News Archiv

Poster von Nadine Rosendahl gewinnt 1. Preis

Bei der diesjährigen Tagung des wissenschaftlichen Nachwuchses der Geographiedidaktik, ausgerichtet vom HGD, in Augsburg vom 3.-5- März stellten Melissa Meurel im Rahmen eines Vortrags und Nadine Rosendahl mit einem Posterbeitrag ihre Dissertationsvorhaben vor. Wir freuen uns, dass das wissenschaftliche Poster von Nadine Rosendahl die Juroren überzeugen konnte und sie den Posterpreis der Nachwuchstagung mit nach Münster brachte.

Lehrerweiterbildung am ZfSL Hamm

Am 03.02.2020 waren Prof. Dr. Schrüfer und Dr. Wrenger zu Gast im Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Hamm. Im Rahmen des Vortrags ging es um die Förderung von Kompetenzen Globalen Lernens und BNE mit Hilfe von Reflectories.

Januar 2020
Das Institut gratuliert Frau Schwarze herzlich zu Ihrer Ernennung zur Beamtin auf Lebenszeit.

Tagung in Hanoi

Vom 14.bis zum 15. Dezember 2019 fand an der Hanoi National University of Education (Vietnam) die erste internationale Konferenz „Innovation in Learning Instruction and Teacher Education (ILITE)" statt. Prof. Dr. Gabriele Schrüfer, die Mitglied des wissenschaftlichen Ausschusses der Konferenz war, beteiligte sich ebenso wie Dr. Katja Wrenger, mit einem wissenschaftlichen Vortrag und mit einem im Anschluss an die Konferenz stattfindenden Seminar. Daneben war auch Dr. Nguyen Phuong Thao mit einem wissenschaftlichen Vortrag vertreten

Lehrerfortbildung

Am 5. Dezember 2019 fand am Institut für Didaktik der Geographie eine Lehrerfortbildung zum Themenbereich Bildung für nachhaltige Entwicklung statt. Neben theoretischen Hintergründen lag der Fokus auf der Methode der Reflectories (www.reflectories.de) zur Auseinandersetzung mit den Zielen nachhaltiger Entwicklung und zur Förderung von Kompetenzen Globalen Lernens. Die Fortbildung wurde unter der Leitung von Prof. Dr. Gabriele Schrüfer und Dr. Katja Wrenger in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Lehrerbildung (ZfL) mit mehr als fünfzig Teilnehmer*innen durchgeführt.

Frau Dr. Wrenger zur Akademischen Oberrätin ernannt

Das Institut gratuliert Frau Dr. Wrenger ganz herzlich zu ihrer Ernennung zur Akademischen Oberrätin.

Erfolgreiche Disputation

Thao
© ifdg

Am 18. November 2019 verteidigte Nguyen Phuong Thao ihre Dissertation zum Thema „Education for Sustainable Development in geography teaching in Vietnam. Investigating ESD, interpretation, integration and implementation“.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts gratulieren Frau Dr. Nguyen Phuong Thao herzlich zur erfolgreichen Verteidigung ihrer Doktorarbeit!

Erfolgreiche Disputation

Disputatio Sonja
© ifdg

Am 23. Oktober 2019 verteidigte Sonja Schwarze ihre Dissertation zum Thema „Die Konstruktion des subsaharischen Afrikas im Geographieunterricht der Sekundarstufe I“.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts gratulieren Frau Dr. Sonja Schwarze herzlich zur erfolgreichen Verteidigung ihrer Doktorarbeit!

Lehrerfortbildung Reflectories - Digitales globales Lernen

Dillingen
© ifdg

Gabi Schrüfer, Katja Wrenger und Daniel Kuhmann waren als Gastdozent*innen an der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung des Landes Bayern in Dillingen zu Gast. In der mehrtätigen Lehrerfortbildung wurden Möglichkeiten für den Einsatz von Reflectories (www.reflectories.de) zur Erarbeitung der Sustainable Development Goals (SDGs) im Geographieunterricht aufgezeigt. Mithilfe der Reflectories sollen unter anderem Kompetenzen des Globalen Lernens (Systemkompetenz, Bewertungskompetenz und Reflexionskompetenz) gefördert werden.

Verleihung des Hans Riegel-Fachpreises 2019

Foto Fu _r Die Ifdg Homepage
© wwu

Am 07.10.2019 fand im Schloss Münster die feierliche Preisverleihung der diesjährigen Hans Riegel-Fachpreise statt. Zum 10. Mal wurden von der Dr. Hans Riegel-Stiftung und der Stiftung Internationales Centrum für Begabungsforschung (icbf) herausragende Facharbeiten in den MINT Fächern Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik, Physik und Geographie prämiert.

Den 1. Platz im Fach Geographie erhielt Adonay Montoya Schneider am Kolke vom Städtischen Gymnasium in Ahlen. Seine Facharbeit trägt den Titel „Neom – die Stadt der Zukunft. Eine neue Metropole oder ein größenwahnsinniges Vorhaben?“.

Den 2. Platz belegte Karla Röckener von der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule in Saerbeck für die Facharbeit zur „Untersuchung des Einsatzes von Transportbehältnissen am Beispiel der Kunden/innen der Lebensmitteleinzelhandelskette „Kaufland“ und des Bioladens „Weidenhof“ in Lengerich unter nachhaltigen Gesichtspunkten“.

Ausgezeichnet mit dem 3. Platz wurde Sophia Katharina Winzbeck vom Geschwister-Scholl-Gymnasium Marl für ihre Facharbeit „Anstatt Landflucht bald ,,Jugendflucht‘‘? Wie könnte die Stadt Marl für Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren attraktiver gestaltet werden?“.

Das Institut für Didaktik der Geographie gratuliert den Preisträgern ganz herzlich und wünscht ihnen für die Zukunft alles Gute!

Deutscher Kongress für Geographie 2019 (25. - 30.09.) Kiel

Img 20190927 125459
© ifdg

Anknüpfend an den 1969 auf dem Deutschen Geographentag in Kiel initiierten Paradigmenwechsel, der auch für das Schulfach Geographie und die Lehrerbildung weitreichende Konsequenzen hatte, fand unter dem Motto „Umbrüche und Aufbrüche – Geographie(n) der Zukunft“ der diesjährige Deutsche Kongress für Geographie (DKG) mit mehr als 2000 Teilnehmenden erneut in Kiel statt. Das Institut für Didaktik der Geographie war mit mehreren Fachdidaktiker_innen beteiligt, u. a. Sebastian Krüger, Melissa Meurel, Nadine Rosendahl und Sonja Schwarze mit Beiträgen in Poster-, Vortrags- und Workshop-Formaten.

Globales Lernen in einer digitalisierten Welt – Bildung für ein Morgen gestalten

Li Hh
© li/hmf

Am 23.09.2019 hielt Prof. Dr. Gabriele Schrüfer im Rahmen der Fortbildungsreihe „Globales Lernen in einer digitalisierten Welt – Bildung für ein Morgen gestalten“ des Landesinstituts für Lehrerbildung u. Schulentwicklung den einführenden Vortrag. Unter dem Titel „Globales Lernen & Lernen im digitalen Zeitalter – Wie verbinden wir beide Konzepte“ wurde die theoretische Grundlage für die Reihe gelegt. Beide Konzepte zielen auf Kompetenzerwerb ab, um aktuellen und zukünftigen Herausforderungen zu begegnen.

Forschen.Lernen.Lehren an öffentlichen Orten – The Wider View

Bildschirmfoto 2019-09-24 Um 08.17.png
© wwu

Im Rahmen der interdisziplinären Tagung des Zentrums für Lehrerbildung vom 16.-19.09.2019 in Münster hielt Prof. Dr. Michael Hemmer einen Keynote mit dem Titel „Geographische Erkundungen mit Schülerinnen und Schülern im Realraum – Lernen.Lehren.Forschen an öffentlichen Orten“. Das IFDG war des Weiteren mit mehreren Vorträgen und Postern auf der Tagung vertreten, um die exkursionsdidaktische Bildung und fachdidaktische Begleitforschung am IfDG vorzustellen.

Website Reflectories
© nb

Wir freuen uns, Ihnen mitzuteilen, dass das neue Online-Portal zu den am Institut für Didaktik der Geographie entwickelten Reflectories ab sofort unter www.reflectories.de verfügbar ist.
Wir laden alle Interessierten herzlich zum Besuch der Website und zur unterrichtlichen Nutzung der Reflectories Kein Hunger, Nachhaltige Städte, Maßnahmen gegen den Klimawandel und Nachhaltige/r Produktion und Konsum ein.
Neben dem Abruf von ergänzenden Unterrichtsmaterialien besteht auf der Website die Möglichkeit, über ein Autorentool eigene Reflectories zu erstellen und im Unterricht einzusetzen. Bitte beachten Sie auch die Feedbackmöglichkeit durch Fragebögen.

Bei Reflectories handelt es sich um interaktive Hörspiele zu den UN-Nachhaltigkeitszielen (SDGs), in denen die Lernenden immer wieder vor Entscheidungen gestellt und anschließend mit den Konsequenzen ihrer Entscheidungen konfrontiert werden. Im Sinne Globalen Lernens sollen die Reflectories vor allem dazu beitragen, System- und Bewertungskompetenz zu fördern. Entwickelt wurden die Reflectories in Kooperation mit Lehrkräften aus Bayern und NRW (gefördert von Engagement Global/BMZ).

Larissa Sarpong
© sarpong

Seit Mai 2019 unterstützt Larissa Sarpong das Institut für Didaktik der Geographie. Ihre Schwerpunkte liegen in den Bereichen BNE/Globales Lernen, Afrika im Geographieunterricht und Medien im Geographieunterricht. Im Bereich der Lehre ist Larissa Sarpong unter anderem im Seminar Grundlagen der Unterrichtsplanung tätig.

Arbeitstreffen 2
© ifdg

2. Workshop zur Weiterentwicklung von Reflectories

Im Rahmen des Projektes Reflectories zur Förderung von System- und Bewertungskompetenz (gefördert von Engagement Global/BMZ) fand am 06.04.2019 im IfDG ein zweites Treffen zur Weiterentwicklung der Reflectories zu den UN-Nachhaltigkeitszielen Maßnahmen gegen den Klimawandel und Nachhaltige/r Produktion und Konsum statt. In dem Projekt arbeiten Lehrkräfte aus Bayern und NRW gemeinsam mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Instituts sowie Lehramtsstudierenden der Geographie.

Derzeit wird eine neue Reflectory-Website erstellt, die demnächst freigeschaltet wird und auf der die vier Reflectories Kein Hunger, Nachhaltige Städte, Maßnahmen gegen den Klimawandel und Nachhaltige/r Produktion und Konsum für den Einsatz im Geographieunterricht zur Verfügung stehen.

Bild Celeb Tagung Unihildesheim
© uni hildesheim

Melissa Meurel zu Gast in Hildesheim

Qlb-teilprojekt4-treffen
© hemmer

Fachprojekttreffen zum QLB-Teilprojekt 4 am IfDG

Am 27.03.2019 trafen sich die am QLB-Teilprojekt 4 Praxisprojekte an Kooperationsschulen beteiligten Professorinnen und Professoren sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ein ganztägiges Fachprojekttreffen zum inhaltlichen Kernthema Textverstehen am IfDG.
Die involvierten Fächer Deutsch, Geographie, Geschichte und Mathematik präsentierten diesbezügliche Entwicklungs- und Forschungsergebnisse aus der im Sommer 2019 abzuschließenden ersten Förderphase der QLB.


In diesem Rahmen stellten Prof. Dr. Michael Hemmer und Sebastian Krüger eine auf das Kartenverstehen ausgerichtete Adaption des Modells zum Prozess des Textverstehens sowie entsprechende potentielle Prozessvariablen und Einflussfaktoren auf das Kartenverstehen zur Diskussion. Daran anschließend erfolgte die Skizzierung geographiedidaktischer Forschungsschwerpunkte für die sich anschließende zweite Förderphase.

Klett Symposium
© schrüfer
Fachdidaktische Forschungen 11
© waxmann

Neuerscheinung – Fachdidaktische Forschung zur Lehrerbildung

Sonja Neu
© schwarze

Neuerscheinung – Der Stellenwert der reflexiven Kartenkompetenz im Geographieunterricht aus der Perspektive von Fachlehrerinnen und Fachlehrern

© ifdg

Gastvortrag an der Technischen Hochschule Nürnberg

© ifdg

Fellowship für Innovationen in der digitalen Hochschullehre

© weitekamp

Auftaktworkshop Reflectories

© schrüfer

Lehrerweiterbildung zur Kartenauswertungskompetenz in Hameln

Sebastian Krüger vom IfDG (7. v. l.) mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Weiterbildung
© krüger

2. Programmkongress der Qualitätsoffensive Lehrerbildung

Die Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek eröffnet den Programmkongress
© BMBF, Michael Reitz

Schülerinnen und Schüler aus Dülmen forschen im GEO Lehr-Lern-Labor

© rosendahl

Lehrerweiterbildung zum Einsatz von Reflectories

Evelin Mederle (Lehrgangsleiterin der Fortbildungstagung für Seminarlehrkräfte im Fach Geographie), Dr. Katja Wrenger, Ursula Zitzelsberger (v. l. n. r.)
© ifdg

Workshop im Rahmen der Tagung "Gemeinsam für BNE in Bildungslandschaften"

© nua

HGD-Symposium 2018 in Münster

© ifdg

Neuerscheinung – Globales Lernen im digitalen Zeitalter

© waxmann

Das IfDG gratuliert den Preisträgerinnen und Preisträgern des Hans Riegel-Fachpreises 2018

Matthias Rawohl vom IfDG, Kim Keen als Vertreterin des Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasiums, Johannes Hofer, Melissa Lepping, Burkhard Jungkamp (icbf-Stiftung) und Peter Laffin (Hans Riegel-Stiftung) (v. l. n. r.). Die Drittplatzierte Maja Hünnemeyer fehlt auf dem Bild.
© icbf

Exkursion des Verbandes Deutscher Schulgeographen in Münster

© neumann

Prof. Dr. Schrüfer mit Studierenden zu Gast in Hanoi

Photo-2018-08-29-17-00-44
© ifdg

Das IfDG auf dem Q.UNI Camp

© wrenger

Videoportal "Provision" für die Lehrerbildung eröffnet

Unterrichtsvideos aus dem Fach Geographie mit dazugehörigem Begleitmaterial bundesweit kostenlos abrufbar
© ProVision - WWU
© Christian Desch - QLB

Blog des Zentrums für interdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung

© zin

Neuerscheinung – Räumliche Repräsentationen Subsahara-Afrikas in Geographie-Schulbüchern – Eine Diskursanalyse aktueller Lehrwerke

Zimmermann Ma
© ifdg

Neuerscheinung – Die Bewertung Afrikas südlich der Sahara durch Geographielehrkräfte

Linneborn
© ifdg

Schülerbesuch im GEO Lehr-Lern-Labor - „Dem Boden auf der Spur“

© wn

Postkoloniale Theorien im Geographieunterricht?

© ifdg

Karten lesen - (k)eine Kunst: Studierende sammeln Erfahrungen an Kooperationsschulen

© ifdg

Der Tag der offenen Tür des GEO Lehr-Lern-Labors

© ifdg

Das IfDG begrüßt neue Mitarbeiterin

Melissa Meurel
© meurel
Runder Tisch Geographie In Der Schule Nordrhein-westfalens
© ifdg

Das IfDG gratuliert den Preisträgerinnen und Preisträgern des Hans Riegel-Fachpreises 2017

Dr. Reinhard Schneider von der Hans Riegel-Stiftung; die Preisträger und die Preisträgerin Jannis Stapper, Philipp Hartkorn und Esther Ruholl; Monika Schulte-Ludwig und Alexa Polreich als Vertreterinnen der Marienschule Münster; Matthias Rawohl vom IfDG (v. l. n. r.).
© icbf

Impressionen und Abstractband zur HGD-Nachwuchstagung 2017 in Münster

© ifdg

Das IfDG begrüßt neue Mitarbeiterin

Saskia Weitekamp
© weitekamp

Dr. Brendel folgt Ruf an die Universität Potsdam

Pilotierung des Praxisprojekts „Karten lesen – (k)eine Kunst“

© ifdg

Schülerinnen und Schüler experimentieren im GEO Lehr-Lern-Labor

© ifdg

Prof. Dr. Michael Hemmer an der School of Education in Tübingen

© TÜSE 2017

Arbeitstreffen der Fachgruppe „Praxissemester Geographie“

© ifdg

Neuerscheinung - Reflexives Denken im Geographieunterricht

Brendel Reflexives Lernen Im Gu
© waxmann

Videoaufnahmen im Geographieunterricht

© rottstegge

Treffen der Deutsch-Israelischen Schulbuchkommission

Israeltagung 2017
© ifdg

Neuerscheinung – Der Geographieunterricht – mehr als Stadt-Land-Fluss?

Masterarbeit - Rottstegge
© ifdg

Neuerscheinung – Die geographische Perspektive konkret

Die Geographische Perspektive Konkret
© klinkhardt

Das IfDG begrüßt neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Die QLB-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter des IfDG (v. l. n. r.): Christian Streckel, Julia Rottstegge, Sebastian Krüger und Nadine Rosendahl.
© ifdg

Arbeitstreffen der Fachgruppe „Praxissemester Geographie“

Das IfDG begrüßt neuen Mitarbeiter

Matthias Rawohl
© rawohl

Das IfDG begrüßt neue Mitarbeiterin

Anke Schumacher
© schumacher

Hochschultag 2016

Img 5035
© ifdg

Tansania Exkursion 2016

Gruppe Tansania 2016
© ifdg
Fortbildung _7 Von 1_
© ifdg

Lehrerfortbildung zum mobilen Lernen, web 2.0 und interaktiven Whiteboards im GU

Fullsizerender
© ifdg

Deutsch-Israelische Schulbuchkommission

Dr. Fisun Aksit zu Gast im IfDG

Img-20151208-wa0004

Das Institut begrüßt neue Mitarbeiterin

2015-07-12 08.16.png

Dr. Schubert folgt Ruf an Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Disputation von Dipl. Geogr. Katja Wrenger

Disputation Katja 08 06 2015 - 08

8. WWU Forum im Gebäude Geo 1

Wwu Forum08