Anschubfinanzierung

Um herausragende Absolventen des Graduiertenkollegs dazu zu motivieren, ihre Karriere in der Wissenschaft fortzusetzen, erhalten während der Kolleglaufzeit zwei Absolventen eine Anschubfinanzierung. Diese ermöglicht den Absolventen, nach Abschluss ihrer hervorragenden Promotion ein Forschungsthema zu erarbeiten und einen eigenen Projektantrag zu verfassen. Die Stellen sollen die besten Absolventen dazu motivieren, ihre Karriere in der Wissenschaft fortzusetzen. Die Stelleninhaberin wird in geeigneter Weise in das Kolleg eingebunden und erhält so eine Basis für die Reflexion ihrer Arbeit.

Ehemalige KollegiatInnen mit Anschubfinanzierung

Dr. Bettina Distel

Dr. Daniel Westmattelmann

Dr. Ricarda Moll

Dr. Sarah Fischer, geb. Westphal