Mathe und Info bieten Perspektiven

Das neue Jahr hat begonnen und der Ernst des Alltags geht wieder los. Studieren – So weit so gut. Und danach?  Wenn euer Studium sich dem Ende neigt und ihr noch nicht wisst wie es weitergehen soll oder ihr einfach so schon einmal ein paar Unternehmen kennen lernen wollt, dann aufgepasst!  Dafür gibt es unsere Veranstaltungsreihe „Mathe und Info bieten Perspektiven“, die euch die Möglichkeit gibt mit Unternehmen in Kontakt zu treten.

Der nächste Termin steht bereits fest:
Am  Dienstag, den 15. Januar 2019 um 18:00 Uhr ct. stellen sich im M3 wieder zwei interessante Unternehmen vor.

Diesmal sind Patrick Wolff und Manuel Bartsch von ZEB dabei. Meyerthole Siems Kohlruss wird vertreten von Dr. Dietmar Kohlruss, einem der Geschäftsführer, und Michael Behnes. Im Anschluss an die Vorträge gibt es wie immer ein Buffet.

Die ZEB setzt sich den Ausbau der Leistungsstärke und Wettbewerbstärke der Kunden als Ziel. Von der Konzeption maßgeschneiderter Ideen und innovativer Strategien, der Umsetzung bis hin zur Begleitung und Kontrolle implementierter Maßnahmen ist das Unternehmen 365 Tage im Jahr zur Stelle. Hauptsächlich Europaweit besitzt ZEB 17 Standorte und greift auf Fachwissen über Strategie, Vertrieb, Organisation, Unternehmenssteuerung, Human Capital, IT und vieles mehr zurück.

Meyerthole Siems Kohlruss (MSK) wurde 1998 in Köln als erste deutsche aktuarielle Beratungsgesellschaft gegründet und begleitet Versicherungsunternehmen bei strategischen Entscheidungen und operativen Prozessen. Die Tätigkeitsschwerpunkte liegen in Datenpools, Tarifierung, Reservebewertung, Rückversicherung und Solvency II.

Falls ihr nicht wisst, was Mathe und Info bieten Perspektiven ist, findet ihr hier allgemeine Informationen zu der Veranstaltung: Mathe und Info bieten Perspektiven