Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Vortrag: Das Projekt „Corpus Musicae Ottomanicae“ stellt sich vor

– Einladung zum Arbeitskreis Digital Humanities –

In der Juli-Sitzung des Arbeitskreises Digital Humanities werden Prof. Dr. Ralf Martin Jäger (Institut für Musikwissenschaft, Münster) und Anna Plaksin, M.A. (Max Weber Stiftung, Bonn) das DFG-geförderte internationale Langzeitprojekt „Corpus Musicae Ottomanicae“ (CMO) vorstellen.

Hierbei handelt es sich um kritische Editionen vorderorientalischer Musikhandschriften des 19. Jahrhunderts. Dieser Quellenbestand ermöglicht etwa neue Erkenntnisse über die osmanische Musik und Kultur und leistet damit einen wertvollen Beitrag für die Musikforschung und Orientalistik. Im Arbeitskreis wird es unter anderem um die Einbindung in internationale digitale Infrastrukturen sowie die technischen Grundlagen des Quellenkatalogs und der Online-Edition gehen.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Zeit: 05.07.2019, 14 Uhr s.t.
Ort: Raum 613, Service Center Digital Humanities/ZB Sozialwissenschaften, Scharnhorststraße 103/109

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.