Forschungsprojekte - Abteilung IV: Religionspädagogik und Bildungsforschung


Prof. Dr. Judith Könemann M.A.


Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte:

  • Grundlegung und Begründung religiöser Bildung
  • Außerschulische Bildung
  • Armut und Bildung (Bildungsgerechtigkeit)
  • Schulpastoral und Schulentwicklung
  • Religiositätsforschung; Religion in der Öffentlichkeit
  • Religion und Biographie, Biographisches Lernen
  • Psychologie der Gruppe - Dynamik und Prozesse in Gruppen
  • Empirische Theologie / Qualitativ-empirische Sozialforschung


Aktuelle Forschungsprojekte:

Katholische Jugendverbandsarbeit und Ganztagsschule. Entwicklung einer qualitativ-empirisch fundierten und (religions-)pädagogisch reflektierten Theorie jungendverbandlicher Arbeit am Lernort Ganztagsschule (2017 - 2019)

Dealing with Diversity - "Heterogenität als durchgängiges Thema im Curriculum" (2016 - 2019)

Evaluation: "Curriculum Leiten für Schulleitungen" (2016 - 2017)

Freie kirchliche Schulen als organisierte Handlungsträger im Spannungsfeld von kirchlicher Eigenlogik, gesellschaftlichem Bildungskurs und staatlicher Bildungspolitik (2013 - 2016)

Identitätspolitik katholischer Akteure im Bildungs- und Sozialbereich (2012 - 2016)

Abgeschlossene Forschungsprojekte:

Die Wege des Christwerdens in den Blick nehmen (2014-2016)

Schulpastoral an öffentlichen Schulen (2012 - 2015)

Die Rolle der christlichen Kirchen in der Öffentlichkeit (2009 - 2012)

Religiosität in der Moderne: Konstruktionsformen, Bedingungen und sozialer Wandel. Eine qualitative und quantitative Studie zu individueller Religiosität in der Schweiz (2008 - 2011)

"Religion in der Öffentlichkeit - Die Rolle organisierter Religionsgemeinschaften bei politischen Entscheiden im direktdemokratischen Prozess" (2008 - 2010)