„Handeln für mich“ - Ein Beratungsangebot für Studentinnen

In Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten der WWU Münster und mit finanzieller Unterstützung aus dem universitätseigenen Frauenförderprogramm bieten

gemeinsam das Beratungsprojekt „Handeln für mich“ an.

Projektidee

„Handeln für mich“ versteht sich als studienbegleitendes Orientierungs- und Beratungsangebot für Studentinnen, die Unterstützung bei ihrer Lebensplanung benötigen. 

Ziele des Projekts

  • Studentinnen bei der Bewältigung von Studien- und Alltagsstress zu unterstützen,
  • Studentinnen in Krisensituationen die Möglichkeit zu geben, sich mit den konkreten Schwierigkeiten im Studium auseinanderzusetzen und individuelle Lösungen zu entwickeln, um einen Studienabbruch zu verhindern,
  • konkrete – über das Studium hinausgehende – Schwierigkeiten aufzudecken und anzusprechen,
  • persönliche und berufliche Perspektiven nach einem eventuellen Studienabbruch zu erarbeiten,
  • Perspektiven für einen erfolgreichen Studienabschluss zu entwickeln.

Kompetente Beratung bei den verschiedensten Schwierigkeiten bietet Anne Neugebauer (Diplom-Pädagogin) vom "Projektbüro Frauen/Mädchen Bildung Beratung Berufsplanung" an. Studentinnen, die sich mit der Frage beschäftigen, ob sie ihr Studium fortsetzen, unter- oder abbrechen sollen, können direkt
dienstags zwischen 10-12 Uhr im "Projektbüro Frauen/Mädchen Bildung Beratung Berufsplanung" (Berliner Platz 29) oder
freitags um 9:15 Uhr im Internationalen Zentrum "Die Brücke" (Wilmergasse 2, Raum 107) vorbei kommen.
Hier ist Raum und Zeit, um die unterschiedlichsten Probleme anzusprechen und zu bearbeiten.

Kontakt und Anmeldung

Projektbüro Frauen/Mädchen Bildung Beratung Berufsplanung
Anne Neugebauer
Berliner Platz 29
48143 Münster
Tel.: 0176 50195257 (AB)
E-Mail: a.neugebauer(at)muenster.de

Weitere Informationen erteilt zudem

Claudia Cramer
Georgskommende 26
48143 Münster
Tel.: 0251 83 - 29708
Fax: 0251 83 - 2 9700
E-Mail: claudia.cramer(at)uni-muenster.de