Neue „Grundlagen zum Datenschutz“ bei facebook

Das soziale Netzwerk facebook wird zum 01.01.2015 erneut seine Bedingungen/Richtlinien aktualisieren und führt in diesem Zuge „Grundlagen zum Datenschutz“ ein. In den Datenschutz-Grundlagen gibt das Unternehmen Tipps zum Schutz der Privatsphäre auf facebook. In den Anleitungen, Tipps und Tutorials geht es insbesondere um die Themen:facebook-datenschutz-grundlagen

  • Was andere über dich sehen können.
  • Wie andere Personen mit dir interagieren.
  • Was du siehst.

 

Die Informationen sind insbesondere für diejenigen facebook-Nutzer interessant, die sich bisher wenig mit den Privatsphäre-Einstellungen des Netzwerkes beschäftigt haben.

Zu den „Grundlagen zum Datenschutz“: https://www.facebook.com/about/basics/

 

Facebook Graph Search

Ein Gastbeitrag von Pia Vollmer und Jennifer Müller, Studenten an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Der Beitrag ist Teil einer Serie von Blog-Beiträgen, die im Rahmen eines Career-Service-Seminars zum Thema Online-Reputation entstanden sind.

Unter Facebook Graph Search wird eine neue soziale Suchmaschine verstanden, die ohne umständliches Klicken durch zahlreiche Links Ergebnisse liefert. Durch diese neue Facebook-Anwendung lassen sich Informationen und Verbindungen, die im sozialen Netzwerk veröffentlicht wurden, schnell aufspüren und bündeln. Bisher ist Graph Search nur in den USA verfügbar, da es sich noch in der Testphase befindet. Wer Interesse hat, kann sich auf eine Warteliste setzen lassen.

So kann eine Suche bei Graph Search aussehen. Quelle: Facebook

„Facebook Graph Search“ weiterlesen

Alternativen zu Facebook

Ein Gastbeitrag von Jan Paulmann und Sigrun Ritter, Studenten an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Der Beitrag ist Teil einer Serie von Blog-Beiträgen, die im Rahmen eines Career-Service-Seminars zum Thema Online-Reputation entstanden sind.

Facebook ist das wohl bekannteste soziale Online-Netzwerk weltweit, aber was ist, wenn ich dieses Netzwerk nicht nutzen möchte? In diesem Beitrag sollen kurz einige Alternativen vorgestellt werden, die einen Blick wert sind.

Diaspora

Diaspora ist eine freie Software zur Bildung eines gleichnamigen sozialen Netzwerks, das derzeit geschätzt über 400.000 Nutzer aufweist (Stand: Januar 2012). Anders als zentralisierte soziale Netzwerke wie Facebook oder StudiVZ ist Diaspora als verteiltes System angelegt. Da es beim Start der Software jedoch viele Probleme gab und die Installation eines Servers sehr komplex ist, sind viele Nutzer relativ früh wieder abgewandert.

https://joindiaspora.com/

„Alternativen zu Facebook“ weiterlesen

Facebook Graph Search

Quelle: Facebook

Facebook hat Mitte Januar eine neue Suchfunktion vorgestellt, mit der sich der Datenbestand des sozialen Netzwerkes so detailliert wie noch nie gezielt durchsuchen lassen wird. Die Ankündigung der sogenannten „Graph Search“ hat in der internationalen Presse ein geteiltes Echo hervorgerufen, wobei die deutschen Medien größtenteils kritische Töne für die neue Suchfunktion angeschlagen haben.

„Facebook Graph Search“ weiterlesen

Gefahren von Social Media

Wie Unternehmen meine Daten für sich nutzen

Ein Gastbeitrag von Malte Landwehr, Student an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Soziale Netzwerke und Microblogging-Dienste, oft unter dem Begriff Social Media zusammengefasst, sind aus unserem Alltag kaum noch wegzudenken. Jede Minute werden 100.000 Tweets geschrieben, über 600.000 Nutzer teilen minütlich etwas auf Facebook und 48 Stunden Videomaterial werden in dieser Spanne auf YouTube hochgeladen (Stand 2012). Doch was passiert eigentlich mit dieser Flut an Daten? Birgt das permanente Teilhabenlassen des Internets an unserem Leben auch Risiken?

„Gefahren von Social Media“ weiterlesen

Die Geschäftsmodelle von Apple, Google, Amazon und Facebook

Die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) hat ein sehenswertes Video zu den Geschäftsmodellen der vier Internetkonzerne Apple, Google, Facebook und Amazon veröffentlicht. Neben einem Überblick zu den Strategien der Unternehmen enthält das Video auch einige interessante Informationen zum Umgang der Unternehmen mit den persönlichen Daten seiner Nutzerinnen und Nutzer.

Quelle: Youtube

Personalabteilungen und Facebook

Die FAZ berichtet über das Vorgehen einiger Personalabteilungen in den USA, die von ihren Bewerbern die Facebook-Zugangsdaten verlangt haben.

In Amerika wollen Unternehmen von Bewerbern deren Facebook-Passwörter wissen. Politiker zeigen sich empört. Gesetze sollen in Zukunft das Erfragen von Passwörtern illegal machen.

Quelle: http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/recht-steuern/facebook-profile-neugierige-personalabteilungen-11699616.html