Web-Seminar

Schwierige Gespräche, Missverständnisse und andere Katastrophen

Zielgruppe: Mitarbeitende der WWU

Manchmal entgleitet ein Gespräch mit Kolleg*innen, Vorgesetzten oder im privaten Bereich so unbemerkt, dass wir später nicht sagen können, warum es am Ende so ein ungutes Gefühl hinterlassen hat/wir wütend, traurig oder erschrocken sind und/oder die Beziehung mit dem/der Gesprächspartner*in „einen richtigen Knacks“ bekommen hat. Manche Menschen geraten immer wieder in ähnliche, destruktive Gesprächsverläufe.
Warum fällt es schwer, professionell und dabei authentisch zu bleiben? Hätte ich mein Anliegen anders vorbringen müssen? Gibt es vielleicht irgendein Missverständnis? Wie kann ich den Faden wieder aufnehmen oder wie kann ich es in einer zukünftigen Situation oder mit einer anderen Person anders gestalten?

An diesen zwei Vormittagen werden theoretische Grundlagen vermittelt und abwechslungsreich dazu immer auch praktische Übungen angeboten, um das Erfahrene zu vertiefen.

Ziel ist es, dass in vertrauensvoller Atmosphäre jeder Teilnehmende bedarfsgerechte neue Strategien, Tipps und hilfreiches Werkzeug für schwierige Gesprächssituationen an die Hand bekommt.

Inhalte im Überblick:

  • Kommunikationsgrundlagen
  • Missverständnisse erkennen und auflösen
  • Ärger angemessen mitteilen
  •  Hilfreiche Worte/Reframing
  • Aufbau konstruktiver Kritik

Methoden: Vortrag, Einzelarbeit, Kleingruppenarbeit, Gruppendiskussion, praktische Übungen (auf Wunsch Rollenspiele)

Trainerin: Sibylle Rosenberger

Bitte stellen Sie im Vorfeld sicher, dass die technischen Grundvoraussetzungen für eine Teilnahme gegeben sind: Computer mit funktionsfähiger Kamera und Mikrophon.

Anmeldung

Es ist derzeit kein Termin verfügbar.