Privatsphäre im Social Web: Wie man Internetnutzer zum Sprechen bringt

Die Süddeutsche Zeitung berichtet über die Ergebnisse psychologischer Untersuchungen zum sogenannten „Kontroll-Paradoxon“:

„Wer Möglichkeiten hat, seine Daten zu kontrollieren, der gibt auch mehr von sich preis. Herausgefunden haben Psychologen das jetzt in einer Studie. Internetnutzer scheuen demnach vor allem den Kontrollverlust.“

Quelle: Süddeutsche Zeitung
Link zur Studie: Social Psychological and Personality Science