Review

Für alle regulären Beiträge ab dem vierten Jahrgang führen wir ein Peer-Review-Verfahren durch, in dem die Beiträge in je einem internen und einem externen Double-Blind Peer-Review begutachtet werden. Die Annahmequote eingereichter Beiträge liegt derzeit bei 41 Prozent (Stand: Februar 2019). Alle Beiträge der ersten drei Jahrgänge sowie alle Sonderausgaben wurden einem internen Peer-Review-Verfahren unterzogen.

Reviewboard

  • Dr. Thomas Barth (München)
  • Moritz Boddenberg (Hamburg)
  • Prof. Dr. Karl-Werner Brand (München)
  • Dr. Daniela Gottschlich (Trier)
  • Dr. Melanie Jaeger-Erben (Berlin)
  • Prof. Dr. Jens Köhrsen (Basel)
  • Prof. Dr. Klaus Kraemer (Graz)
  • Prof. Dr. Cordula Kropp (Stuttgart)
  • Prof. Dr. Stephan Lessenich (München)
  • Dr. Christa Müller (München)
  • PD Dr. Helga Pelizäus-Hoffmeister (München)
  • Prof. Dr. Ortwin Renn (Potsdam)
  • Prof. Dr. Jana Rückert-John (Fulda)
  • Dr. Franka Schäfer (Hagen)
  • Dr. Marco Sonnberger (Stuttgart)
  • Prof. Dr. Petra Teitscheid (Münster)
  • Dr. Karin Werner (Bielefeld)