Veranstaltungen des WWU Graduate Centres

Von Akademikern wird heute mehr erwartet als reine fachliche Expertise und die Befähigung zum wissenschaftlichen Arbeiten. Kenntnisse im Projekt-, Zeit- und Selbstmanagement werden in vielen Berufsfeldern ebenso vorausgesetzt wie Führungs- und Kommunikationskompetenz. Das WWU Graduate Centre bietet in Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen ein entsprechendes Qualifizierungsprogamm mit Kursen und Workshops für alle Graduierten, das den Anforderungen und Bedürfnissen der wissenschaftlichen und außerwissenschaftlichen Karriereentwicklung entspricht.

Please note that only those courses written in italics are offered in English.

Programmheft SS2018


  • Übersicht Aktuelles Programm

    Hier finden Sie die Veranstaltungen des Graduate Centres für das Sommersemester 2018.

    Datum

    Veranstaltung

    Modul

    Zielgruppe

    27.04.2018 Kick-off meeting & buffet Networking - Austausch - Kultur Promovierende
    29.04.2018 Guided city tour Networking - Austausch - Kultur Promovierende und Postdocs
    02.05.2018 Want to be a perfect copycat? Master anti-plagiarism strategies Akademisches Arbeiten Promovierende
    02.05.2018 Career prospects for postdocs: focus on shaping your own future Karriereplanung und -orientierung Postdocs
    03.05.2018 Wissenschaftskommunikation für Pressearbeit Akademisches Arbeiten Promovierende und Postdocs
    04.05.2018 Selbstmanagement 1: der innere Kompass Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Promovierende und Postdocs
    07.05.2018 Wissenschaftskommunikation heute: immer mehr, immer bunter – immer wichtiger? Networking - Austausch - Kultur Promovierende und Postdocs

    15./16.05.2018

    Berufungstraining Karriereplanung und -orientierung Postdocs
    16.05.2018 Wie wirke ich auf andere? Die eigene Außenwirkung optimieren Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Postdocs
    17.05.2018 Existenzgründung für Geisteswissenschaftler Karriereplanung und -orientierung Promovierende und Postdocs
    18.05.2018 Wissenschaftskommunikation im Web Akademisches Arbeiten Promovierende und Postdocs
    23./24.05.2018 Smalltalk & Networking Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Promovierende und Postdocs
    24.05.2018 Selbstmanagement 2: Zeitmanagement Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Promovierende und Postdocs

    30.05.2018

    07.06.2018

    Formulieren – logisch, klar und fließend Akademisches Arbeiten Promovierende
    07.06.2018 Intercultural training: Doing a PhD in Münster Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Promovierende
    08.06.2018 Leading focused interactions: How to lead forward moving conversations
    Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Promovierende
    09.06.2018 Afternoon at the zoo – experience the Street Artists Festival
    Networking - Austausch - Kultur Promovierende und Postdocs
    11.06.2018 Finding funding for my future PhD Karriereplanung und -orientierung Promovierende
    12.06.2018 Support institutions for PhDs at WWU Münster Networking - Austausch - Kultur Promovierende
    13.06.2018 Organisational skills Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Promovierende
    13.06.2018 Gliederung, gut geplant ist halb geschrieben Akademisches Arbeiten Promovierende

    13./20./

    26.06.2018

    Gesprächsreihe Promotionsförderung –
    Begabtenförderungswerke im Fokus
    Karriereplanung und -orientierung Promovierende
    14.06.2018 Living in Münster - intercultural crash course for internationals Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Promovierende
    14./15.06.2018

    Achieving "win-win" – English for meetings and successful negotiating

    Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Promovierende
    15.06.2018 Selbstmanagement 3: Aufgabenmanagement Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Promovierende und Postdocs
    19.06.2018 Sommergespräch in der Orangerie Networking - Austausch - Kultur Postdocs

    19./20.06.2018

    Growing your leadership skills. Exploring the key communication skills that will continuously make you grow as a leader (2-day workshop) Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Postdocs
    21.06.2018 Behind the scenes - understanding German research institutions Karriereplanung und -orientierung Promovierende
    TBA/vorauss. Juni 2018 Good scientific practice Akademisches Arbeiten Promovierende
    26.06.2018 Sitzungen effektiv leiten Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Promovierende und Postdocs
    27.06.2018 Sich durchsetzen im Gespräch - Gesprächsführung für Postdocs Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Postdocs
    27.06.2018 Leserorientierung Akademisches Arbeiten Promovierende
    29.06.2018 Intercultural picnic Networking - Austausch - Kultur Promovierende und Postdocs
    03.07.2018 The conference talk: How to prepare a scientific presentation
    Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Promovierende und Postdocs
    05.07.2018

    Antragswerkstatt: Promotionsstipendium Begabtenförderwerke

    Karriereplanung und -orientierung Promovierende
    05.07.2018 Führungskompetenz für Postdocs Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Postdocs
    06.07.2018 Keep writing Akademisches Arbeiten Promovierende
    11./12.07.2018 Fight stress in 5, 15 and 30 minutes - stress management techniques Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Promovierende und Postdocs
    14.07.2018 Cycling tour Networking - Austausch - Kultur Promovierende und Postdocs
    24./25.07.2018 Souverän auftreten und präsentieren Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Promovierende und Postdocs
    26.07.2018 The adventurous life of the PhD - planning your time-efficient journey through your PhD (1st year PhDs)
    Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Promovierende

  • 1. Softskills und fachübergreifende Kompetenzen

    Datum Zeit Titel & Beschreibung
    04.05.2018 15 - 18

    Selbstmanagement 1: der innere Kompass

    Selbstmanagement fängt nicht erst bei der Zeiteinteilung oder der Aufgabenorganisation an. Die Voraussetzung für ein konzentriertes und zielgerichtetes Arbeiten ist zu wissen, was man will: Warum tue ich, was ich tue? Was will ich erreichen? Welche Ziele habe ich? Erst vor diesem Hintergrund wird der Umgang mit der wichtigen Ressource Zeit effizient. Dieser Workshop dient der Reflexion auf die eigenen Ziele, vermittelt aber auch Tools und Techniken für die Selbstreflexion.

    Zielgruppe: Promovierende und Postdocs
    Dr. Jan Schmidt
    Graduate Centre (Raum 001)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    16.05.2018 9 - 17

    Wie wirke ich auf andere? Die eigene Außenwirkung optimieren

    Bei allen Menschen, mit denen wir kommunizieren hinterlassen wir einen bestimmten Eindruck. Ist dieser Eindruck tatsächlich so, wie wir es vermuten? Und kommen wir wirklich so an, wie wir gerne ankommen würden?
    In diesem Seminar erhalten Sie Rückmeldungen zu Ihrer Außenwirkung in Rede-und Gesprächssituationen. Und Sie erproben Veränderungs- und Verbesserungsmöglichkeiten. Nicht um das eine ‚richtige‘ Auftreten zu lernen, sondern um nach individuell stimmigen und authentischen Auftrittsmöglichkeiten zu suchen. Damit Sie beim Gegenüber genau den Eindruck hinterlassen, den Sie sich wünschen.

    Bausteine des Seminars:

    • Feedback mit und ohne Videounterstützung
    • Welchen Eindruck hinterlassen Körperausdruck, Stimme und Sprechweise?
    • Wirke ich so, wie ich möchte? – Selbst- und Fremdbild
    • Wie kommuniziere ich Nähe und Distanz, Zugänglichkeit und Souveränität
    • Was sind meine Alternativen für ein anderes authentisches Auftreten?
    • Zahlreiche praktische Übungen zu Auftreten und Außenwirkung

    Zielgruppe: Postdocs
    Torsten Rother
    Graduate Centre (Raum 001)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    23./24.05.2018 10 - 17/10 - 14

    Smalltalk & Networking

    „Das Wichtigste an Konferenzen sind die Pausen“, zumindest was die nicht-fachlichen Anteile der Karriereentwicklung betrifft. Der Workshop Gesprächsrhetorik widmet sich den Themen Smalltalk und Networking. Die gute Nachricht für alle, die sich bei dem Gedanken, unvermittelt in ein Gespräch zu geraten, unwohl fühlen: Man kann lernen, mit solchen Situationen zurechtzukommen.

    Zielgruppe: Promovierende & Postdocs
    Torsten Rother
    Graduate Centre (Raum 001)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    24.05.2018 15:30 - 18:30

    Selbstmanagement 2: Zeitmanagement

    Zu wenig Zeit oder die Zeit nicht optimal genutzt? Wenn am Ende des Tages mal wieder zu viele Aufgaben unerledigt bleiben, fördert dies nicht unbedingt die Motivation. Wie man die eigenen Zeit-Strukturen analysieren und Zeit planen kann, welche Tools und Techniken es gibt, darum geht es im Workshop Selbstmanagement 2.

    Zielgruppe: Promovierende und Postdocs
    Dr. Jan Schmidt
    Graduate Centre (Raum 001)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    07.06.2018 9 - 12:30

    Intercultural training: Doing a PhD in Münster

    In this interactive 4-hour workshop, the young researchers will explore the main competencies that facilitate quickly adapting to a new culture and to a different working environment. The draft agenda will be modified or completed based on the individual requests of the programme participants:
    1) Welcome, goal of the session and collect questions for the day
    2) Answering the questions
         - How can we make the most of the opportunities offered?
         - What can get in the way and how to adapt?
         - How do we build solid working relationships?
    3) What difference can be expected based on Hofstede and other intercultural specialists‘ work?
    4) What are the phases of adaptation of change
    5) Your personal mission and support network

    Target group: PhDs
    Annie Bordeleau
    Graduate Centre (room 001)
    Registration: graduate.centre@uni-muenster.de
    Participants: max.: 12

    08.06.2018 9 - 13

    Leading focused interactions: How to lead forward moving conversations

    In this very interactive half-day workshop, we will practice using the Listen-Select-Build approach in everyday conversations. We will experiment with how to:

    1) listen carefully for useful information
    2) select forward moving language to then
    3) build and co-construct a useful and focused interaction

    After this session, the participants will be equipped with new tools to continue experimenting in their own work environment.

    Target group: PhDs
    Annie Bordeleau
    Graduate Centre (room 001)
    Registration: graduate.centre@uni-muenster.de
    Participants: max.: 12

    13.06.2018 10 - 12

    Organisational skills

    The purpose of the workshop is to help participants accomplish their goals by training them to manage their time, tasks and resources in the most efficient and productive way.

    Target group: PhDs
    Dr. Jan Schmidt
    Graduate Centre (room 001)
    Registration: graduate.centre@uni-muenster.de
    Participants max.: 12

    14.06.2018 15 - 17

    Living in Münster – intercultural crash course for internationals

    Did you know that Münster is one of the most liveable cities in the world? Are you curious to find out about hidden places and the locals‘ way of living? Join us to discover more about your new city and take advantage to ask questions about whatever seems alien to you.

    Target group: PhDs
    Sabine Schneider & Ina Behmer
    Graduate Centre (room 101)
    Registration: graduate.centre@uni-muenster.de

    14./15.06.2018 9 - 17/9 - 13

    Achieving "win-win" – English for meetings and successful negotiating

    The workshop aims at not only providing interested participants with a "toolbox" for managing international meetings in English, but also to show principle approaches for conducting intercultural negotiation situations, successfully. Participants are given the opportunity to exchange experiences in discussions and analyse different cases in team- & partner-work, which is intended to enable them to create own approaches, which are put to the test in concrete roleplays.

    Target group: PhDs
    Ian Morton
    Alexander-von-Humboldt Haus, Hüfferstraße 61
    Registration: graduate.centre@uni-muenster.de

    15.06.2018 15 - 18

    Selbstmanagement 3: Aufgabenmanagement

    Nach den Grundlagen des Selbst- und Zeitmanagements, liegt im dritten Workshop dieser Reihe der Fokus auf der Arbeits- und Arbeitsplatzorganisation. Wie gehe ich mit Aufgaben um, die ich bekomme? Wie kann ich meine Arbeitsbedingungen organisieren? Diese und andere Fragen stellen sich bei der Arbeits(platz)organisation immer wieder.

    Zielgruppe: Promovierende und Postdocs
    Dr. Jan Schmidt
    Graduate Centre (Raum 001)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    19./20.06.2018 9 - 17/9 - 17

    Growing your leadership skills. Exploring the key communication skills that will continuously make you grow as a leader (2-day workshop)

    As becoming a skilled leader is a life-long learning process, this course will shine light on five areas of communication, which will continuously need to be improved and refined to fully lead and engage others to work with you. This two-day course is divided in 5 modules and will focus more specifically on the following skills:

    1. Finding clarity – What is leadership? Envisioning the difference and engaging others
    2. Structuring your messages – What is effective communication? Influencing skills, structuring clear messages and delivering consistent messages.
    3. Building a team - How can you lead a team to develop smoothly? Phases of team development
    4. Leading through change – How to lead change effectively? Change models and phases, different approaches to change, leading to minimize the resistance and offering feedback.
    5. Managing in conflict situations – How to invite collaboration? When to intervene in a conflict? Ensure quality interactions in conflict situations to de-escalate.

    The course is a mixture of theoretical input and practical exercises.
    We will also reflect on real life cases and on different ways of experimenting the skills to develop in everyday situations.

    Target group: Postdocs
    Annie Bordeleau
    Graduate Centre (room 001)
    Registration: graduate.centre@uni-muenster.de
    26.06.2018 10 - 17

    Sitzungen effektiv leiten

    Der akademische Alltag ist von Sitzungen geprägt. Dabei sorgen so manche Einladungen schon vor Beginn für ein resigniertes Seufzen, weil man nicht viel erwartet: Langatmig, langweilig,
    uneffektiv, Sitzungen können aber auch sehr produktiv sein, wenn sie richtig geleitet werden. In diesem Workshop werden Themen rund um die Leitung von Sitzungen besprochen und Techniken eingeübt.

    Zielgruppe: Promovierende & Postdocs
    Dr. Jan Schmidt
    Graduate Centre (Raum 001)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    27.06.2018 9 - 17

    Sich durchsetzen im Gespräch - Gesprächsführung für Postdocs

    Mit Kollegen, Vorgesetzten, Mitarbeitern und Studierenden gibt
    es eine Fülle an Gesprächs- und Kommunikationssituationen.
    Viele Gespräche verlaufen ganz reibungslos, aber manche
    gestalten sich mühsam und schwierig: Auch wenn man viel
    Zeit und Mühe investiert, erreichen Sie trotzdem ihr Ziel nicht.
    Vielleicht bleibt das Gespräch ohne Ergebnis. Mit ausgewählten
    Techniken der Rhetorik und Gesprächsführung gelingt es in
    der Regel besser, Ziele im Gespräch zu erreichen.
    Bausteine des Seminars:

    •  Für die Ohren des Gegenübers argumentieren
    •  Ergebnisorientiert verhandeln und aushandeln
    •  Probleme und Störungen zielgerichtet ansprechen
    •  Mit Widerstand umgehen

    Sie erleben immer wieder Gespräche, die für Sie eine ganz besondere
    Herausforderung sind? In diesem Seminar kann auch
    individuell Hilfe gegeben werden.

    Zielgruppe: Postdocs
    Torsten Rother
    Graduate Centre (Raum 101)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    03.07.2018 9 - 17

    The conference talk: how to prepare a scientific presentation

    This workshop is aimed at helping graduate students in the natural sciences as they prepare for and present talks at scientific conferences. This workshop focuses on key considerations for giving a scientific talk, including how to structure content and create slides that help deliver the intended message. The workshop will also cover a few common problems presenters might face and how to mitigate them. Finally, after discussing how to prepare such a presentation, each participant will work on their 3-minute "mini" presentation and then deliver it to the group. Each participant will receive constructive feedback from the group that they can use when preparing their next talk.

    *Before the workshop, participants should prepare a "mini" (≤3 minute) PowerPoint presentation in English about their research. Overall, presentations should be about ideas, not data. Participants will revise and then present their presentations during the workshop.*

    Target group: PhDs and postdocs
    Celeste Brennecka, PhD
    Graduate Centre (room 001)
    Registration: celeste.brennecka@uni-muenster.de
    Participants max.: 8

    05.07.2018 10 - 17

    Führungskompetenz für Postdocs

    Als Postdoc (PostdoktorandIn, HabilitandIn, Projekt- oder ArbeitsgruppenleiterIn, Junior ProfessorIn) arbeiten Sie mit verschiedenen Kooperationspartnern zusammen. Einerseits müssen Sie die Interessen Ihres Vorgesetzten vertreten, andererseits Verantwortung in der Führung und Anleitung von Assistenzkräften, Doktoranden, Hilfskräften sowie Kollegen zu übernehmen. In diesem Workshop wird praxisorientiert Grundlagenwissen zum Thema Führung vermittelt und auch auf die besonderen Anforderungen an Führung in der Wissenschaft eingegangen.

    Inhalte:

    • Führungsverständnis: meine Rolle als Führungskraft in der Wissenschaft
    • Führungsstile und -instrumente
    • Aufgaben, Abläufe und Strukturen in Forschungsprojekten
    • Unterschiede zu anderen Arbeitsbereichen
    • Umgang mit Befristung
    • (fachliche) Führung ohne Vorgesetztenfunktion (Disziplinarbefugnis/Weisungsbefugnis)
    • Teambildung: ein Team konstruktiv und zielgerichtet führen
    • Außendarstellung
    11./12.07.2018 15 - 17:30

    Fight stress in 5, 15 and 30 Minutes: stress
    management techniques (2-day workshop)

    This workshop is designed for those of you who feel overwhelmed with daily stress and want to get back in control of your life. We will focus on disovering causes and consequences of living under pressure, as well as try to understand various strategies of dealing with stress. During the workshop participants will be introduced to multiple relaxation techniques which can be practised anywhere and help lower the level of stress. Finally, all participants will be welcome to join a one-hour-long Jacobson‘s relaxation training. Therefore please bring your own mat or blanket.

    Target group: PhDs
    Katarzyna Krukar
    Graduate Centre (room 001)
    Registration: graduate.centre@uni-muenster.de

    24./25.07.2018 9 - 16/9 - 13

    Souverän auftreten und präsentieren

    Im Seminar, vor Fachkollegen, vor dem Doktorvater, vor Expertengremien oder als Vortragende/r auf Tagungen – im Hochschulalltag begegnen uns viele „Auftritts“-Gelegenheiten. In diesem Workshop geht es um Methoden und Tricks, wie wir selbstsicher und gleichzeitig authentisch „auftreten“ sowie einen professionellen Eindruck beim Gegenüber hinterlassen.

    Zielgruppe: Promovierende und Postdocs
    N.N.
    Graduate Centre (Raum 001)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de
    Max. Teilnehmerzahl: 12

    26.07.2018 14 - 17:30

    The adventurous life of the PhD - planning your time-efficient journey through your PhD (1st year PhDs)

    The aim of this workshop is to introduce participants to various time management techniques and long-term project planning methods. We will guide you through all stages of your "research expedition" which will give you an overview of tasks and milestones on your way to achieve your goals. This workshop is recommended for the 1st year PhD students.

    Target group: PhDs
    Katarzyna Krukar
    Graduate Centre (room 001)
    Registration: graduate.centre@uni-muenster.de

  • 2. Akademisches Arbeiten

    Datum Zeit Titel & Beschreibung
    02.05.2018 15 - 17

    Want to be a perfect copycat? Master anti-plagiarism strategies

    Plagiarism is theft and fraud at the same time. What else is it? Danger, for you may lose everything you have been working on for such a long time. Yet, some make it big despite committing it. Plagiarism exists due to its convenience or due to one's wrong working style. Many are afraid of it, while others see it where none is to be found. We want to cover everything that is considered plagiarism, learn how to recognize it, deal with it, and see why there are areas in which it thrives.

    Target group: PhDs
    Dr. Elmar Elling, Iva Ognjanovic
    Graduate Centre (room 001)
    Registration: graduate.centre@uni-muenster.de

    03.05.2018 10 - 17

    Wissenschaftskommunikation für Pressearbeit

    Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen in diesem Workshop, wie sich Wissenschaft so aufbereiten lässt, dass sie Leser, Zuschauer und Zuhörer gleichermaßen begeistert. Der Workshop gibt einen Einblick in die journalistische Arbeit und die Regeln des journalistischen Schreibens. Journalismus ist die Kunst der Verkürzung. Wie man so verkürzt, dass die Story gut gewürzt und trotzdem wahr ist, wird in diesem Workshop vermittelt. Auf dem Programm stehen jede Menge Text- und Kreativübungen. Höhepunkt des Tages ist ein Live-Interview vor der Kamera, in dem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kurz und knackig ihre eigene Forschungsarbeit vorstellen können.

    Zielgruppe: Promovierende und Postdocs
    N.N.
    Graduate Centre (Raum 001)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    18.05.2018 10 - 17

    Wissenschaftskommunikation im Web

    Weitere Informationen werden in Kürze hier veröffentlicht.

    Zielgruppe: Promovierende und Postdocs
    N.N.
    Graduate Centre (Raum 001)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    30.05.2018;

    07.06.2018

    14 - 18

    Formulieren  - logisch, klar und fließend

    In dieser Veranstaltung geht es um das Präzisieren, Glätten und sonstige Gestalten guter Texte. Gedacht ist, dass Teilnehmer Auszüge aus ihren Texten zur Verfügung stellen (ggf. bringt der Dozent Texte ein), die gemeinsam überarbeitet werden. Dabei kommen Techniken und Prinzipien des Schreibens zur Sprache und werden reflektiert.

    Zielgruppe: Promovierende
    Dr. Elmar Elling
    Graduate Centre (Raum 101)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    13.06.2018 15 - 17

    Gliederung, gut geplant ist halb geschrieben

    ‚Gliederung‘ nennt man den Plan von Texten. In anderen Zusammenhängen heißen Pläne ‚Aufriß‘, ‚Soll‘, ‚Konzept‘ usw. und werden mit Blick auf die rationale Steuerung einer Arbeit für wichtig gehalten. Verfasser wissenschaftlicher Qualifizierungsarbeiten unterschätzen hingegen nicht selten den Stellenwert des Plans – manchmal mit fatalen Folgen. Dieser Kurs wendet sich vor allem an Promovierende, die am Anfang ihrer Arbeit stehen, und soll zu einem angemessenen Umgang mit Gliederungen führen. Zu diesem Zweck wird in der ersten Sitzung ein Überblick über diverse Fragen des Gliederns gegeben, die anhand konkreter Beispiele diskutiert werden.

    Zielgruppe: Promovierende
    Dr. Elmar Elling
    Graduate Centre (Raum 101)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    27.06.2018 15 - 17

    Leserorientierung

    Auch beim Schreiben wissenschaftlicher Texte sollte sich die Aufmerksamkeit des Verfassers nicht ausschließlich auf die Sache richten, sondern ebenso auf den Leser und dessen Bedürfnisse. Nur unter dieser Voraussetzung kann ein guter Text entstehen. Die schreibtechnischen Mittel dafür reichen vom Textaufbau über die Formulierung bis hin zur graphischen Gestaltung.

    Zielgruppe: Promovierende
    Dr. Elmar Elling
    Graduate Centre (Raum 101)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    vorauss. Juni 2018

    Good scientific practice

    Further details will be provided soon.

    Target group: PhDs
    Dr. Elmar Elling & Iva Ognjanovic
    Graduate Centre (Raum 101)
    Registration: graduate.centre@uni-muenster.de

    06.07.2018 9 - 12

    Keep writing

    A writer’s block? Negative feedback? A rejected manuscript? These and many other roadblocks can get in the way of productivity. The answer is to cultivate good habits which will allow you to overcome writing slumps. In this workshop, we will focus on the how to deal with manuscript rejection and to transform negative feedback into a roadmap towards publication. The workshop will be broken down into three parts: (1) a general overview of academic writing based on the work of experts such as Rowena Murray, Joseph Moxley, and Franklin Silverman; (2) brainstorming and sharing tips and strategies for dealing with rejection; (3) an interactive exercise wherein we will unpack a rejection letter and apply our strategies to put together a plan for revision. The time to cultivate good writing habits is now, and the place to do it is here.

    Target group: PhDs
    Le Anh Nguyen Long
    Graduate Centre (Raum 001)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

  • 3. Karriereplanung und -orientierung

    Datum Zeit Titel & Beschreibung
    02.05.2018 09:30 - 16:30

    Career prospects for postdocs: focus on shaping your own future

    What will happen after the postdoc-phase? The decision, in which area to develop a career should be made as early as possible in order to better utilized or enhance your carrier options. Although the postdoc-phase has several challenges and uncertainties, several career opportunities also emerge in and outside the university.
    In this workshop, we will raise consciousness of your own resources, focus on your competency profile and reflect on the social and occupational context. We will explore the different career opportunities that emerge and the various components of career planning. Each participant will develop individual career goals and objectives and look at a realistic implementation strategy.

    Target group: Postdocs
    Dr. Annah Keige-Huge
    Alexander-von-Humboldt Haus, Hüfferstraße 61, 48149 Münster
    Registration: graduate.centre@uni-muenster.de

    15./16.05.2018 9 - 17/9 - 17

    Berufungstraining

    Das Berufungstraining umfasst zwei Bausteine: am ersten Tag werden zentrale Elemente eines Hearings gemeinsam in der Gruppe bearbeitet. Am zweiten Tag besteht die Möglichkeit, ein jeweils 30 - 45 minutige Einzelcoaching wahrzunehmen.

    Der erste Tag: Berufungstraining Workshop am 15.05.2018

    Der Workshop erfolgt realitätsnah an den Anforderungen von Hochschule/ Universität, zugleich aber auch realitätsfern im geschützten Raum. Das Methodenrepertoire umfasst u.a. sachliche Informationen, Rollenspiele, einschlägige Analysen und gezieltes Feedback. Die TeilnehmerInnen können spielerisch Neues ausprobieren, Patzer oder Fehler im Auftreten bleiben ohne nachteilige Folgen. Eine ausführliche Arbeitsmappe ermöglicht die Vorbereitung des nächsten Hearings.

    Bausteine:

    • Informationen zu unterschiedlichen Professuren
    • Fragen zu Berufungskommissionen, Berufungsverfahren…
    • Erstellung und Präsentation eines Vortrags und einer Lehrprobe;
    • Auswahlgespräch mit der Berufungskommission

    Der zweite Tag: Einzelcoaching – Auf dem Weg zum Erfolg

    • Eigenes Profil, berufliche Ziele und Strategien, Schwierig¬keiten, Widerstände;
    • Die nächsten Schritte

    Die Einzelcoachings am 16.05.2018 finden nach Vereinbarung statt.

    Zielgruppe: Postdocs
    Prof.Dr. Bärbel Schön
    Graduate Centre (Raum 001/101)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    17.05.2018 10 - 17

    Existenzgründung für Geisteswissenschaftler

    "Was machst Du eigentlich nach der Promotion?" - Auf diese Frage werden viele Promovierende verschiedenen Tätigkeiten nennen, die auf ein Anstellungsverhältnis hinauslaufen. Der große Bereich der Selbständigkeit, z.B. als Freiberufler wird hingegen häufig nicht als Option gesehen. Und das obwohl das wissenschaftliche Arbeiten und eine  beruflichen Selbständigkeit viele Gemeinsamkeiten haben: Etwa das Maß der Selbstbestimmtheit und die Gestaltungsfreiheit. - Im Seminar Existenzgründung werden wichtige Schritte auf dem Weg in die Selbständigkeit vorgestellt, als Leitfaden dient dabei der Aufbau eines Businessplans. Die Veranstaltung richtet sich sowohl an (allgemein) Interessierte, als auch an Gründer, die schon erste Planungsschritte unternommen haben.

    Zielgruppe: Promovierende & Postdocs
    Dr. Jan Schmidt
    Graduate Centre (Raum 001)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    11.06.2018 10 - 17

    Finding funding for my future PhD

    There are different possibilities to finance your doctoral study.
    Where can you find information about external funding bodies
    (e.g., foundations, charities, and trusts) which support doctoral
    degree pursuits? Linda will guide you through national and
    international search engines and databases that contain scholarships, grants and other funding opportunities for your PhD.
    This day is reserved for preparing an application for a suitable
    scholarship. How does it work? Simply schedule an appointment
    with Linda and she will spend time on June 11 mentoring
    you individually. Please inform yourselves about stipends and
    other financing options provided by your home countries before
    the scheduled appointment.

    Target group: PhDs
    Linda Dieks
    Graduate Centre (room 001)
    Registration: graduate.centre@uni-muenster.de

    21.06.2018 10 - 13

    Behind the scenes -understanding German research institutions

    The extensive German research landscape might be confusing
    to junior researchers, particularly to international academics.
    Yet in order to navigate it successfully, it is important to
    understand the higher education system. Find out about the
    different research institutions, such as universities, research
    associations and companies. Taking Münster University as an
    example, the workshop will provide you with a comprehensive
    understanding of the internal structure of a German university.
    Moreover, you will learn about third party funded projects,
    non-university institutions and the cooperation between universities
    and other research institutions.

    Target group: PhDs
    Dr. Jan Schmidt
    Graduate Centre (Raum 001)
    Registration: graduate.centre@uni-muenster.de

    13./20./

    26.06.2018

    10 - 12:45

    10 - 12

    10 - 12

    Gesprächsreihe Promotionsförderung – Begabtenförderungswerke im Fokus

    Die Forschungsförderberatung SAFIR möchte Ihnen die größten Förderer von Promotionen, die Begabtenförderungswerke, vorstellen und lädt Sie herzlich zu insgesamt drei Terminen ein. Im Gespräch mit Vertrauensdozierenden sowie Stipendiatinnen und Stipendiaten lernen Sie die insgesamt 13 Werke kennen und erfahren, was einen erfolgreichen Antrag auf ein Stipendium ausmacht. Die einzelnen Termine finden jeweils von 10:00 – 12:00 Uhr im Festsaal (Gebäude rechts des Schlosses) statt:


    13.06.2018
    Vorstellung der politisch orientierten Werke (Friedrich-Ebert-Stiftung, Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, Konrad-Adenauer-Stiftung, Rosa Luxemburg Stiftung, Hanns-Seidel-Stiftung, Heinrich-Böll-Stiftung)


    20.06.2018
    Vorstellung der religiös orientierten Werke (Avicenna Studienwerk, Ernst-Ludwig-Ehrlich-Studienstiftung (ELES), Cusanuswerk e.V., Evangelisches Studienwerk e. V. Villigst)


    26.06.2018
    Vorstellung gewerkschaftliche, unternehmerische, unabhängige Werke (Hans-Böckler-Stiftung, Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw), Studienstiftung des deutschen Volkes e. V.)


    Bitte melden Sie sich über das Anmeldetool auf der SAFIR-Homepage bis zum 08.06.2018 an. Wir empfehlen Ihnen die Teilnahme an allen Terminen, selbstverständlich können Sie sich aber auch für einzelne Termine anmelden. Bei Rückfragen wenden Sie sich sehr gerne an Linda Dieks (linda.dieks@uni-muenster.de).

    05.07.2018 10 - 12

    Antragswerkstatt: Promotionsstipendium Begabtenförderungswerke

    Sie haben sich für eine Bewerbung auf ein Promotionsstipendium bei einem der Begabtenförderungswerke entschieden, befassen sich vielleicht schon mit Ihrem Antrag und möchten diesen mit einem guten Gefühl einreichen? Prima! In der Antragswerkstatt der Forschungsförderberatung SAFIR erhalten Sie Hinweise zur erfolgreichen Antragstellung, können bereits verfasste Antragsentwürfe vorstellen und im Austausch mit anderen (angehenden) Promovierenden der WWU optimieren. Selbstverständlich sind im Anschluss Einzelberatungsgespräche möglich. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Teilnehmende der Gesprächsreihe Promotionsförderung (s. o.).
    Die Veranstaltung findet im Festsaal (Gebäude rechts des Schlosses) von 10:00 – 12:00 Uhr statt. Bitte melden Sie sich bis zum 02.07.2018 über das Anmeldetool auf der SAFIR-Homepage an. Bei Rückfragen wenden Sie sich sehr gerne an Linda Dieks (linda.dieks@uni-muenster.de).

  • 4. Networking - Austausch - Kultur

    Datum Zeit Titel & Beschreibung
    27.03.2018 16 - 18

    Stipendiatenaustausch mit Promovierendenvertretung

    Sie sind Promotionsstipendiat und möchten sich gemeinsam mit anderen Geförderten der WWU austauschen? Die in Kooperation mit der Promovierendenvertretung und der Forschungsförderberatung SAFIR organisierte Veranstaltung soll Ihnen die Möglichkeit bieten sich zu spezifischen als auch interdisziplinären Themen auszutauschen. An diesem ersten Termin, der einen Aufschlag für weitere Treffen bilden soll, möchten wir Ihnen einen Überblick zu WWU-Unterstützungsangeboten geben und gemeinsam mit Ihnen Themen erarbeiten, die für Sie als Doktoranden im Allgemeinen sowie als Geförderte im Speziellen relevant sind.

    Zielgruppe: Promovierende
    Linda Dieks
    Graduate Centre (Raum 001)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    27.04.2018 17 - 19

    Kick-off meeting & buffet

    Coming from outside Germany to do your PhD at Münster
    University? Join us for a relaxed, chatty afternoon buffet, get to
    know your fellow PhD students, and get great ideas for making
    the most of your research, work, or leisure in Germany. Please
    RSVP by April 24 to: internationals.gc@uni-muenster.de. Upon
    registration, please indicate how many guests you are bringing.

    Target group: PhDs
    Sabine Schneider, Dr. Jan Schmidt
    Graduate Centre (room 001)
    Registration: internationals.gc@uni-muenster.de

    29.04.2018 13:30 - 15:30

    Guided city tour

    We invite you to explore the city outside libraries and labs. Find out about Münster’s history and traditions, enjoy a relaxed walk around the city. Take this chance to ask our English speaking guide everything you want to know about your new city and get to know your fellow PhDs.

    Target group: PhDs and postdocs
    Christian Raestrup
    Meeting point: Graduate Centre
    Registration: graduate.centre@uni-muenster.de

    07.05.2018 18:15

    Wissenschaftskommunikation heute: immer mehr, immer bunter – immer wichtiger?

    Aktivitäten in Wissenschaft und Forschung ganz ohne Wissenschaftskommunikation gibt es inzwischen nur noch selten. Wer öffentliche Forschungsgelder braucht, tut gut daran, der Gesellschaft näher zu bringen, zu welchem Zweck. Wie aber kann Wissenschaftskommunikation
    neben der traditionellen Pressemitteilung, der Ringvorlesung oder dem Tweet zur neuesten Publikation heute aussehen? Aufhänger der Diskussionen ist die Eröffnung der Traveling
    Exhibition UpSideDown und der Launch des dazugehörigen akademischen Graphic Novels, die in
    Anschluss an die zweite Münsteraner Zirkustagung im Sommer 2017 entwickelt wurden – immer bunter? Immer wichtiger?

    Vortrag mit anschließender Podiumsdiskussion
    Zielgruppe: Promovierende und Postdocs
    Aula im Schloss, Münster
    09.06.2018 17:30 - 19:30

    Afternoon at the zoo - experience the Street Artists Festival

    Ever seen an elephant dance? Once each year the Allwetterzoo in Münster organises a street art festival in the zoo. Join us to experience this unique event. We will meet at the Aasee and
    take the solar boat Solaaris to add a little extra to the experience.

    Target group: PhDs and postdocs
    Sabine Schneider
    Meeting point: Graduate Centre
    Registration: internationals.gc@uni-muenster.de.

    12.06.2018 10 - 13

    Support institutions for PhDs at the University of Münster

    What does a PhD at WWU look like? Who can advise me on PhD stipends or job search? What other support institutions for PhDs are there at WWU? This English-speaking event should provide you an insight into your future PhD at WWU, including job opportunities, stipends, and advisory services.

    Target group: PhDs
    Ina Behmer
    Meeting point: Graduate Centre
    Registration: graduate.centre@uni-muenster.de

    19.06.2018

    Sommergespräch in der Orangerie

    Weitere Informationen werden in Kürze hier veröffentlicht.

    Zielgruppe: Postdocs
    Dr. Annah Keige-Huge, Dr. Jan Schmidt
    Orangerie (Botanischer Garten)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    29.06.2018 11 - 13

    Intercultural picnic

    Food is essential and adds richness and pride to each culture. Food also makes us happy and sharing it connects. Join us on a refreshing summer picnic and enjoy delicious food while humming with the bees in the Schlossgarten. Bring something traditional or something that you love. Feel free to bring a blanket, a game or a story that makes you feel like home. We will have a big blanket, some fruit and coffee for you. 

    Target group: PhDs and postdocs Venue: Schlossgarten, in case of heavy rain: Graduate Centre, Schlossplatz 6, Room 001
    Sabine Schneider
    Registration: graduate.centre@uni-meunster.de
    14.07.2018 10 - 14

    Cycling tour

    Summer is the right time to explore the bicycle paradise surrounding Münster. We will cycle through colourful meadows and picturesque landscapes to the Burg Hülshoff. Bring along
    good mood and enjoy a relaxing ride and a cozy energising picnic break. Please inform us in advance if you would like to rent a bike.

    Target group: PhDs and postdocs
    Sabine Schneider
    Meeting point: Graduate Centre
    Registration: graduate.centre@uni-muenster.de