Ausstellungen in der Orangerie 2019

© BG Münster

Termin

Ausstellung

Sa, 27.04. - So,  12.05.

"Natürlich"

Mitglieder der Telgter Künstlergruppe "Kunstquadrat" interpretieren dieses Thema ganz individuell. Mal abstrakt, mal realistisch.

Sa, 18.05.  - So, 02.06.

Auf den Spuren von Franz Wernekinck

Ausstellung der Bilder des NABU Malwettbewerbes 2018

So, 09.06. - So, 23.06.

Forscher, Sammler, Pflanzenjäger - unterwegs mit Humboldt & Co

Bei dieser Ausstellung im Rahmen der Woche der Botanischen Gärten geht es um die Geschichte der „Pflanzenjagd“ von den Anfängen bis heute. Anlässlich des 250. Geburtstages von Alexander von Humboldt kann man Eindrücke aus dem Forscherleben bekommen und sich über spannende botanische Entdeckungen informieren.  Auch heute begeben sich Botaniker noch auf die Suche nach Pflanzen.

Dazu berichtet am 12.06. um 19.00 Uhr Dr. Dennise Stefan Bauer, Kustos und techn. Leiter, von seinen eigenen Forschungen mit einem Vortrag über "Die Mata Atlântica und Cerrado in Brasilien, botanische Forschungsreisen" . Prof. Dr. Fred J. A. Daniels hält am 19.06. um 19.00 Uhr einen Vortrag zum Thema: "Klein aber fein, die Pflanzenwelt der faszinierenden Arktis"

Sa, 20.07. - So, 04.08.

Spurensuche: Der Natur auf der Spur – die Spur zur Struktur

Malerei und Fotografie: Rita Fortmeier und Malerei: Marga Holthues Potthoff

Spurensuche zu etwas, das jeden umgibt, aber von Vielen als Alltägliches gar nicht mehr wahrgenommen wird – die umgebende Natur. Es gibt sie im Kleinen sowie im Großen.
Diese Faszination wird in Gemälden und Fotos ins Bewusstsein gerückt, indem die Gewaltigkeit, die Weite, das Licht und die Elemente der Erde im Großen oder das Wunder der Fauna und Flora im Kleinen gezeigt wird. Schicht für Schicht entstehen Werke, die Spuren hinterlassen. Schritt für Schritt werden in abstrakte Bildideen natürliche Materialien wie Erden, Sand und Kreiden eingearbeitet.

Sa, 10.08. - So, 25.08.

Zeichnung - Faszination und Leidenschaft

Marlene in der Stroth zeigt Farbstiftzeichnungen und Kaltnadelradierungen von Pflanzen, Insekten und Vögeln.

Bentheimer Palette

Mi, 18.09. - So, 29.09.

So...gesehen

Petra Gillmann Zeichnungen, Malerei und Monika  Schwerdt-Zumkley Fotografie 

Natur trifft auf Abstraktes      

Do, 03.10. - So, 06.10.

Große Vogelschau mit bunten Vögeln aus aller Herren Ländern

Die Vogelfreunde Davert e.V. zeigen anlässlich ihres 40-jährigen Vereinsjubiläums viele farbenprächtige Zwergpapageien, bunte Sittiche, exotische Finken, die beliebten Kanarienvögel und Wellensittiche in großen und kleinen Vollieren, die der Vegetation ihrer Heimat z. B. in Asien, Afrika oder Australien nachempfunden sind. Ein kleiner Wasserfall mit Bachlauf lädt die Besucher zum Verweilen ein.

Vogelfreunde Davert

So,  13.10. - So , 27.10.

Zweitleben - Skulpturen und Bilder

von Michael und Birgit Jaffke


Alte rostige Werkzeuge, Schrott und Fundstücke aus der Natur erhalten mit viel Phantasie und Kreativität ihr Zweitleben als Kunstwerke in Form von Skulpturen und Bildern. Gerade in der heutigen Zeit, in der vieles schnell entsorgt wird, ist es ein Anliegen von Michael und Birgit Jaffke, alte Dinge zu einem Zweitleben zu verhelfen, die Betrachter zum Schmunzeln zu bringen oder den einen oder anderen versteckten Denkanstoß zu geben.

Als Gastkünstlerin stellt Joana Fischer (USA) Bilder unter dem Thema "urban woodlands" aus.

Die Ausstellung ist täglich von 10:30 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet.

Farbig und rostig