Fragen und Antworten
© Denys Rudyi - Fotolia.com

Fragen und Antworten

  • An wen richtet sich das Angebot?

    Das Angebot richtet sich hauptsächlich an ausgebildete Lehrer/innen und Lehramtsanwärter/innen aller Schularten (Grundschulen, weiterführende Schulen, berufsbildende Schulen).

    Die Fortbildung ist auch offen für andere Personen, die mit Deutschlernenden arbeiten.

    Bei freien Kapazitäten ist die Aufnahme von Studierenden des Master of Education möglich, wenn sie das Praxissemester parallel zur Weiterbildung abschließen oder bereits abgeschlossen haben oder wenn sie eine einschlägige praktische Tätigkeit vorweisen können.

    Achtung: Das Angebot richtet sich nicht an (Vollzeit-)Bachelor-Studierende.
    Die Voraussetzung zur Teilnahme ist ein erster berufsqualifizierender Studienabschluss (mindestens BA).

    In Ausnahmefällen können auch Bewerber/innen ohne Studienabschluss zugelassen werden, die die erforderliche Eignung im Beruf durch eine Tätigkeit im (Aus-)Bildungsbereich nachweisen können.

  • Welche beruflichen Qualifikationen werden vorausgesetzt?

    Die Voraussetzung zur Teilnahme ist ein erster berufsqualifizierender Studienabschluss (mindestens BA).

    In Ausnahmefällen können auch Bewerber/innen ohne Studienabschluss zugelassen werden, die die erforderliche Eignung im Beruf durch eine Tätigkeit im (Aus-)Bildungsbereich nachweisen können.

    Das Angebot richtet sich nicht an (Vollzeit-)Bachelor-Studierende.

  • Richtet sich das Angebot auch an Lehramtsanwärter/innen?

    Ja, gerne können sich auch Lehramtsanwärter/innen anmelden.

  • Wann beginnt der nächste Durchgang der Lehrerfortbildung?

    Der nächste Durchgang der Lehrerfortbildung startet wahlweise am 15./16. Februar 2022.

    Die Anmeldung ist ab sofort möglich und endet am 06. Februar 2022.

    Füllen Sie hierzu bitte folgendes Anmeldeformular aus und senden es per Mail an folgende Adresse daz@uni-muenster.de.

    Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Reiter Informationen und Anmeldung.

  • Wann beginnt die Anmeldephase?

    Die Anmeldung für den kommenden Durchgang ab dem 15./16. Februar 2022 ist ab sofort möglich.

    Füllen Sie hierzu bitte folgendes Anmeldeformular aus und senden es per Mail an folgende Adresse daz@uni-muenster.de.

    Die Anmeldefrist endet am 06. Februar 2022.

    Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Reiter Informationen und Anmeldung.

  • Wie erfahre ich, ob ich an der Fortbildung teilnehmen kann?

    Wir informieren Sie zeitnah nach dem Ende der Anmeldefrist (06. Februar 2022), ob Sie an der Weiterbildung teilnehmen können.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aus rechtlichen Gründen vor dem Ablauf der Anmeldefrist keine Zusagen geben dürfen.

  • Welche Leistungsnachweise müssen erbracht werden?

    Informationen zu den Leistungsnachweisen werden zu Beginn des Seminars bekannt gegeben.

    Der Arbeitsaufwand dafür ist in den 120 Stunden eigenständiger Vor- und Nachbereitung enthalten.

    Bei der Gestaltung der Leistungsnachweise ist es uns ein Anliegen, dass Sie daraus einen praktischen und konkreten Nutzen für Ihre (Unterrichts-)Tätigkeit ziehen.

     

  • Welche Leistungsbescheinigung erhalte ich nach der erfolgreichen Teilnahme an der Lehrerfortbildung?

    Die Leistungsbescheinigung ist ein Zertifikat über 6 (unbenotete) Leistungspunkte für die erfolgreiche Teilnahme.

  • Wie und wo finden die Seminare statt?

    Die Weiterbildung findet in drei Seminarmodi (Präsenzlehre, Videokonferenz und E-Learning) statt, wobei keiner der drei Modi mehr als 50% der Seminare/Termine einnimmt.

    Eine genaue Seminarübersicht können Sie der Tabelle unter Informationen und Anmeldung entnehmen.

    Bei der Vorbereitung und Durchführung der Präsenzseminare wird auf die Einhaltung der aktuellen Hygienemaßnahmen geachtet – hierzu haben wir im Rahmen des Weiterbildungsprojekts ein Hygienekonzept erarbeitet.

    Über die Räume inkl. Adresse werden Sie rechtzeitig vorab per E-Mail informiert. Seminare im Videokonferenzmodus finden über die Videokonferenz-Plattform ZOOM statt. Die E-Learning-Sitzungen sind orts- und bis zu einem gewissen Grad zeitunabhängig.

    Wir nutzen für die Weiterbildung die Lernplattform Learnweb, zu der Sie mit Teilnahme an der Weiterbildung Zugang erlangen.

  • Werde ich für die Teilnahme an der Fortbildung vom Unterricht freigestellt bzw. erhalte ich einen Ausgleich?

    Von Seiten des CEMES ist leider keine Gewährleistung bzw. Vorschrift zur Freistellung möglich.

    Eine Freistellung ist abhängig von der Absprache mit der jeweiligen Schulleitung.

    Im Anmeldeformular gibt es jedoch einen Vermerk, in dem wir der Schulleitung nahelegen, „teilnehmende Lehrkräfte zugunsten dieser Weiterbildungsmaßnahme zu entlasten“ (siehe Anmeldeformular).

  • Welche Seminare finden als Präsenzveranstaltungen und welche im E-Learning-Format statt?

    Die Weiterbildung findet in drei Seminarmodi (Präsenzlehre, Videokonferenz und E-Learning) statt, wobei keiner der drei Modi mehr als 50% der Seminare/Termine einnimmt.

    Insgesamt finden 5 Termine in Präsenz in den Räumen der WWU Münster statt. Bei der Konzeption der Wahlpflicht-Angebote wurden die verschiedenen Modi berücksichtigt.

    Bitte beachten Sie, dass es – insbesondere pandemiebedingt – zu Modusveränderungen kommen kann. Hierüber würden wir Sie rechtzeitig informieren.

    Eine genaue Seminarübersicht können Sie der Tabelle unter Informationen und Anmeldung entnehmen.

  • Wie und wann ist das Weiterbildungsteam erreichbar?

    Bitte beachten Sie, dass das Team „DaZ-Schule“ aufgrund der Corona-Pandemie derzeit häufig im Homeoffice arbeitet. Daher sind wir momentan telefonisch nur eingeschränkt und unregelmäßig zu erreichen. Am besten erreichen Sie uns per E-Mail daz@uni-muenster.de.

    Selbstverständlich können Sie uns trotzdem gerne auch telefonisch kontaktieren. Das Sekretariat ist montags von 7-11 Uhr sowie dienstags von 11-15.30 Uhr telefonisch unter der Nummer 0251 83-27917 erreichbar.

    Für Interessierte werden wir zudem am Freitag, den 28.01.2022 von 15.30-16.30 Uhr eine Zoom-Sprechstunde anbieten. Der Zugangslink hierzu lautet: Zoom-Sprechstunde DaZ-Schule (Passwort: DaZ-Schule).

  • Inwiefern beeinflusst die Corona-Pandemie die Fortbildung?

    Aufgrund der Corona-Pandemie haben wir die Anzahl der Präsenztermine reduziert und mussten zwischenzeitlich alle Seminare im E-Learning-Format abhalten. Viele erfolgreiche Elemente davon werden auch im derzeitigen Durchgang angewendet sowie für zukünftige Durchgänge beibehalten (z.B. Videokonferenzen oder verschiedenartige Online-Aufgaben). Einige Elemente der digitalen Lehre waren schon vor der Corona-Pandemie Teil der Fortbildung (z.B. Online-Lernplattform). In Bezug auf die Fortbildungsinhalte hat das Thema „digitales Unterrichten“ ebenso zunehmend an Bedeutung gewonnen – auch, aber nicht nur wegen der Corona-Pandemie.

    Im aktuellen Durchgang ist es uns möglich, Präsenzseminare in den Räumen der WWU Münster stattfinden zu lassen.

    Bei der Vorbereitung und Durchführung der Präsenzseminare in Münster wird auf die Einhaltung der aktuellen Hygienemaßnahmen geachtet – hierzu haben wir im Rahmen des Weiterbildungsprojekts ein Hygienekonzept erarbeitet.

    Bitte beachten Sie, dass beim Betreten und Verlassen der Gebäude und der Seminarräume ein Mund-Nasen-Schutz verpflichtend ist. Zudem muss gemäß §4 Abs. 5 CoronaSchVO bei der Durchführung von Lehr- und Präsenzveranstaltungen in Präsenz ein Negativtestnachweis oder aber ein Nachweis über die Immunisierung (Impfung oder Genesung) von den Teilnehmenden vorliegen.

    Wir bitten Sie, die Bescheinigungen am Anfang der Sitzung vorzuzeigen. Sollte kein geeigneter Nachweis vorliegen, ist die Teilnahme untersagt.

    Aus Gründen der Pandemie ist es möglich, dass als Präsenzseminare geplante Seminare (z.T. kurzfristig) in digitaler Form stattfinden (müssen).

    Hierüber würden wir Sie so früh wie möglich informieren.