„Gut beraten im Gespräch“ – Beratungsgespräche führen

Zielgruppe: interessierte Beschäftigte

Beratungsgespräche dienen dazu, dem Gesprächspartner eine zielführende Hilfestellung und Unterstützung zur Entscheidungsfindung anzubieten. Die Verantwortung für die Steuerung des Gesprächs liegt dabei immer in der Verantwortung des Beratenden.
Kompetente Beratung erfordert deshalb einerseits eine souveräne Gesprächsführung in Form einer klaren Strukturierung, andererseits Einfühlungsvermögen und situative Flexibilität, sich auf die Anliegen der jeweiligen Gesprächspartner einzulassen und diese zu verstehen.
Wir werden überwiegend praktisch arbeiten anhand von Fallbeispielen, Gesprächssimulationen und strukturierten Gesprächsübungen. Sie erproben und trainieren verschiedene Gesprächstechniken und Steuerungsinterventionen für diverse Beratungssituationen.

Inhalte im Überblick:

  • Sprechsituation „Beratungsgespräch“
  • Beraten – Informieren – Überzeugen – Unterstützen – Merkmale, Gemeinsamkeiten und Unterschiede
  • Ziele und Funktion von Beratung
  • Beratungsgespräche strukturieren
  • Gesprächstechniken für die Beratung
  • Umgang mit schwierigen Beratungssituationen (Widerstände, Ablehnung, Unverständnis...)
  • Was geht? – Was geht nicht? - Das richtige Maß finden zwischen Verständnis und Abgrenzung
  • Souveränes und konsequentes Auftreten im Beratungsgespräch
  • Unmissverständlich und klar kommunizieren (z.B. keine „Weichzeichner)

Methoden: Trainer-Input, Fallbeispiele, Gesprächssimulationen und strukturierte Gesprächsübungen

Referentin: Dr. Annette Lepschy, Sprecherzieherin (DGSS)

Anmeldung

Es ist derzeit kein Termin verfügbar.