Aktuelles 2014

Die Summer School findet vom 13.-17. Juli 2015 in Münster statt

Ausschreibung Summer School-dt-titel

Die Summer School wird vom Institut für Erziehungswissenschaft der WWU Münster in Kooperation mit dem Evidence for Policy and Practice Information and Co-ordinating Centre durchgeführt und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Ein Semester hinaus in die weite Welt

Erasmus Ew

Münster für ein Semester entfliehen und einen anderen Fleck der Erde kennenlernen? Studieren und gleichzeitig ein anderes Land mit seinen Vorzügen genießen?

Das Institut trauert um Prof. Hansjörg Scheerer

Scheerer

Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster trauert um ihr Mitglied Prof. Hansjörg Scheerer, M.A., Ph. D., der am 28. September 2014 im Alter von 71 Jahren verstorben ist.

Noch freie Plätze in Veranstaltungen für das WS 2014/15 vorhanden

Hoersaal 90

In den Veranstaltungen der Bachelor- und Masterstudiengänge für das Wintersemester 2014/15 sind noch Plätze frei. Wenn Sie noch Veranstaltungen für das Wintersemester 2014/15 benötigen, können Sie für die entsprechenden Module nach freien Seminarplätzen schauen.

Praktikumsplätze im Mentorenprojekt "Balu und Du"

Balu Und Du Logo Cmyk 90

Das Praktikumsbüro des IfE bietet in Kooperation mit dem Balu und Du e.V. das Mentorenprojekt Balu und Du an. Sie begleiten und unterstützen ein Jahr lang ein Kind im Grundschulalter aus der näheren Umgebung Münsters.

Fachtagung zur Aufarbeitung sexueller Gewalt

Tagung Gewalt 14

Die Arbeitsgruppe „Pädagogische Professionalität gegen sexuelle Gewalt: Prävention, Kooperation, Intervention" veranstaltet die Fachtagung "Aufarbeitung von sexueller Gewalt in Institutionen – Gesellschaftliche und erziehungswissenschaftliche Perspektiven“.

Fachtagung zum Thema Kinderethik

Haendeschuetteln By Konstantin-gastmann Pixelio 90px

Am 18./19.09.2014 findet im Alexander-von-Humboldt Haus der WWU Münster eine vom Institut für Erziehungswissenschaft ausgerichtete Tagung zum Thema Kinderethik statt.

BMBF-Förderlinie „Steuerung im Bildungssystem“

Bmbf H 90

Nach Beendigung des Projekts über "Nicht-intendierte Effekte Neuer Steuerung im Schulsystem" war die Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Johannes Bellmann erfolgreich mit einem Antrag für die zweite Phase der BMBF-Förderlinie.

Prof.'in Karin Böllert in Bundesjugendkuratorium berufen

2014 B _llert 90

Prof.’in Dr. Karin Böllert wurde für die nächsten zwei Jahre als Präsidentin des Erziehungswissenschaftlichen Fakultätentages wiedergewählt. Außerdem wurde sie von Ministerin Schwesig in das Bundesjugendkuratorium berufen.

Praxissemester in Aussicht

Am Institut für Erziehungswissenschaft laufen die Planungen für die Durchführung der ersten Praxisseminare. Diese Seminare werden ab dem kommenden Wintersemester Lehramtsstudierende im Praxissemester begleiten, das mit dem LABG von 2009 ein wensentlicher Teil des Masters of Education ist.

Kulturelles Lernen als mimetisches Lernen. Vortrag von Prof. Christoph Wulf (Berlin)

Anthropologie 90

Im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung „Anthropologie und Ästhetik“ hält Prof. Christoph Wulf am 2. Juni einen Vortrag über „Kulturelles Lernen als mimetisches Lernen. Prof. Wulf gehört zu den renommiertesten Wissenschaftlern im Bereich der Erforschung von Erziehungs-, Bildungs- und Sozialisationsprozessen.

Kongresspreis Münster für Prof. Christian Fischer

Hp Christian Fischer

Zwei Wissenschaftler erhalten den Kongresspreis Münster, der am 15. Mai erstmalig verliehen wird. Die Kongressinitiative Münster zeichnet Prof. Christian Fischer (WWU Münster) und Prof. Joachim Gardemann (FH Münster) dafür aus, dass sie mit viel Engagement dazu beigetragen haben, Münster als Kongressstandort zu profilieren.

Ringvorlesung im Sommersemester 2014 „Migration und Bildung

Die Ringvorlesung „Migration und Bildung" bietet Einblicke in theoretische Fragestellungen, Forschungsprojekte und innovative Praxis im Bereich der Interkulturellen Pädagogik. Referentinnen und Referenten aus Münster und von anderswo beleuchten die Folgen von Migration für Erziehungs- und Bildungsprozesse in den Institutionen der Einwanderungsgesellschaft aus unterschiedlichen Perspektiven.

KVV 2014 des DAZ/IKP online

Das KVV des Zusatzstudiengangs DAZ/IKP für das Sommersemester 2014 ist veröffentlicht und unter folgendem Link abrufbar.

"Workshop mit Denis C. Phillips (Stanford)

Phillips 90

Prof. (em.) Denis C. Phillips wird am 8. April mit dem Kolloquium „Bildungstheorie und Bildungsforschung“ über das Verhältnis von „Philosophy of Education“ und „Theory of Education“ diskutieren.

Prof.‘ van Ophuysen in Radiosendung zur Schulwahl

Ophuysen 90

Stefanie van Ophuysen war in der Sendung "Lebenszeit" des Deutschlandfunks zu Gast, um mit weiteren Experten zum Thema „Die richtige Schulwahl. Herausforderung für die ganze Familie“ zu diskutieren.

Gastvortrag von Prof.‘in Dr. Joana Bahia

Prof.‘in Dr. Joana Bahia von der Universidade do Estado de Rio de Janeiro in Brasilien wird am 06.02.2014 im Rahmen des Lektüreseminars „Transnational Childhoods“ von Prof.‘in Dr. Sara Fürstenau einen Gastvortrag mit dem Titel „The ‚Law of Life‘: Education and Identity among German Migrants in Brazil“ halten.

Gastvortrag von Prof. Dr. Kopitzsch

Kopitzsch 90

Am 15. Januar hält Prof. Dr. Kopitzsch von der Universität Hamburg auf Einladung von Prof. Dr. Overhoff einen Gastvortrag mit dem Titel "Friedrich Leopold Graf zu Stolberg (1750-1819) im Kreis von Münster - Warum ein protestantischer Aufklärer im Jahr 1800 zum Katholizismus konvertierte".

Pranges operative Pädagogik in der Diskussion

Klaus Prange

Am Mittwoch, den 22. Januar 2014, wird Prof. em. Klaus Prange von 16-19 Uhr im Raum F 206 mit dem Forschungskolloquium "Bildungstheorie und Bildungsforschung" die von ihm maßgeblich entwickelte "operative Pädagogik" diskutieren.