Eiskeller Altenberge 220

Eiskeller Altenberge - Klimawandel im Münsterland

Noch bis in die 1930er Jahre wurde im Eiskeller Altenberge das Eis eingelagert, das die örtliche Bierbrauerei für den Brauprozess benötigte.  Das Klima in Altenberge ließ regelmäßige Eisernten um den Nikolaustag in aufgestauten Bächen vor dem Eiskeller zu. Heutzutage ist dies nicht mehr möglich. Was ist passiert? Hat der Klimawandel auch das Münsterland erreicht? Und wie wirkt sich ein Wandel auf den Menschen aus? Am 3. Oktober 2010 beleuchtete die Expedition Münsterland mit Studierenden des Fachbereichs Design der Fachhochschule Münster und der WWU die Auswirkungen im „arbeitslos“ gewordenen Eiskeller.

An der Expertentalk-Runde nahmen teil:

  • Prof. Dr. Brehler, Allergologe UKM
  • Herbert Voigt, Leiter des Botanischen Gartens
  • Prof. Dr. Julius Werner em., Institut für Geophysik
  • Dr. Tim Peters, Dipl.-Meteorologe