Einführung in die Frühe Neuzeit  
 
impressum :: feedback :: kontakt ::  
 
 LINKWEG ::: Inhalt / Europäische Expansion, 15.-16.Jh. / Quellenübersicht
zurück   1. Europäische Expansion im 15. und 16. Jh.
 


1. Europäische Expansion im 15. und 16. Jh.
 
Quellenübersicht

1.1. Voraussetzungen und Motive
1.1.4. Fortschritte der Kartographie

Bildquelle: Ptolemäische Weltkarte ca. 1474
aus: http://www.geog.uni-heidelberg.de/~ttavk/weltkart01.htm

Bildquelle: Weltkarte aus der Schedelschen Weltchronik 1493
aus: Hartmann Schedel, Schedelsche Weltchronik 1493, ND München 1965, Blatt 12v-13.

1.2. Entdeckungs- und Eroberungsfahrten

Karte: Entdeckungsfahrten
aus: D. O’Sullivan, The Age of Discovery, 6-7.

1.2.1. Die Reisen Columbus‘

Quelle: Vertrag von Santa Fe zwischen Columbus und den spanischen Königen
aus: Richard Konetzke (Hrsg.), Lateinamerika seit 1492. Stuttgart 1971, 3-4.

Quelle: Columbus’ Motive
aus: Christoph Columbus, Bordbuch, Briefe, Berichte, Dokumente, ausgewählt, eingeleitet und erläutert von Ernst Gerhard Jacob. Bremen 1957, 76-122.

1.2.2. Der Name „Amerika“

Quelle: Brief von Vespucci an Lorenzo de’Medici über die Entdeckung Brasiliens
aus: Bibliotheca Nazionale Centrale di Firenze. Codice Galileiano 292. Cimento Parte III. Carteggio. Vol. 18: Carte 137, 138, 139, zitiert nach: Eberhard Schmitt (Hrsg.), Dokumente zur Geschichte der europäischen Expansion, Bd. 2: Die großen Entdeckungen, hrsg. von Matthias Meyn u.a. München 1984, 176f.

Quelle: Die Cosmographiae Introductio über den Namen Amerika
aus: Die Cosmographiae Introductio des Martin Waldseemüller (Ilacomilus) in Faksimiledruck, hg. mit einer Einleitung von Fr. R. v. Wieser. Straßburg 1907, 28-30.

Bildquelle: Weltkarte des Martin Waldseemüller, 1507
aus: http://www.geog.uni-heidelberg.de/~ttavk/weltkart01.htm.

1.2.3. Aufteilung der Sphären

Quelle: Päpstliche Bulle Inter ceterae, 1493
nach der lateinischen und spanischen Textausgabe von M. Giménez Fernández, Anuario de Estudios Americanos, Bd. 1, Sevilla 1944, 341 ff., aus: Richard Konetzke (Hrsg.), Lateinamerika seit 1492. Stuttgart 1971, 4-6.

Quelle: Vertrag von Tordesillas, 5. Juni 1494
nach dem Vertragstext im Anuario de Estudios Americanos, Bd.1, Sevilla 1944, aus: Richard Konetzke (Hrsg.), Lateinamerika seit 1492. Stuttgart 1971, 6-7.

1.3. Struktur der Handelsimperien
1.3.2. Spanisches Kolonialsystem in Amerika

Quelle: Akkulturation der indigenen Bevölkerung Amerikas
aus: Richard Konetzke, Colección de documentos para la historia de la formación social de Hispanoamérica 1493-1810. Madrid 1953, zitiert nach: Horst Pietschmann (Hrsg.), Handbuch der Geschichte Lateinamerikas, Bd.1. Stuttgart 1994, 29-44.

1.4. Der Umgang mit dem Fremden 
1.4.1. Deutung des Fremden

Bildquelle: Antipoden der Schedelschen Weltchronik 1493
aus: Hartmann Schedel, Schedelsche Weltchronik 1493, ND München 1965, Blatt 12.

Quelle: Mundus Novus, Brief von Amerigo Vespucci an Lorenzo di Pier Francesco de’Medici über die Neue Welt, 1502
aus: Bibliotheca Nazionale Centrale di Firenze. Codice Galileiano 292. Cimento Parte III. Carteggio. Vol. 18: Carte 137, 138, 139, zitiert nach: Eberhard Schmitt (Hrsg.), Dokumente zur Geschichte der europäischen Expansion, Bd. 2: Die großen Entdeckungen, hrsg. von Matthias Meyn u.a. München 1984, 177, 180.

Quellen zum Kulturkontakt:

1.4.2. Europäische Berechtigungsdebatte

Quelle: Die Adventspredigt des Antón Montesinos, 1511
aus: Bartolomé de Las Casas, Historia de la Indias. Lib. III. Cap. III-V. Ausgabe Madrid 1957, 174-179, zitiert nach: Eberhard Schmitt (Hrsg.), Dokumente zur Geschichte der europäischen Expansion, Bd. 3: Der Aufbau der Kolonialreiche, hrsg. von Matthias Meyn u.a. München 1986, 494.

Quelle: Las Casas, Brevísima relación
aus: Bartolomé de Las Casas, Werkauswahl, hrsg. von Mariano Delgado, Bd. 2: Historische und ethnographische Schriften. Paderborn/München/Wien/Zürich 1995, 46f, 70f.

Quelle: Päpstliche Bulle Sublimis Deus, 1537
aus: Josef Metzler (Hrsg.), America Pontificia Primi Saeculi Evangelizationis 1493-1592, Band 1, Città del Vaticano 1991, Nr. 84, zitiert nach: Horst Gründer, Welteroberung und Christentum. Gütersloh 1992, 122.

Quelle: Requirimiento, 1513
aus: Gonzalo Fernández de Oviedo y Valdés, Historia general y natural de las Indias, hrsg. von J. Perez de Tudela Bueso, Bd. 3. Madrid 1959, 227-232, zitiert nach: Wolfgang Reinhard, Geschichte der europäischen Expansion. Stuttgart 1985, Bd. 2, 59.

Quelle: Juan Ginés de Sepúlveda über die spanische Eroberung Amerikas (Demokrates secundus, 1544/45)
nach: Juan Ginés de Sepúlveda, Democrates segundo o de las justas causas de la guerra contra los Indios. Ausgabe Madrid 1951, S. 83ff, zitiert nach: Richard Konetzke (Hrsg.), Lateinamerika seit 1492. Stuttgart 1971, 8-9.

1.4.3. Formen der Christianisierung

Bildquelle: Übersetzung des Vaterunser für Indios
aus: MS Egerton 2898, British Museum, Kopie datiert auf das Jahr 1714, aus: Christian Duverger, La Conversion des Indiens de Nouvelle – Espagne avec le texte des „Colloques des Douze“ de Bernadino de Sahagún (1564), Paris 1987, 212-213.

Quelle: Das Verbot der chinesischen Riten durch Papst Clemens XI. (1704)
nach: Breve Clemens’ XI., inseriert in die Bulle „Ex quo singulari“ Benedikts XIV. 1742, in: Magnum Bullarium Romanum. Bd. XVI. Luxemburg 1752, S. 107, zitiert nach: Eberhard Schmitt (Hrsg.), Dokumente zur Geschichte der europäischen Expansion, Bd. 3: Der Aufbau der Kolonialreiche, hrsg. von Matthias Meyn u.a. München 1986, 484-487.

Bildquelle: Johann Adam Schall von Bell in der Kleidung eines Mandarin
Stich aus: Athanasius Kircher, China monumentis qua sacris qua profanis...aliarumque rerum memorabilium argumentis illustrata, Amsterdam 1649, Tafel 11, aus: Anette Völker-Rasor (Hrsg.), Frühe Neuzeit. München 2000, 79.

 

zurück   1. Europäische Expansion im 15. und 16. Jh.
 
 
zum Seitenanfang
             © 2003 by Barbara Stollberg-Rilinger • mail:  fnz.online@uni-muenster.de