Julian Bette M. Ed.
Julian Bette M. Ed.
wissenschaftlicher Mitarbeiter
Institut für Didaktik der Geographie
Heisenbergstraße 2
48149 Münster
j.bette@uni-muenster.de
  • Curriculum vitae

    ab November 2013

    • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Didaktik der Geographie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

    Februar 2013 - Oktober 2013

    • Lehrer am Westfalen-Kolleg Dortmund (Zweiter Bildungsweg) für die Fächer Geographie und Biologie

    Februar 2011 - Januar 2013

    • Referendariat für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen mit den Fächern Geographie und Biologie am Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Rheine und dem Werner-von-Siemens-Gymnasium Gronau; abgeschlossen mit der Zweiten Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen

    November 2010 – Januar 2011

    • Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Didaktik der Geographie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

    Oktober 2008 – Oktober 2010

    • Studium der Geographie, Biologie und Bildungswissenschaft (Master of Education) an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster mit der Abschlussarbeit: „Schülervorstellungen und fachliche Vorstellungen zur „Geographie“ und ihren zentralen Konzepten. Eine empirische und hermeneutische Untersuchung“  http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-44499641645

    Oktober 2004 – September 2008

    •  Studium der Geographie und Biologie (2-Fach Bachelor; B. Sc.) an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

  • Forschungsschwerpunkte

    GEOGRAPHISCHE BILDUNG

    Arbeit mit theoretischen Raummodellen im Geographieunterricht der gymnasialen Oberstufe
    Eine quantitative Untersuchung zur Analyse des kompetenzorientierten Einsatzes geographischer Modelle unter besonderer Berücksichtigung des Einflusses der professionellen Handlungskompetenz der Geographielehrenden [Arbeitstitel]
    Dissertationsvorhaben

    Einstellungen von Schülerinnen und Schülern gegenüber Raumkonzepten der Geographie
    Ein mixed-methods Forschungsprojekt in den Jahrgangsstufen 9 und 12 (abgeschlossen, 2013–2016)
    gemeinsam mit Prof. Dr. Jan Christoph Schubert (Universität Erlangen-Nürnberg)

    Raumanalysen im Geographieunterricht
    Entwicklung von Konzepten zur Planung und Durchführung von (mehrperspektivischen) Raumanalysen vor dem Hintergrund eines kumulativen Kompetenzerwerbs (seit 2013)


    SCHÜLERINTERESSE

    Interesse von Schülerinnen und Schülern an einer geographischen Erkundung einer Großstadt, das Beispiel Berlin
    Eine quantitative Untersuchung in den Jahrgangsstufen 9 und 12 (abgeschlossen, 2010 – 2012)
    gemeinsam mit Prof. Dr. Michael Hemmer, Prof. Dr. Jan Christoph Schubert (Universität Erlangen-Nürnberg) und Kim Pascal Miener (IGS Flötenteich, Oldenburg)


    EXKURSIONSDIDAKTIK

    Entwicklung, Erprobung und Evaluation von geographischen Schülerexkursionen
    Erfassung zentraler Qualitätsdimensionen geographischen Lernens im Gelände mittels multimethodischer Zugriffe (seit 2014)
    gemeinsam mit Prof. Dr. Michael Hemmer und Matthias Etterich

  • Publikationen

    aktuelle Publikationsliste: https://www.uni-muenster.de/forschungaz/person/13698


    2016

    Bette, J. & Hemmer, M. (2016): Erdkunde - dein neues Fach [Prolog]. In J. Bette u. a., Terra. Erdkunde 1. Gymnasium. Nordrhein-Westfalen (S. 6-17). Stuttgart u. Leipzig: Klett. [plus Lehrerhandreichung und digitaler Unterrichtsassistent]

    Bette, J. (2016): Haltern am See - ein Raum unter der Lupe [Raumanalyse]. In J. Bette u. a., Terra. Erdkunde 1. Gymnasium. Nordrhein-Westfalen (S. 212-225). Stuttgart u. Leipzig: Klett. [plus Lehrerhandreichung und digitaler Unterrichtsassistent]

    Bette, J. & Braun, A. (2016): Advance Organizer im Geographieunterricht. Mit einem Leitmedium dem Lernen Struktur geben. Terrasse. Verfügbar unter:  Klett


    2015
    *Bette, J. & Schubert, J. C. (2015). Einstellungen von Schülerinnen und Schülern zu Raumkonzepten der Geographie. Ergebnisse einer empirischen Studie zur Erfassung der Lernerperspektive. Zeitschrift für Didaktik der Geographie | Journal of Geography Education, 43 (1), 29-58.

    Bette, J. & Schubert, J. C. (2015). Natur, Kultur oder Mensch-Umwelt!? - Bewertung der fachlichen Relevanz zentraler geographischer Begriffe durch Schüler. Ausgewählte Ergebnisse einer empirischen Fragebogenstudie. Geographie aktuell & Schule, 36 (27), 36-40

    Bette, J. (2015). Plan after Survey! - Ein Einkaufszentrum gegen die "Verödung der Innenstadt"!? In einem Planspiel die Zukunft der Innenstadt gestalten. Geographie aktuell & Schule, 37 (217), 22-35.

    Bette, J., Hemmer, M., Miener, K. P. & Schubert, J. C. (2015). Welche Arbeitsweisen interessieren Schüler auf Exkursionen? Praxis Geographie, 45 (7/8), 62-64

    Bette, J., Hemmer, M., Miener, K. P. & Schubert, J. C. (2015). Das geographische Interesse von Schülern an einer Klassenfahrt nach Berlin. Praxis Geographie, 45 (9), 46-48

    Bette, J. & Fögele, J. (2015). Mit Basiskonzepten Aufgaben strukturieren und fachliches Denken diagnostizieren. Am Beispiel von Islands Energieerzeugung. Praxis Geographie, 45 (7/8), 34-39.

    Bette, J. (2015): Marzahn mehrperspektivisch betrachtet. In R. Kleßen & M. Makki (Hrsg.), Deutscher Kongress für Geographie. Berlin 2015. Exkursionen (S. 295-302). Berlin: Selbstverlag des Geographischen Instituts der HU Berlin.

    Bette, J. & Brendel, N. (2015). Rückblick auf das HGD-Symposium 2015 in Bochum - "Geographie und naturwissenschaftliche Bildung". Zeitschrift für Didaktik der Geographie | Journal of Geography Education, 43 (2), 169-172


    2014
    Bette, J. & Schubert, J. C. (2014). Einstellungen von Schülerinnen und Schülern zu geographischen Raumkonzepten. Ausgewählte Ergebnisse einer empirischen Studie. Geographie aktuell & Schule, 36 (209), 15–20.

    Bette, J. (2014). Raumanalyse und Raumkonzepte. Planung und Durchführung von mehrperspektivischen und systemorientierten Raumanalysen in der Einführungsphase der Oberstufe am Beispiel Amazonien. Geographie aktuell & Schule, 36 (209), 21–29.

    Bette, J., Höhnle, S. & Schubert, J. C. (2014). Effects of traffic-related noise – a GIS-supported problem-oriented spatial analysis in the local area. In I. Gryl, C. Juneau-Sion, J. Lyon & T. Jekel (Hrsg.), Learning and Teaching with Geomedia (S. 111–125). Newcastle upon Tyne: Cambridge Scholars.

    Bette, J. & Höhnle, S. (2014). Integration Mobilen Lernens in eine Unterrichtssequenz zum Globalen Lernen. Kritisch-reflexiver Umgang mit "Nachhaltigkeitsapps" am Beispiel Palmöl. Praxis Geographie, 44 (7-8), 42–46.

    Bette, J. (2014). Kartierung und Analyse der Lärmbelastung mit einer App. Praxis Geographie, 44 (7-8), 36–41.

    Bette, J. (2014). Der Raubbau am Regenwald Amazoniens. Eine mehrperspektivische und systemorientierte Raumanalyse. Praxis Geographie, 44 (3), 36–41.

    Bette, J. (2014). Streitfall Weihnachtsbaum - ein Mystery zur Förderung der Systemkompetenz. Unterricht Biologie, 38 (395), 17–24.

    Hemmer, M. & Bette, J. (2014). Berlin: Zwischen Kiez und Metropole. Konzeption, Erprobung und Evaluation geographischer Schülerexkursionen (unveröffentlicht). Münster: Selbstverlag des IfDG.


    2013
    Bette, J., Köhler, K., Miener, J. P. & Miener, K. P. (2013). Lernen mit Desktop-GIS. In J. C. Schubert & T. Bartoschek (Hrsg.), Geoinformation im Geographieunterricht.: Grundlagen, Potenziale, Unterrichtsideen (S. 29–46). Münster: Monsenstein und Vannerdat.

    Bartoschek, T., Bette, J., Eichert, C., Hesse, C., Miener, J. P. & Miener, K. P. (2013). Lernen mit Web-GIS. In J. C. Schubert & T. Bartoschek (Hrsg.), Geoinformation im Geographieunterricht.: Grundlagen, Potenziale, Unterrichtsideen (S. 61–90). Münster: Monsenstein und Vannerdat.

    Bette, J. (2013). Erdölinduzierte Urbanisierung am Beispiel von Dubai. Förderung der Systemkompetenz mittels Strukturlegetechnik. Praxis Geographie, 43 (11), 16–20.

    Bette, J. (2013). Lehren und Lernen über Geographie. Ansätze zur Förderung von Metawissen im Geographieunterricht. Praxis Geographie, 43 (2), 41–45.


    2012
    *Bette, J. & Schubert, J. C. (2012). Schülervorstellungen über Geographie. Ergebnisse einer explorativen Interviewstudie. Geographie und ihre Didaktik | Journal of Geography Education 40 (3), 128-148

    Bette, J. & Schubert, J. C. (2012). Welche Vorstellungen haben Schüler über Geographie? Empirische Befunde einer explorativen Interviewstudie. Praxis Geographie 42 (1), 46-47.
    http://files.schulbuchzentrum-online.de/onlineanhaenge/kostenlos/onl43564.pdf


    2011
    Bette, J. (2011). Schülervorstellungen und fachliche Vorstellungen zur "Geographie" und ihren zentralen Konzepten. Eine empirische und hermeneutische Untersuchung (Münsteraner Arbeiten zur Geographiedidaktik, Bd. 1). Münster: Selbstverlag des IfDG. Verfügbar unter http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-44499641645

    * = mit Peer Review-Prozess

  • Lehrveranstaltungen

    Ausgewählte Lehrveranstaltung

    • S _ Experimentelle Lehr- und Lernformen im Geographieunterricht
    • S _ Unterrichtsplanung
    • S _ Raumanalyse im Geographieunterricht
    • S _ Basiskonzepte im Geographieunterricht – Schlüssel, um die Welt besser zu verstehen
    • GS _ Geoökologische Feldarbeit im Geographieunterricht _ geographische Analyse anthropogen degradierter Waldökosysteme
    • V _ Einführung in die Geographiedidaktik – Ringvorlesung (Themen: Naturwissenschaftliches Lernen im GU, Schülervorstellungen im GU)
    • V _ Einführung in die Theorien, Konzepte und Methoden der Geographie – Ringvorlesung (Themen: Geographisch Denken und Arbeiten, Raumkonzepte, Geoökologie)
    • EXK _ Berlin | Zwischen Kiez und Metropole – Geographische Erkundungen mit Schülerinnen und Schülern (zus. mit Prof. Dr. M. Hemmer)
    • EXK _ Spiekeroog | Eine Insel aus geographischer Perspektive erkunden (zus. mit Prof. Dr. M. Hemmer, A. Braun) _ Modul: Naturräume erfassen, beschreiben und erklären
    • EXK _ Frankfurt – Stadt der Kontraste (zus. mit A. Braun)
  • Sonstige Aktivitäten
    • Gewählter Vertreter des Nachwuchses im Hochschulverband für Geographiedidaktik (HGD)
    • Mitglied im Hochschulverband für Geographiedidaktik (HGD)
    • Mitglied im Verband der Deutschen Schulgeographen e.V. im Landesverband NRW
    • Mitglied im Verband zur Förderung des MINT-Unterrichts e.V. (MNU) im Landesverband Westfalen
    • Mitglied im Ring der Vivarienschulen
    • Absolventenpreis des Fachbereichs 14 (Geowissenschaften) 2011 der Universität Münster für hervorragende Prüfungsleistungen und die Masterarbeit