Hauptnavigation: 

Sprache: 


Prof. Dr. Hermann Mattes

AG Biozönologie

Institut für Landschaftsökologie, Heisenbergstraße 2, 48149 Münster
Telefon +49 (0)251 - 231405

E-mail
mattesh(at)uni-muenster.de
Foto Hermann 120


Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Curriculum vitae 

1989-2015 Leiter der AG Biozönologie am Institut für Landschaftsökologie der Universität Münster


Laufende Projekte

  • Vogelwelt und Habitatwahl in ussurischen Wäldern
  • Migrationsverhalten des Tannenhähers am mittleren Jenissei
  • Spinnen und Vogelwelt in Wäldern des Engadins/Graubünden


Ausgewählte Publikationen

Gatter, W. & H. Mattes (2018): Vogelwelt und Forstwirtschaft. Eine Dokumentation der Waldvogelwelt im Südwesten Deutschlands. Hrsg. Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg und Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg. Naturschutz-Spectrum Themen 101. Karlsruhe. 343 S.

Lienau, C. & H. Mattes (2018): Griechenlands Nordosten. Eine geographisch-ökologische Landeskunde. LIT-Verlag Münster. 356 S.

Geduhn, A., A. Esther, D. Schenke, H. Mattes, J. Jacob (2014): Spatial and temporal exposure patterns in non-target small mammals during brodifacoum rat controll. Science of the total environment 496: 328-338.

Mattes, H. (2014): Zur Nestlingsnahrung des Berglaubsängers Phylloscopus bonelli. Orn. Beob. 111: 53-60. pdf

Shokhrin, V.P., M. Weissensteiner & H. Mattes (2012): Findings of new records of rare bird species in the Lazovsky State Nature Reserve. far Eastern J. Orn. 3: 15-22. pdf

Mattes, H. (2012): Der Mauersegler Apus apus in Münster -- Eine Bestandsschätzung für das Jahr 2003. Charadrius 48: 66-72. pdf

Mattes, H. & W. Gatter (2011): Beeinflusst der Star Sturnus vulgaris über Höhlenkonkurrenz die Häufigkeit von Spechten Dendrocopus sp. ? Orn. Beob. 108: 251-268. pdf

Mattes, H. (Hrsg.)(2010):  Living alongside the tiger - The fauna of the Lazovsky Zapovednik, Sikhote Alin. Arbeiten aus dem Institut für Landschaftsökologie Münster, Band 18, 134 p.

Mattes, H. & Buchholz, S. (2010): Zur Spinnenfauna (Arachnida: Aranae) des Lärchen-Arvenwaldes im Oberengadin (Graubünden, Schweiz). Jahreshefte der Naturforschenden Gesellschaft Graubünden 116, 99-108. pdf

Gatter, W. & H. Mattes (2008): Ändert sich der Mittelspecht Dendrocopus medius oder die Umweltbedingungen? Eine Fallstudie aus Baden-Württemberg. Vogelwelt 129: 73-84. pdf

Mattes, H., Bürkli, W. & Maurizio, R. (2005): Die Vogelwelt im Oberengadin, Bergell und Puschlav. Vogelwarte Sempach. 375 S. Titel



Impressum | Datenschutzhinweis | © 2008 Institut für Landschaftsökologie - AG Biozönologie
AG Biozönologie
Heisenbergstraße 2
· 48149 Münster
Tel: +49 251 83-39350