Fotos

© Klett
  • © debus Pädagogik
  • © Waxman
  • © Beltz Juventa

Neuveröffentlichungen

Wolfgang Böttcher / Ulrich Heinemann / Botho Priebe (Hrsg.) - Allgemeinbildung im Diskurs. Plädoyer für eine Kernaufgabe der Schule

In diesem Band analysieren renommierte Bidungsforscher*innen relevante und kontroverse Positionen in den laufenden Bildungsdebatten. Es geht um aktuelle bildungspolitische, erziehungswissenschaftliche und schulische Diskussionsstände und Probleme sowie auch um Versäumnisse empirischer Wirksamkeitsvergewisserungen. Herausgeber*innen und Autor*innen laden mit neuen Beiträgen zu Diskussion und Weiterentwicklungen ein. [...]

Weitere Informationen im Flyer.

Wolfgang Böttcher - Evaluation auf den Punkt gebracht

Evaluation ist ein auf transparenten Kriterien und überprüfbaren Beobachtungsverfahren beruhendes Konzept, das sich vor allem durch eins auszeichnet:
es ist nützlich. In Einrichtungen des Bildungswesens kann Evaluation alle Personen unterstützen, die dort Maßnahmen oder Projekte planen oder durchführen. Sie hilft dabei, die Qualität der mit großem Engagement und Ressourceneinsatz durchgeführten Aktivitäten zu sichern oder zu entwickeln. Evaluation ist kein
Kontrollinstrument oder zur Überprüfung, ob externe Vorgaben eingehalten werden. Ihr Gegenstand sind nicht Lehrer*innen oder Schulleitungen, sondern
die Maßnahmen, die von ihnen durchgeführt werden.
Der Autor beschreibt Grundlagen zur Theorie der Evaluation, liefert aber auch Hinweise für die tägliche Praxis. Er zeigt, wie man sinnvolle Evaluation betreibt,
die auf die Qualität der Arbeit in der Bildungsstätte positiv rückwirkt. [...]

Weitere Informationen im Flyer.

Jan Ulrich Hense / Wolfgang Böttcher / Michael Kalman, Wolfgang Meyer (Hrsg.) - Evaluation: Standards in unterschiedlichen Handlungsfeldern. Einheitliche Qualitätsansprüche trotz heterogener Praxis?

Evaluationsstandards formulieren zentrale Ansprüche an Evaluationen, denen diese in der Praxis folgen sollen. So definieren die „Standards für Evaluation“ der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval) Nützlichkeit, Durchführbarkeit, Fairness und Genauigkeit als übergreifende Merkmale guter Evaluation.
Der vorliegende Sammelband nimmt die 2016 verabschiedete erste Revision der DeGEval-Standards zum Anlass, Anspruch und Realität von Evaluationsstandards zu beleuchten sowie deren Umsetzungsstand und Zukunft in ausgewählten Bereichen zu diskutieren. Dabei wird einerseits die
Perspektive unterschiedlicher Politik- und Handlungsfelder eingenommen, andererseits erfolgt die Betrachtung aus Perspektive übergreifender Themen wie Professionalisierung, Methoden, Gender und Ethik. [...]

Weitere Informationen im Flyer.

Dirk Nüsken / Wolfgang Böttcher - Was leisten Erziehungshilfen. Eine einführende Übersicht zu Studien und Evaluationen der HzE

Mit diesem Band wird ein systematischer und allgemein verständlicher Überblick über Studien und Evaluationen zu den erzieherischen Hilfen gegeben. Anhand einer breiten Auswahl werden Fragestellungen, Zugänge, Methoden und bedeutsame Erkenntnisse aus etwa sechs Jahrzehnten Forschung aufgezeigt
und diskutiert. Dabei werden spezifische Entwicklungslinien, zentrale Befunde wie auch kritische Aspekte herausgestellt. Neben kompakten Basisinfos zu relevanten Begriffen, Hilfeformen oder Instrumenten finden sich in jedem Kapitel Literaturhinweise zur Vertiefung, so dass der Band auch als Einführungs-
bzw. Begleittext für Ausbildungszwecke genutzt werden kann.

Weitere Informationen im Flyer.