Sprechstunde in der vorlesungsfreien Zeit

Folgende Termine biete ich an:

  • Dienstag, 28. Februar 2023, 13 - 14 Uhr
  • Mittwoch, 1. März 2023, 9 - 10 Uhr
  • Dienstag, 14. März 2023, 15 - 16 Uhr

Bitte melden Sie sich vorher mit einer kurzen Beschreibung Ihres Anliegens per Mail bei mir an.

 

 
  • Forschungsschwerpunkte

    • Theorie und Praxis der Sozialpädagogik (im internationalen Vergleich)
    • International vergleichende Kinder- und Jugendhilfesystemforschung
    • Migration und Flucht und deren Bedeutung für sozialpädagogische Handlungsfelder
    • Sozialpädagogische Kinder- und Kindheitsforschung
  • Vita

    Akademische Ausbildung

    -
    Promotion zum Dr. phil. im Fach Erziehungswissenschaft an der Universität Trier
    -
    Studium der Erziehungswissenschaft an der Universität Trier (Diplom)
    -
    Studium des internationalen Masterstudiengangs Childhood Studies am Norwegian Centre for Child Research/ Norwegian University of Science and Technology, Trondheim/Norwegen

    Beruflicher Werdegang

    seit
    Professor für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Theorie und Praxis der Sozialpädagogik, WWU Münster
    -
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Postdoc) am Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik, Leuphana Universität Lüneburg
    -
    Verwaltungsprofessor für Sozialpädagogik mit dem Schwerpunkt vergleichende Jugendhilfeforschung, Leuphana Universität Lüneburg
    -
    Visiting Research Associate und Guest Lecturer an der Norwegian University of Science and Technology und dem Queen Maud's College of Early Childhood Education in Trondheim/Norwegen
    -
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Sozialpädagogik II (FB I), Universität Trier
    -
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt: Professionelles Handeln von Familienhebammen, Universität Trier
  • Lehre

  • Publikationen

    • Wenzel, Laura; Husen, Onno; Sandermann, Philipp. . ‘Surveying Diverse Subpopulations in Refugee Studies: Reflections on Sampling, Implementation and Translation Strategies Drawn from Experiences with a Regional Quantitative Survey on Refugee Parents in Germany.Journal of Refugee Studies 35, Nr. 4: 1593–1615.
    • Husen, Onno. . ‘Social Pedagogy and Readiness for School in German Early Childhood Education and Care (ECEC).’ In Social Pedagogy and Social Education: Creating Hope in Dystopia, edited by Keller, D.; O´Neil, K., 117–134. Phoenix: Social Pedagogy Association.
    • Formanski, Felix ; Pein, Marcel M.; Loschelder, David D.; Engler, John-Oliver; Husen, Onno; Majer, Johann M. . ‘Tipping points ahead? How laypeople respond to linear versus nonlinear climate change predictions.’ Climatic Change 175, Nr. 8: 1–20. doi: 10.1007/s10584-022-03459-z.
    • Husen, Onno; Zeller, Maren. . ‘Frühe Hilfen und Pflege – Pflege als sozialpädagogische Praxis.’ Sozialmagazin 47, Nr. 11-12: 82–88.
    • Husen, Onno; Sandermann, Philipp. . ‘Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Europa. Wohlfahrtsstaatliche Hervorbringungsformen im internationalen Vergleich.’ Zeitschrift für Flucht- und Flüchtlingsforschung 5, Nr. 2: 210–237.
    • Husen, Onno; Sandermann, Philipp. . ‘The Relation of Social Pedagogy and Social Work.’ International Journal for Social pedagogy 2021.
    • Husen, Onno. . ‘International vergleichende Kinder- und Jugendhilfesystemforschung: Entwurf einer Gegenstandstheorie komparativer Kinder- und Jugendhilfeforschung.’ Zeitschrift für Sozialpädagogik 18, Nr. 4: 346–365.
    • Husen, Onno. . ‘Rezension zu: von Oppen, Julian: Zur Bedeutung von kultureller Differenz in der Sozialen Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Geflüchteten.’ Erziehungswissenschaftliche Revue 18, Nr. 1.
    • Müller, Eve Sarah; Loschelder, David; Höhne, Benjamin; Husen, Onno. . ‘Gruppenkonflikte: Fallstricke und Gegenmaßnahmen. Erkenntnisse aus der psychologischen Verhandlungs- und Mediationsforschung veranschaulicht an „Stuttgart 21“.’ Zeitschrift für Konfliktmanagement 22, Nr. 1.
    • Husen, Onno; Sandermann, Philipp. . ‘Connections Matter: Family Centers and German Social Policy.’ Social Work & Society 18, Nr. 1: 1–16.
    • Sandermann, Philipp; Onno Husen; Zeller, Maren. . ‘European Welfare States Constructing “Unaccompanied Minors” – A comparative analysis of existing research on 13 European countries.’ Social Work & Society 15, Nr. 2: 1–18.
    • Husen, Onno. . Die Thematisierung von "Kindern" in der Kinder- und Jugendhilfe: Eine systemtheoretische Analyse. Weinheim: Beltz Juventa.
    • Husen, Onno; Sandermann, Philipp. . ‘Familie im Zentrum? Eine Dokumentenanalyse zum Aufbauprozess von Familienzentren in Nordrhein-Westfalen.’ Neue Praxis: Zeitschrift für Sozialarbeit, Sozialpädagogik und Sozialpolitik 12, Nr. Sonderheft 12: 125–137.
    • Hekel, Nicole; Husen, Onno. . ‘MultiPluriTrans. Oder: Does Educational Ethnography remain what it used to be?Zeitschrift für qualitative Forschung 16, Nr. 1: 141–144.
    • Husen, Onno. . ‘Kindheit im Kinder- und Jugendhilfesystem - Krise als Form der Etablierung.’ In Routinen der Krise - Krise der Routinen. Verhandlungen des 37. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, edited by Lessenich, Stephan, 1–7.
    • Korsvold, Tora; Onno Husen. . ‘Functionality or Aesthetics? Preschool Children, Parents und Products for Children.’ In Nordic Early Childhood and Consumer Culture. Historical and Empirical Studies, edited by Tora Korsvold, 93–116. Bergen: Fagbokforlaget.
    • Husen, Onno. . ‘Rezension zu: Mangold, Katharina/Muche, Claudia/Volk, Sabrina: Educational Mix in der frühen Kindheit, Regionale Dienstleistungsinfrastrukturen im Vergleich.’ Erziehungswissenschaftliche Revue 12, Nr. 6.
    • Selwyn, Neil; Husen, Onno. . ‘The educational benefits of technological competenc: an investigation of students perceptions.’ Evaluation & Research in Education 23, Nr. 2: 137–141.