• Veröffentlichungen

    Krain, Rebekka: "Anspruchsvoll, traditionsbewusst, politisch interessiert, viel im Netz. Ergebnisse der Shell Jugendstudie 2015. In: Kirche und Schule 177 (2016), 6-12.


  • Biografie


    1992 geboren in Schwerte (Ruhr)
    2012-2017 Studium der Katholischen Theologie an der WWU Münster (Abschluss: Magister Theologiae)
    2013-2016 Studium der Erziehungswissenschaft an der WWU Münster (Abschluss: Bachelor of Arts)
    2014-2016 Studentische Hilfskraft im DBK-Forschungsprojekt "Die Wege des Christwerdens in den Blick nehmen" am Institut für Katholische Theologie und ihre Didaktik (Leitung: Prof. Dr. Judith Könemann und Prof. Dr. Claus Peter Sajak
    2015-2016 Gestaltung eines Repetitoriums zur Basismodulvorlesung "Einführung in die Praktische Theologie" (Prof. Dr. Reinhard Feiter (2015) und Prof. Dr. Judith Könemann (2016))
    2016 Studentische Hilfskraft im Forschungsprojekt „Freie kirchliche Schulen als organisierte Handlungsträger im Spannungsfeld von kirchlicher Eigenlogik, gesellschaftlichem Bildungsdiskurs und staatlicher Bildungspolitik“ am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ (Leitung: Prof Dr. Judith Könemann und Prof. Dr. Christiane Frantz)
    2016-2017 Studentische Hilfskraft in der Abteilung IV: Religionspädagogik und Bildungsforschung des Instituts für Katholische Theologie und ihre Didaktik. Mitarbeit am Evaluationsprojekt „Curriculum Leiten für Schulleitungen“ (Leitung: Prof. Dr. Judith Könemann und Prof. Dr. Clauß Peter Sajak) sowie im Projekt kajuga: Katholische Jugendverbandsarbeit und Ganztagsschule (Leitung: Prof. Dr. Judith Könemann und Prof. Dr. Claudia Gärtner)
    2016-2017 Studentische Hilfskraft in der Arbeitsgruppe „Pädagogische Professionalität gegen sexualisierte Gewalt: Prävention, Kooperation und Intervention“ (Leitung: Jun.-Prof. Dr. Martin Wazlawik) am Institut für Erziehungswissenschaft der WWU Münster
    Seit 2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Katholische Theologie und ihre Didaktik, Abteilung IV: Religionspädagogik und Bildungsforschung (Leitung: Prof. Dr. Judith Könemann)

  • Forschungstätigkeit

    Mitarbeit im Projekt kajuga: Katholische Jugendverbandsarbeit und Ganztagsschule

    Angesichts des starken religiösen Traditionsabbruchs und der Schwächung traditioneller religiöser Lernorte sowie der zunehmend ganztägig organisierten Schule wird diese oftmals zum zentralen Ort religiöser Bildung. Damit steigen Kooperationen von Ganztagsschulen mit außerschulischen Partnern. In diesem Forschungsschwerpunkt werden Kooperationen von Ganztagsschule und kirchlichen Jugendverbänden analysiert und Veränderungen für beide Seiten in Hinblick auf ihre (religions-)pädagogische Arbeit und strukturelle Organisation reflektiert. Im Zentrum dieses Schwerpunkts steht das qualitativ-empirische Projekt „Katholische Jugendverbandsarbeit und Ganztagsschule. Entwicklung einer qualitativ-empirisch fundierten und (religions-)pädagogisch reflektierten Theorie jugendverbandlicher Arbeit am Lernort Ganztagsschule”, das mit den Jugendverbänden des BDKJ Osnabrück und Paderborn kooperiert. Das Projekt wird zusammen mit Prof. Dr. Claudia Gärtner (Institut für Katholische Theologie an der TU Dortmund) durchgeführt und von der DFG finanziert. Die Leitung an der WWU Münster liegt bei Prof. Dr. Judith Könemann.