Service-Angebot von CRIS.NRW

Die Landesinitiative CRIS.NRW ist angetreten, um den Hochschulen in Nordrhein-Westfalen einen Rundum-Service für die Themen Kerndatensatz Forschung (KDSF) und Forschungsinformationssysteme (FIS) anzubieten. Dazu zählen (1.) die Beratung der Hochschulen bei der Umsetzung des Kerndatensatz Forschung sowie dem Aufbau dazu notwendiger FIS-Lösungen, (2.) Services zur Implementierung von Forschungsinformationssystemen an den Hochschulen, (3.) das Angebot für den Betrieb der jeweiligen FIS-Lösung inkl. technischen und fachlichem Support, (4.) die Koordination eines Verbundes der Hochschulen zum Zwecke der gebündelten Interessenvertretung gegenüber dem FIS-Anbieter, den Berichtsanfragern und den verschiedenen Fachgremien, sowie (5.) die Organisation des Austausches zwischen den KDSF-Anwender*innen in NRW sowohl untereinander als auch mit der überregionalen CRIS-Community.

  • Beratung der Hochschulen zur Einführung eines FIS und bei Fragen zum KDSF

    • Hochschulindividuelle Beratung
    • Hilfestellung zur Spezifikation des KDSF
    • IST-Stand-Erfassung
    • Vor-Projekt zur Einführung eines FIS / FIS-Readiness
      • Gemeinsame Erarbeitung der Zielsetzung
      • Klärung der Rahmenbedingungen des FIS-Betriebs
      • Definition einer eindeutigen Aufbau-Organisation
      • … (Zuständigkeiten, etc.)
  • Individuelle Einführung und Anpassung einer FIS-Lösung

    • Konfiguration der Software an Hochschulerfordernisse
      • Rechte/Rollen/Sichtbarkeiten/Funktionsanpassungen
    • Anbindungen des Systems an Quell- und Ziel-Systeme
    • Unterstützung bei Prozessanpassungen und Prozessentwicklungen
    • Konfiguration der Ausgabeseite
      • Berichtsformate
      • Forschungsportal
      • PlugIns/Schnittstellen zu Content-Management-Systemen
    • Datenübernahme
    • Schulung der Mitarbeiter

  • Betrieb einer FIS-Lösung

    • Technischer Betrieb
      • Aufbau, Betrieb und Wartung der Infrastruktur
      • Qualitätssicherung (u.a. Test der Updates)
    • Nutzersupport (2. Level Support)
      • Fehlerbehebung: Unterstützung des 1. Level Supports vor Ort
      • Ausbildung/Schulung des First Level Support
      • Bereitstellen von Dokumentationen, FAQs und Wikis
    • Fachliche Betriebsunterstützung
      • Entwicklung von Berichten und BI-Auswertungen
      • Unterstützung von Geschäftsprozessanpassungen

  • Verbundkoordination

    • Organisation des Austausches der Verbundpartner
      • Schaffen eines digitalen Kanals über Ticketsystem
      • Mitgliederversammlung
      • Anwendertreffen
    • Koordination und Beauftragung der FIS-Weiterentwicklung
      • Sammlung und Bewertung der Wünsche/Bedürfnisse
      • Monitoring und Evaluation der Anfragen an Support
    • Gremienarbeit
      • DH-NRW, Datenschutz, Landespersonalrätekonferenz, Projektbeirat, Implementierungsausschuss, KDSF-Bundeshelpdesk, etc.
      • u.a. Sammeln/Auswerten der KDSF-Anfragen und der Vorschläge für Weiterentwicklungen

  • Informations- & Erfahrungsaustausch

    • KDSF-Anwendertreffen
    • Kommunikation über Newsletter und Webseite
      • ¼ jährlicher Newsletter & Redaktionelle Inhalte auf Webseite (Blog)
    • Interessensvertretung auf regionaler und überregionaler Ebene
      • Fortrama, euroCRIS, KDSF-Helpdesk, HIS eG, DINI-AG FIS, …
      • Aktive Teilnahme mit NRW-Themen
      • Aufbereiten der relevanten Inhalte für Anwendertreffen