Professorin gesucht! Planung und Optimierung der Hochschulkarriere

Zielgruppe: fortgeschrittene Doktorandinnen und frühe Post-Doktorandinnen in DFG Projekten

Eine wissenschaftliche Karriere steht im ständigen Spannungsfeld zwischen abhängiger Beschäftigung und wissenschaftlicher Eigenständigkeit. Wissenschaftler*innen sind mit zahlreichen beruflichen Herausforderungen auf dem Weg zu einer langfristigen Karriere in der Wissenschaft konfrontiert: Selbstständige Publikationstätigkeit, die Einwerbung von Drittmitteln und die Umsetzung eigenständiger Forschungsarbeiten, die Erarbeitung eines Lehrportfolios, Beteiligung an der wissenschaftlichen Kommunikation und der Aufbau eines eigenen Netzwerks von Kolleg*innen und Kooperationspartner*innen, Auslandsaufenthalte…

Wann sind welche Aufgaben besonders wichtig? Was hat die höchste Priorität? Welcher Zeitrahmen ist angemessen und wie lässt sich dieser mit meinen privaten Zielen vereinbaren? Wie wichtig ist eine Habilitation? Und welche langfristigen Optionen an Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen gibt es? Im Seminar sollen die Teilnehmenden einen Überblick über die möglichen wissenschaftlichen Karrierewege an Universitäten bekommen und sich zugleich mit den notwendigen Anforderungen an einen dauerhaften Verbleib im akademischen System auseinandersetzen. Aufbauend darauf reflektieren die Teilnehmenden die eigene aktuelle berufliche Position und leiten mögliche Schritte für eine erfolgreiche Postdoc-Phase ab.

Inhalte im Überblick:

Methoden:

Trainerin: Dr. Dieta Kuchenbrandt

Anmeldung