© StepUp!

Einladung zur Abschlussveranstaltung des Projektes „StepUp! Individuelle Berufswahlkompetenz stärken“, am 22. März 2022

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Teilnehmer*innen des Projektes StepUp!,
im Frühjahr 2018 startete das Projekt StepUp! Individuelle Berufswahlkompetenz stärken als gemeinsames Projekt der Technischen Universität Berlin und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Ziel war es, eine wissenschaftliche Datengrundlage zu schaffen, um berufliche Orientierung in Deutschland zielgerichteter, spezifischer und wirksamer zu machen. Gemeinsam mit unseren Partnerschulen in Nordrhein-Westfalen und Berlin konnten wir über zwei Jahre hinweg Jugendliche in ihrer Berufswahlkompetenzentwicklung begleiten und die Ausgestaltung beruflicher Orientierung an Schulen untersuchen.

Zahlreiche Ergebnisse über die Wirksamkeit von Maßnahmen der beruflichen Orientierung, zielgruppenspezifische Einflüsse auf Berufswahlkompetenzentwicklung, den Einfluss von Lehrkräfteunterstützung und berufliche Orientierung als Schulentwicklungsthema konnten gewonnen werden und wurden in diversen Kontexten bereits vorgestellt.
Wir danken allen Beteiligten, insbesondere der Stiftung Mercator und unseren Partnerschulen, für das Vertrauen und die großartige Unterstützung.

Nun schließen wir dieses Projekt ab und möchten Sie im Namen der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und der Technischen Universität Berlin herzlich zur Abschlussveranstaltung des Projektes StepUp! Individuelle Berufswahlkompetenz stärken einladen:

Termin: Dienstag, den 22. März 2022, von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Veranstalter: Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Veranstaltungsort: Onlineveranstaltung via Zoom

Das Projektteam wird in dieser Abschlussveranstaltung die zentralen Ergebnisse präsentieren und diese mit Ihnen gemeinsam diskutieren. Zu erwarten sind spannende Vorträge und verschiedene Foren. Die Veranstaltung wird durch eine Podiumsdiskussion mit Vertreter*innen aus Politik, Wissenschaft und Praxis abgerundet.

Wir würden uns sehr freuen, Sie digital bei der Abschlussveranstaltung begrüßen zu dürfen. Für eine bessere Koordination möchten wir Sie bitten, sich zeitnah hier anzumelden, sofern dies noch nicht geschehen ist.

Herzliche Grüße


Profin. Dr. Katja Driesel-Lange, Profin. Dr. Ulrike Weyland & Jerusha Klein

© Stiftung Mercator
© TU Berlin