After Work Expedition - Einblicke in die WWU

Zielgruppe: primär in den vergangenen zwei Jahren neu eingestellte Beschäftigte. Für diese ist die erste Teilnahme an der Expedition Dienstzeit. Sofern noch freie Plätze verfügbar sind, können auch weitere interessierte Beschäftigte teilnehmen, allerdings in ihrer Freizeit.

Die After-Work-Expeditionen sind eine gemeinsame Initiative der Arbeitsstelle Forschungstransfer (AFO) und der Abteilung für Personalentwicklung und richten sich vor allem an neue Mitarbeitende der WWU, aber auch an langjährige Beschäftigte. Im Rahmen der After-Work-Expedition werden zunächst zweimal im Jahr jeweils eine Nachmittags-Exkursion mit dem Bus der Universität für 16 Personen ins Umland der WWU angeboten. Bei den Ausflügen zu einzigartigen Wissenschafts-Schauplätzen im Münsterland stehen aktuelle Forschungsthemen und die Vielfalt der Fachbereiche im Mittelpunkt, vor allem jene, die in die Region hineinwirken.

Weitere Infos und Termine zur aktuellen Expedition finden Sie hier:

https://www.uni-muenster.de/Expedition-Muensterland/Staff.html

Methoden: Exkursion, Gespräche

Referent: Dr. Wilhelm Bauhus, Leiter der Arbeitsstelle Forschungstranfer