Dr. Katja Wrenger
© wrenger
Dr. Katja Wrenger
Akademische Rätin
Institut für Didaktik der Geographie
Raum 229
Heisenbergstraße 2
48149 Münster
Tel: +49 251 83 39364
Fax: +49 251 83 39351
katja.wrenger@uni-muenster.de
Sprechstunde: Mi., 15 - 16 Uhr*

Die Sprechstunden an den folgenden Terminen müssen leider auf Grund weiterer dienstlicher Verpflichtungen entfallen: 02.10., 9.10., 6.11., 11.12., 18.12. sowie 29.01.2020.

  • Curriculum vitae

    Oktober 2016 bis April 2018
    Weiterbildungsprogramm der WWU zu Wissenschafts- und Hochschulmanagement

    März 2016
    Akademische Rätin am Institut für Didaktik der Geographie

    Juni 2015
    Erfolgreiche Disputation zur Dissertation "Kartengestützte Orientierung im Realraum unter besonderer Berücksichtigung der Einflussgröße Raum"

    Mai 2012     
    Studien- und Prüfungskoordinatorin am Institut für Didaktik der Geographie

    Februar 2010
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin am Institut für Didaktik der Geographie

    Dezember 2008
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Didaktik der Geographie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster – Betreuung des DFG-Projektes EKROS (Einflussfaktoren auf die kartengestützte räumliche Orientierungskompetenz von Kindern in städtischen Realräumen)

    Dezember 2005
    Abschluss des Studiums der Geographie, Kartographie und Ethnologie an der Humboldt-Universität zu Berlin mit dem Diplom

  • Forschungsschwerpunkte

    Räumliche Orientierungskompetenz

    • Die Fähigkeit zur kartengestützten Orientierung im Realraum unter besonderer Berücksichtigung der Einflussgröße Raum, Dissertationsprojekt, 2010-2015

    Ausgewählte Publikationen:

    Wrenger, K. (2016). Links, rechts, geradeaus? - Ergebnisse einer empirischen Studie zur kartengestützten Orientierung im Realraum mit Schülerinnen und Schülern zu Beginn der Sekundarstufe I. Zeitschrift für Geographiedidaktik (ZGD), Journal of Geography Education, 44 (1), 29-54.

    Wrenger, K. (2015). Die Fähigkeit zur kartengestützten Orientierung im Realraum unter besonderer Berücksichtigung der Einflussgröße Raum. Eine empirische Studie mit Schülerinnen und Schülern zu Beginn der Sekundarstufe I. Geographiedidaktische Forschungen, 57.

    • Einflussfaktoren auf die kartengestützte räumliche Orientierungskompetenz von Kindern in städtischen Realräumen
      Zusammenarbeit mit Michael Hemmer (WWU Münster), Ingrid Hemmer (Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt), Gabriele Obermaier (Universität Bayreuth), Eva Neidhardt (Leuphana-Universität Lüneburg) und Rainer Uphues (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg), 2008-2010

    Ausgewählte Publikationen:

    Hemmer, I., Hemmer, M., Kruschel, K., Neidhardt, E., Obermaier, G., & Uphues, R. (2013). Which children can find a way through a strange town using a streetmap? – results of an empirical study on children’s orientation competence. International Research in Geographical and Environmental Education, 22 (1), 23–40.

    Hemmer, I., Hemmer, M., Neidhardt, E., Obermaier, G., Uphues, R. & Wrenger, K. (2012). Einflussfaktoren auf die kartengestützte Orientierungskompetenz von Kindern in einer ihnen unbekannten Stadt – Format einer geographiedidaktischen Studie im Realraum. In H. Bayrhuber et al. (Hrsg.). Formate Fachdidaktischer Forschung, Empirische Projekte – historische Analysen – theoretische Grundlegungen. Fachdidaktische Forschungen, 2, 129-144.

    Schülervorstellungen

    • Häufigkeiten von Schülervorstellungen zur Lage und Entstehung von Wüsten Zusammenarbeit mit Dr. Jan Christoph Schubert (PH Ludwigsburg), 2014 - laufend

    Ausgewählte Publikationen:

    Schubert, J. C., & Wrenger, K. (2015). Vorstellungen zur Lage und Entstehung von Wüsten. Ergebnisse einer quantitativen Fragebogenstudie mit Schülerinnen und Schülern der 7. Klasse. In J. C. Schubert & K. Wrenger (Hrsg.), Wüsten und Desertifikation im Geographieunterricht. Empirische Studien zu Vorstellungen und Interessen von Schülerinnen und Schülern. Geographiedidaktische Forschungen, 58, 173-208.

    Pasckert, S., & Wrenger, K. (2015). Schülervorstellungen zu den abiotischen Geofaktoren Wasser und Boden in der Wüste. In J. C. Schubert & K. Wrenger (Hrsg.), Wüsten und Desertifikation im Geographieunterricht. Empirische Studien zu Vorstellungen und Interessen von Schülerinnen und Schülern. Geographiedidaktische Forschungen, 58, 139-171.

  • Publikationen

    Wrenger, K. & R. Rosendahl (2019): Wissen kompakt. Wetter – Phänomene und Entstehung. Grundschule Sachunterricht, 83, (3), 5–7.

    Schrüfer, G., Brendel, N., Zitzelsberger, U. & K. Wrenger (2019): "Reflectories" - Nachhaltige Entwicklungsziele für Schülerinnen und Schüler im Geographieunterricht erfahrbar machen. In G. Obermaier (Hrsg.) (2019): Vielfältige Geographien - fachliche und kulturelle Diversität im Unterricht nutzbar machen, Bayreuther Kontaktstudium Geographie, 10, 229-238. Bayreuth.

    Brendel, N.  & K. Wrenger (2017): Eiszeiten. Wie Gletscher und Eis die Landschaft in Deutschland geprägt haben. Grundschulunterricht, Sachunterricht, (4),  24-27. München.

    Wrenger, K., Hemmer, M.,  Etterich, M. und A. Braun (2017): Das Praxissemester im Fach Geographie – Konzeption und erste Erfahrungen am Standort Münster. Schulgeographie, 91, 28-45.

    Schubert, J., & Wrenger, K. (2016): Subject-Specific Correctness of Student's Conceptions and Factors of Influence: Empirical Findings from a Quantitative Study with 7 Grade Students in Germany Regarding the Formation and Location of Deserts. Review of International Geographical Education Online, (6), 135-159.

    Schubert, J. C., & Wrenger, K. (2016): Kartieren und Befragen als geographische Arbeitsweisen - Erkundung des Wochenmarktes und Analyse räumlicher Strukturen. In M. Adamina et al. (Hrsg.), Die geographische Perspektive konkret, 201-214. Bad Heilbrunn.

    Hemmer, M., & Wrenger, K. (2016): Förderung der Kartenkompetenz im Sachunterricht. In M. Adamina et al. (Hrsg.), Die geographische Perspektive konkret, 179-186. Bad Heilbrunn.

    Wrenger, K. (2016): Links, rechts, geradeaus? - Ergebnisse einer empirischen Studie zur kartengestützten Orientierung im Realraum mit Schülerinnen und Schülern zu Beginn der Sekundarstufe I. Zeitschrift für Geographiedidaktik (ZGD), Journal of Geography Education, 44, (1), 29-54.

    Wolberg, S., & Wrenger, K. (2015): Vorstellungen von US-amerikanischen Schülerinnen und Schülern zur Lage und zur Entstehung von Wüsten. In J. C. Schubert & K. Wrenger (Hrsg.), Wüsten und Desertifikation im Geographieunterricht. Empirische Studien zu Vorstellungen und Interessen von Schülerinnen und Schülern. Geographiedidaktische Forschungen, 58, 209-230. Münster.

    Schubert, J. C., & Wrenger, K. (Hrsg.). (2015): Wüsten und Desertifikation im Geographieunterricht. Empirische Studien zu Vorstellungen und Interessen von Schülerinnen und Schülern. Geographiedidaktische Forschungen, 58. Münster.

    Schubert, J. C., & Wrenger, K. (2015): Vorstellungen zur Lage und Entstehung von Wüsten. Ergebnisse einer quantitativen Fragebogenstudie mit Schülerinnen und Schülern der 7. Klasse. In J. C. Schubert & K. Wrenger (Hrsg.), Wüsten und Desertifikation im Geographieunterricht. Empirische Studien zu Vorstellungen und Interessen von Schülerinnen und Schülern. Geographiedidaktische Forschungen, 58, 173-208. Münster.

    Pasckert, S., & Wrenger, K. (2015): Schülervorstellungen zu den abiotischen Geofaktoren Wasser und Boden in der Wüste. In J. C. Schubert & K. Wrenger (Hrsg.), Wüsten und Desertifikation im Geographieunterricht. Empirische Studien zu Vorstellungen und Interessen von Schülerinnen und Schülern. Geographiedidaktische Forschungen, 58, 139-171. Münster.

    Wrenger, K. (2015): Die Fähigkeit zur kartengestützten Orientierung im Realraum unter besonderer Berücksichtigung der Einflussgröße Raum. Eine empirische Studie mit Schülerinnen und Schülern zu Beginn der Sekundarstufe I. Geographiedidaktische Forschungen, 57. Münster.

    Hemmer, M., & Wrenger, K. (2015): Entwicklung von Raumbewusstsein. In J. Kahlert et al. (Hrsg.), Handbuch Didaktik des Sachunterrichts. 2., aktualisierte und erweiterte Aufl., 357-316. Bad Heilbrunn.

    Hemmer, I., Hemmer, M., Neidhardt, E., Obermaier, G., Uphues R., & Wrenger, K. (2013): The influence of children’s prior knowledge and previous experience on their spatial orientation skills in an urban environment. Education 3-13: International Journal of Primary, Elementary and Early Years Education, 43, 1-13. (http://dx.doi.org/10.1080/03004279.2013.794852)

    Wrenger, K. (2013). Orientierung im Realraum: In D. Böhn & G. Obermaier (Hrsg.), Wörterbuch der Geographiedidaktik, 209-210. Braunschweig.

    Hemmer, I., Hemmer M., & Wrenger, K. (2013): Kompetenzbereich Räumliche Orientierung. In D. Böhn & G. Obermaier (Hrsg.), Wörterbuch der Geographiedidaktik, 155-156. Braunschweig.

    Hemmer, I., Hemmer, M., Kruschel, K., Neidhardt, E., Obermaier, G., & Uphues, R. (2013): Which children can find a way through a strange town using a streetmap? – results of an empirical study on children’s orientation competence. International Research in Geographical and Environmental Education, 22 (1), 23–40.

    Hemmer, I., Hemmer, M., Neidhardt, E., Obermaier, G., Uphues, R. & Wrenger, K. (2012): Einflussfaktoren auf die kartengestützte Orientierungskompetenz von Kindern in einer ihnen unbekannten Stadt – Format einer geographiedidaktischen Studie im Realraum. In H. Bayrhuber et al. (Hrsg.). Formate Fachdidaktischer Forschung, Empirische Projekte – historische Analysen – theoretische Grundlegungen. Fachdidaktische Forschungen, 2, 129-144. Münster u.a.
     
    Hemmer, I., Hemmer, M., Neidhardt, E., Obermaier, G., Uphues, R. & Wrenger, K. (2012): Kartengestützte Orientierungskompetenz von Schülern im Realraum – Empirische Erkenntnisse und Konsequenzen für den Unterricht. In M. Pingold & R. Uphues (Hrsg.). Jenseits des Nürnberger Trichters – Ideen für einen zukunftsorientierten Geographieunterricht, 13-16. Münster u.a.

    Hemmer, I., Hemmer, M., Kruschel, K., Neidhardt, E., Obermaier, G., & Uphues, R. (2012): Zur Relevanz ausgewählter personenbezogener Einflussfaktoren auf die kartengestützte Orientierungskompetenz. In A. Hüttermann, A. et al. (Hrsg.), Räumliche Orientierung. Räumliche Orientierung, Karten und Geoinformation im Unterricht, 64-73. Braunschweig.

    Hemmer, I., Hemmer, M., Kruschel, K., Neidhardt, E., Obermaier, G., & Uphues, R. (2010): Factors Influencing Children’s Map Orientation in an Unknown City. In D. Rapp & E. David (Hrsg.): Spatial Cognition 2010. Poster Presentations. SFB/TR8. Report No 024-07/2010, 67-70. Bremen.

    Hemmer, I., Hemmer, M., Kruschel, K., Neidhardt, E., Obermaier, G., & Uphues, R. (2010): Anlage eines Forschungsprojektes zur Erhebung von Einflussfaktoren auf die kartengestützte räumliche Orientierungskompetenz von Kindern in städtischen Realräumen. Geographie und ihre Didaktik (GuiD), Journal of Geography Education, 36 (1), 17-32.

    Kruschel, K., & Tainz, P. (2005): Concepts of Generalization of Pedestrian Route Information. In H. Kremers (Hrsg.), Proceedings, International CODATA Symposium on Generalization of Information, 106-118. Berlin.

  • Lehrveranstaltungen

    Ausgewählte Lehrveranstaltungen

    • S _ Praxisbezogenen Studien im Praxissemester
    • S _ Geographiedidaktisch Forschen
    • S _ Begleitseminar „Meine Geographie“
    • S _ Kartenarbeit im Geographieunterricht
    • S _ Ausgewählte Themen zur räumlichen Perspektive und deren Umsetzung im Sachunterricht
    • EX _ Geographische Erkundungen in Münster – Das Hafenviertel
    • EX _ Spiekeroog – Erkundung einer Insel aus geographischer Perspektive
    • EX _ Geographische Erkundungen im Ruhrgebiet – Dortmund-Hörde
    • VL _ Inhalte, Konzepte und Methoden der Geographie
  • Sonstige Aktivitäten
    • Mitglied im Hochschulverband für Geographie und ihre Didaktik (HGD)
    • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Kartographie e.V. (DGfK)
    • Mitglied des Zentrums für Lehrerbildung (ZfL) an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster