Alle Artikel mit dem Schlagwort: Arbeitskreis Digital Humanities

Vortrag: Die kritische Hybrid-Edition „Bibliothek der Neologie“ stellt sich vor

– Einladung zum Arbeitskreis Digital Humanities – Bastian Lemitz (Münster), Stefan Hynek (Göttingen) und Uwe Sikora (Göttingen) stellen das DFG-geförderte Langzeitprojekt „Bibliothek der Neologie“ vor. Mit der sowohl im Print als auch digital erscheinenden kritischen Hybrid-Edition wird das Ziel verfolgt, in zehn Bänden ausgewählte Texte der Neologie zu vereinen, einer zentralen Richtung der deutschen Theologie der Aufklärung. Im Vortrag wird neben der Projektgeschichte auch die technische Umsetzung der digitalen Edition mit unter anderem TextGrid und TEI thematisiert. Weitere Informationen und erste Einblicke in die Edition erhalten Sie auf der Website des Projekts. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Zeit: 31.01.2020, 14 Uhr c.t.Ort: Raum 617, Service Center Digital Humanities/ZB Sozialwissenschaften, Scharnhorststraße 103/109

Werkstattbericht: Mining H-Soz-Kult

– Einladung zum Arbeitskreis Digital Humanities – Melanie Althage (Service Center Digital Humanities) wird im Rahmen eines Werkstattberichts über ihre Masterarbeit zum Thema „Mining H-Soz-Kult – Vergleich von Text Mining und Data Mining als Methoden der digitalen Geschichtswissenschaft zur Analyse von Trends und Entwicklungen der jüngsten Fachgeschichte“ referieren.

Vortrag: Kritische Edition „Online.Swift“ stellt sich vor

– Einladung zum Arbeitskreis Digital Humanities – Im Wintersemester trifft sich der Arbeitskreis Digital Humanities wieder, um über aktuelle Fragen und Entwicklungen sowie digital arbeitende Projekte im Bereich der Digital Humanities zu diskutieren. In der ersten Sitzung des Semesters am 25. Oktober werden Prof. Dr. Hermann J. Real, Dr. Janika Bischof und Dr. Kirsten Juhas vom Ehrenpreis Centre for Swift Studies das umfangreiche Editionsprojekt „Online.Swift“ vorstellen, eine kritische Online-Edition der Prosawerke Jonathan Swifts. Bildquelle: de.wikipedia.org Informationen zum Projekt finden Sie auf der Webseite der Edition. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Zeit: 25.10.2019, 14 Uhr c.t.Ort: Raum 613, Service Center Digital Humanities/ZB Sozialwissenschaften, Scharnhorststraße 103/109