Tagungen und Vorträge

Vortragsreihe: La jeune génération des médiévistes français invitée à Münster. Junge französische Mediävisten zu Gast in Münster
La jeune génération ...

20.04., 04.05., 15.06., 06.07. (Sommersemester 2015)

Seit 2009 laden wir einmal im Monat junge französische Kolleginnen und Kollegen dazu ein, im Rahmen eines französischsprachigen Vortrages ihre laufenden Projekte und Forschungsvorhaben vorzustellen und gemeinsam zu diskutieren.
Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, die aktuelle (und zukünftige) Mittelalterforschung in Frankreich, deren Themenschwerpunkte und Methoden näher kennenzulernen und insbesondere mit der jüngeren französischen Historikergeneration ins Gespräch zu kommen.
Die Vorträge finden in französischer Sprache statt. Fragen und Anmerkungen können in der anschließende Diskussion gerne auch auf Deutsch oder Englisch vorgetragen werden.

Die Veranstaltung wird durch ein eigenes Blog begleitet: jeunegen.hypotheses.org/

Hier finden Sie zusätzliche Informationen zu den einzelnen Gästen sowie längere zweisprachige Zusammenfassungen ihrer Beiträge. Diese werden jeweils einige Tage vor dem Vortrag veröffentlicht und können auch per Newsletter abonniert werden (KONTAKT: nils.bock@uni-muenster.de).

Für Studierende wird zudem eine die Vorträge begleitende Lehrveranstaltung angeboten.
Im Sommersemester 2015 freuen sich Prof. Dr. Martin Kintzinger, Jun.-Prof. Torsten Hiltmann, Dr. Georg Jostkleigrewe und Dr. Nils Bock des Historischen Seminars der Universität Münster folgendes Programm vorzustellen:

Montag, 20. April 2015
Jean-Baptiste Renault (Nancy)
Les monastères, la société et les mutations de l’écrit diplomatique aux Xe et XIe siècles : le cas de la Provence
Die Klöster, die Gesellschaft und eine neue Form des Urkundenschreibens im 10. und 11. Jh.: Der Fall der Provence

Montag, 4. Mai 2015
Valérie Toureille (Cergy-Pontoise)
Un raubritter lorrain: Robert de Sarrebrück, seigneur de Commercy
Ein lothringischer Raubritter: Robert von Saarbrücken, Herr von Commercy


Montag, 15. Juni 2015
Eric Schnakenbourg (Nantes)
Penser et étudier la neutralité au Moyen Âge
Neutralität im Mittelalter: Reflexionen und Perspektiven


Montag, 6. Juli 2015
Emmanuel Huertas (Toulouse)
Refonder un village au Moyen Age. Recherches sur un cas limite
Neugründung eines Dorfes im Mittelalter. Forschungen zu einem Grenzfall (neuer Vortragstitel)


Die Veranstaltung findet wie immer 18 Uhr c.t. im Raum 104 im Fürstenberghaus des Historischen Seminars der Universität Münster statt.

Adresse:
Historisches Seminar
Domplatz 20-22
48143 Münster