaser
Eva Verbeek/cc-by/TNP

Am 28. Januar 2013 hat das Staatsoberhaupt des Königreichs der Niederlande, Königin Beatrix, in einer Ansprache im niederländischen Fernsehen seinen Rückzug aus dem Amt angekündigt. Damit geht eine 33-jährige, erfolgreiche Regentschaft zu Ende. Am 30. April 2013, dem bislang traditionellen Königinnentag und Nationalfeiertag der Niederlande, wird der Thronfolger, der Prinz von Oranien, als König Willem-Alexander mit dem feierlichen Amtseid in der Nieuwe Kerk zu Amsterdam inthronisiert. Das Zentrum für Niederlande-Studien veranstaltet an diesem Tag eine öffentliche Inthronisierungsparty in der Bibliothek des Hauses der Niederlande, mit einer Liveübertragung der Feierlichkeiten aus Amsterdam. Zu den Details

Lesung
14. Mai 2013

Bart Moeyaert

Teaserbild Teaser
Magicon/cc-by/TNP

Bart Moeyaert is een van demeest gerenommeerde auteurs van verhalen, romans, gedichten voor jong en oud. Hij werd in Vlaanderen én in het buitenland met tal van prijzen bekroond. Zijn werk is sprankelend, verrassend en wordt om zijn stilistische zuiverheid geprezen. Bart Moeyaert vertelt en leest voor uit eigen werk. Zu den Details

Vortrag
28. Mai 2013

Dr. Patrick van Schie: Niederländische Parteien im Portrait:

Die Volkspartij voor Vrijheid en Democratie (VVD)
Teaserbild Teaser
parkjisun/cc-by/TNP

Am 12. September 2011 haben die Niederländer ein neues Parlament gewählt. Das Ergebnis führte in einer für niederländische Verhältnisse sehr kurzen Verhandlungsfrist zu einer neuen Regierung unter dem bisherigen Ministerpräsidenten Mark Rutte von der rechtsliberalen VVD in Partnerschaft mit den Sozialdemokraten der PvdA. Mit diesem Gastvortrag startet das Zentrum für Niederlande-Studien eine Reihe von Gastvorträgen mit Politikern der in der Zweiten Kammer des niederländischen Parlaments vertretenen Parteien, die ihre Partei und ihre Parteiprogramme vorstellen. Zu den Details

Ausstellung
29. Mai 2013 – 26. Jun. 2013

Bibefliesen

Teaserbild Teaser
Luis Prado/cc-by/TNP

"Blaues Gold" - so werden gelegentlich die Fliesen genannt, die in Wohnstuben und Küchen im 17. und 18. Jahrhunderts in Ost- und Nordfriesland häufig zu finden waren und zur gehobenen Wohnkultur gehörten. Unter den verschiedenen Fliesenmotiven sind die Bibelfliesen, die v. a. in holländischen Manufakturen hergestellt wurden, die interessanteste Gruppe. So waren sie nicht nur besonders teuer, sondern zeigten in besonders prächtiger Gestaltung Szenen aus dem Alten und Neuen Testament. Zu den Details

Ausstellung
05. Jun. 2013 – 30. Jun. 2013

Augen des Krieges

Teaserbild Teaser
Luis Prado/cc-by/TNP

Die Ausstellung Augen des Krieges ist eine Ehrerweisung des Nationaal Monument Kamp Vught gegenüber den ehemaligen Gefangenen des Lagers Vught. Achtundzwanzig vergrößerte Porträts des Fotografen Rogier Fokke sind hier mit materiellen und abstrakten Erinnerungen an das Lager Vught kombiniert worden. Die Älteste unter den Porträtierten ist die 1914 geborene Hebe Kohlbrugge, der Jüngste ist Robert Engelander, geboren 1941. Der Fotograf Rogier Fokke besuchte die ehemaligen Gefangenen mit einem mobilen Fotostudio zu Hause – von Joke Folmer auf Schiermonnikoog bis Eugène Jacoby in den Ardennen (Belgien). Zu den Details

Vortrag
12. Jun. 2013

Prof. Dr. Paul Sars: Niederländische Autoren der Gegenwart:

Adriaan van Dis und A.F.Th. van der Heijden im Vergleich
Teaserbild Teaser
parkjisun/cc-by/TNP

Seit ungefähr 1980 gehören Adriaan van Dis und A.F.Th. van der Heijden zum festen Bestand der niederländischen Literatur, nicht nur, weil beide immer wieder mit neuen Büchern kommen, sondern auch, weil sie in ihren Werken thematisch sehr ‚niederländisch‘ sind. In seinem Vortrag versucht Paul Sars, die beiden Autoren miteinander zu vergleichen. Sars ist Professor an der Radboud Universiteit Nijmegen. Zu den Details

Kolloquium
21. Jun. 2013

Zweihundert Jahre Monarchie in den Niederlanden

Teaserbild Teaser
Yazmin Alanis/cc-by/TNP

Mit der Niederlage Napoleons im Jahr 1813 endete in den Niederlanden die batavisch-französische Zeit, und das 1795 nach England geflohene Haus Oranien kehrte zurück. In den Jahren 1813-1815 wurden die Niederlande unter dem Haus Oranien-Nassau zum Königreich. Die Gründung des Königreichs wird in den Jahren 2013-2015 in den Niederlanden unter dem Titel 200 Jahre Königreich mit vielen Aktivitäten gefeiert werden. Das Zentrum für Niederlande-Studien schließt sich diesen Feierlichkeiten mit einer Konferenz über die Bedeutung des Hauses Oranien-Nassau im 19. und 20. Jahrhundert an. Zu den Details

Ausstellung
30. Jul. 2013 – 25. Aug. 2013

Bernhard Sprute: Annäherung an Ruisdael

Teaserbild Teaser
Luis Prado/cc-by/TNP

Die Auseinandersetzung mit Inhalten der Kunstgeschichte durchzieht die Malerei von Bernhard Sprute seit Jahren. Jacob van Ruisdael gilt als Neuerer der niederländischen Landschaftsmalerei des 17. Jahrhunderts. Sprute begeistert neben der genauen Naturdarstellung, Ruisdaels Komposition und seine Auffassung der Landschaft als Spiegel menschlicher Empfindungen. Zu den Details

Datenschutz

Die Datenschutzerklärung zum elektronischen Versand von Veranstaltungshinweisen finden Sie hier.