Workshop für Postdoktorandinnen

Wissenschaftliches Schreiben und Publizieren im Anschluss an die Promotion

Liebe Postdoktorandinnen,

am Montag, den 14.12.2015 gibt es die einmalige Gelegenheit bei Dr. Ulrike Lange vom Schreibzentrum der Ruhr-Universität einen Workshop zum Thema „Wissenschaftliches Schreiben und Publizieren im Anschluss an die Promotion“ zu belegen.

Diese Schreibwerkstatt richtet sich an Frauen, die vor einiger Zeit ihre Promotion mit einer Monografie abgeschlossen haben und nun eine kumulative Habilitation planen.

Ziel ist es, sich rückblickend und planend mit den eigenen Schreibstrategien und Arbeitsweisen auseinanderzusetzen, um sie für die kommenden Projekte anpassen zu können.

Sie haben an diesem Tag die Gelegenheit, durch Schreibaufgaben und moderierten kollegialen Austausch

  • zu reflektieren, welche Schreibstrategien Sie in der Promotionsphase entwickelt haben, die für Sie besonders produktiv sind,
  • zu erkunden, inwiefern sich die Schreibbedingungen in der Habilitationsphase von denen in der Promotionsphase unterscheiden und ihre
    bisherigen Schreibstrategien und Arbeitsweisen auf eine Passung hin zu
    überprüfen,
  • den Themenschwerpunkt ihres neuen Projekts in den Blick nehmen und möglicherweise Unteraspekte für einzelne Artikel entwickeln.

Die Finanzierung übernimmt das Gleichstellungsbüro.


Bitte um Anmeldung per E-Mail an:
miriam.scheffold@uni-muenster.de