Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Abendvortrag am Tag der DH 2020: Raum, Zeit, Semantik

In der letzten Novemberwoche findet der diesjährige Tag der DH an der WWU statt. Wir freuen uns einen regen Austausch und hoffen, Ihr Interesse geweckt zu haben!

Für den Abendvortrag konnten wir Prof. Dr. Carsten Kessler gewinnen, der uns zum Thema „Raum, Zeit, Semantik: Gemeinsame Nenner für die Digital Humanities“ berichten wird.

Carsten Kessler ist Professor für Geoinformatik an der Aalborg University Copenhagen und forscht u. a. zu Semantic Web, Linked Open Data und Information Retrieval. Themen, die die Repräsentation digitaler Informationen und Wissenstrukturen ganz zentral betreffen und die wir für äußerst relevant im Kontext des Auf- und Ausbaus der Digital Humanities an der WWU halten.

Kurzabstract des Vortrags

Die Nutzung von digitalen Werkzeugen und Methoden ist eine notwendige, jedoch keinesfalls hinreichende Bedingung für einen erfolgreichen „computational Turn“ in den Humanities. Dieser kann nur gelingen, wenn digitale Werkzeuge und Methoden so angewendet werden, dass sie hermeneutische, qualitative und quantitative Ansätze ideal unterstützen und ergänzen. Dieser Vortrag wird die Kontextualisierung über Raum und Zeit in Verbindung mit semantischen Annotationen in diesem Zusammenhang diskutieren und auf Potenziale und mögliche Gefahren anhand von Beispielen aus der Praxis eingehen.

Zurzeit laufen letzte Abstimmungen zu den Details des Programm, das wir Ihnen in Kürze zugänglich machen. Der Abendvortrag wird um 17:00 Uhr im Zoomraum „Plenum“ beginnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.