China-Stipendien-Programm

China-Stipendien-Programm der Studienstiftung des deutschen Volkes und der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung

Das China-Stipendien-Programm richtet sich an Studierende aller Fächer (außer Hauptfach Sinologie und künstlerische Fächer) mit substanziellem Interesse an der Volksrepublik China und bietet ihnen die Möglichkeit, im Rahmen eines einjährigen China-Aufenthalts fundierte Kenntnisse der chinesischen Sprache und Gesellschaft sowie Universitäts- und Wissenschaftslandschaft zu erwerben. Die finanzielle Förderung während des China-Aufenthalts umfasst ein monatliches Lebenshaltungsstipendium in Höhe von 1.000 €, Reisekostenzuschüsse, eine Vorbereitungs- sowie eine Mobilitätspauschale. Zudem beinhaltet die Aufnahme in das Programm eine intensive sprachliche Vorbereitung in Deutschland durch zwei jeweils dreiwöchige Sprachkurse, die im August 2019 und März 2020 von der Universität Trier durchgeführt werden. Mit der Aufnahme in das Programm geht eine Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes einher. Nach ihrer Rückkehr aus China werden die Stipendiatinnen und Stipendiaten weiter durch die Studienstiftung gefördert.

Interessierte Kandidatinnen und Kandidaten können sich noch bis zum 30. April 2019 um eine Förderung in China ab September 2020 bewerben.
Weitere Informationen zum Programmablauf und den Bewerbungsvoraussetzungen

Werde Auslands-Correspondent der Kampagne "studieren weltweit"

Du gehst im Wintersemester 2019/20 ins Ausland, hast Spaß am Bloggen und kennst dich mit Instagram, Twitter und Facebook aus?
Dann bewirb dich bis spätestens zum 1. Mai 2019  und werde Correspondent im Ausland!

Alle Infos zur Bewerbung und zur Kampagne "studieren weltweit" des DAAD