Fotos

Begrüßung durch Dr. Stefan Stucky
© Ulrike Henkel, Institut für Didaktik der Chemie
  • Jan-Bernd Haas entzündet Eisenwolle an einer 9 Volt Batterie
    © Ulrike Henkel, Institut für Didaktik der Chemie
  • © Ulrike Henkel, Institut für Didaktik der Chemie
  • Einen Metallbrand sollte man nicht mit Wasser löschen
    © Ulrike Henkel, Institut für Didaktik der Chemie
  • Deshalb hat Wasser auch das Gefahrenzeichen GHS03
    © Rebekka Schillmüller, Institut für Didaktik der Chemie
  • Auch einfaches Kerzenwachs kann zu einem gefährlichen Drachen mutieren
    © Ulrike Henkel, Institut für Didaktik der Chemie
  • Selbst einfaches Mehl kann explodieren
    © Ulrike Henkel, Institut für Didaktik der Chemie
  • © Ulrike Henkel, Institut für Didaktik der Chemie
  • © Rebekka Schillmüller, Institut für Didaktik der Chemie
  • Gummibärchen sollten nicht in den Hausmüll
    © Ulrike Henkel, Institut für Didaktik der Chemie
  • Auch sie haben das Gefahrenzeichen GHS03. Also besser essen!
    © Rebekka Schillmüller, Institut für Didaktik der Chemie
  • Und was passiert...
    © Rebekka Schillmüller, Institut für Didaktik der Chemie
  • ...wenn Lehrer fachfremd...
    © Rebekka Schillmüller, Institut für Didaktik der Chemie
  • ...unterrichten...
    © Rebekka Schillmüller, Institut für Didaktik der Chemie
  • ...zeigt Dr. Stefan Stucky.
    © Ulrike Henkel, Institut für Didaktik der Chemie
  • Gefährlich ist auch das Entsorgen von Haarfärbemitteln und Lebensmitteln...
    © Ulrike Henkel, Institut für Didaktik der Chemie
  • ...in der Toilette!
    © Ulrike Henkel, Institut für Didaktik der Chemie
  • Die Lotterie mit den goldenen Bällen ermittelt denjenigen, der alles bezahlt!!
    © Ulrike Henkel, Institut für Didaktik der Chemie

Warum kann Mehl explosiv sein? Wie gefährlich ist Wasser? Warum darf man Gummibärchen nicht in den Restmüll werfen? Was passiert, wenn ich verschiedene, haushaltsübliche Flüssigkeiten gleichzeitig in der Toilette entsorge? Auf alle diese Fragen erhielt das Lehrerkollegium der Marienschule Münster nicht ganz so ernst gemeinte Antworten von Dr. Stefan Stucky und Jan-Bernd Haas.

Der Film zur Show

Copyright: Rebekka Schillmüller, Institut für Didaktik der Chemie