Alle Artikel mit dem Schlagwort: Spätantike

Die interaktive Karte »UNESCO-Welterbe: Spätantike Monumente und Schriftdenkmäler«

»Kulturerbe ist in erster Linie Wissen über dieses Erbe. Erst dieses Wissen lässt Menschen Kulturerbe, das auf einem durch Sozialisation und Enkulturation geprägten Blick basiert, erkennen und wertschätzen.« Diese Definition von Markus Tauschek (Kulturerbe. Eine Einführung, Berlin 2013, S. 14 f.) war im Sommersemester 2019 für Studierende der Klassischen und Christlichen Archäologie sowie der Evangelischen Theologie der Ausgangspunkt für die Erarbeitung einer interaktiven Karte. In einer Übung unter Leitung von Dr. Kirsten Krumeich wurden Werke, Stätten und Ensembles der Spätantike zusammengetragen, die von der UNESCO den Welterbe-Status zuerkannt bekommen haben. Eine vergleichbare thematische Übersicht für diese Epoche fehlte bislang.