Josef Becker, Mag. theol.

© privat
Einrichtung: Institut für Christliche Sozialwissenschaft
Anschrift: Robert-Koch-Straße 29
| D-48149 Münster
Zimmer: 406
Telefon

+49(0)251 8330059

E-Mail: j_beck40 AT uni-muenster DOT de
Sprechstunde:

Mittwoch, 16-17 Uhr.
Wenn Sie einen anderen Termin benötigen, schreiben Sie bitte eine Email mit drei Alternativvorschlägen.

  • Forschungsschwerpunkte

    • Migration und Menschenrechte
    • Theologie und Politik
    • Hannah Arendt
    • Verhältnisse moralischer, politischer und juridischer Normativität
  • Vita

    Akademische Ausbildung

    -
    Studentische Hilfskraft am Institut für Christliche Sozialwissenschaften, WWU Münster
    -
    Zertifikatsstudium "Diplom für Christliche Sozialwissenschaften"
    -
    Studium der Katholischen Theologie (Uni Münster)
    -
    Studium der Katholischen Theologie (Uni Tübingen)

    Beruflicher Werdegang

    seit
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Prodekanat für Internationalisierung, Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs
    seit
    Promotionsstipendiat der "Geistlichen-Stiftung" des Bistums Münster (zurzeit unterbrochen) und wissenschaftlicher Mitarbeiter (25%) (Institut für Christliche Sozialwissenschaften, Uni Münster)
    seit
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Institut für Christliche Sozialwissenschaften, Uni Münster)
  • Publikationen

  • Vorträge

    • Becker, Josef; Heimbach-Steins, Marianne (): „Christliche Sozialethik - eine zugleich sozialwissenschaftliche und theologische Disziplin. Einführung“. Internationale Fachtagung "Christliche Sozialethik - eine zugleich sozialwissenschaftliche und theologische Disziplin", Akademie Franz Hitze-Haus, Münster, Deutschland, .
    • Becker, Josef (): „Zwischen Unvereinbarkeit und Vereinnahmung. Das Verhältnis von Christentum und Populismus in Deutschland - am Beispiel der "AfD-Studie" (Heimbach-Steins, Filipovic et al. 2017)“. Fortbildung für Priester des Bistums Münster, Priesterseminar Borromäum, Münster, Deutschland, .
    • Becker, Josef (): „Rechtskritik statt Rechtsbegründung? Zur neueren Diskussion um das "Recht, Rechte zu haben" im Anschluss an Hannah Arendt“. Forum Sozialethik, Katholische Akademie Schwerte, Schwerte, Deutschland, .
    • Josef Becker (): „Von der Schwierigkeit, Pluralität zu leben. Erkundigungen bei Hannah Arendt in der "Integrationsdebatte"“. Fachnachmittag "Gesellschaftlicher Zusammenhalt und radikale Vielfalt: Wie geht das?", Aktion Neue Nachbarn/Caritas Köln, Köln, Deutschland, .
    • Becker, Josef (): „Begrüßung und Einführung "Ethik der Grenzen - Grenzen der Ethik" (Forum Sozialethik 2019)“. Ethik der Grenzen - Grenzen der Ethik. Forum Sozialethik 2019, Katholische Akademie Schwerte, Schwerte, Deutschland, .
    • Heimbach-Steins, Marianne; Panreck, Sebastian; Becker, Josef (): „Zum sozialethischen Umgang mit gesellschaftlichen Herausforderungen. Perspektiven aus 60 Jahren Jahrbuch für Christliche Sozialwissenschaften“. ICS-Alumnitreffen, Akademie Franz Hitze Haus, .
    • Becker, Josef (): „Ethik der Migration. Überlegungen zu den normativen Grundlagen der Migrationsdebatte“. 1. InZentiM-Frühjahrstagung, Uni Duisburg-Essen, Essen, Deutschland, .
    • Becker, Josef (): „Marc Jongen in Amerika. Fallstudie zu einer öffentlichen Debatte aus sozialethischer Perspektive“. Rhetorik und Normativität - Chancen und Risiken des öffentlichen Moraldiskurses. 17. Workshop Ethik, Martin Niemöller-Haus, Schmitten-Arnoldshain, Hessen, Deutschland, .
    • Josef Becker (): „Inhaltsanalyse II: Zuwanderung und Europa“. AfD und Christsein. (Un)vereinbar? , Volkshochschule Leipzig, Sachsen, Deutschland, .