Save the date

The Citizen Science Award 2020

Die Verleihung des Citizen-Science-Preises 2020 findet im Rahmen einer digitalen Feierstunde am 23. November von 17 bis 18 Uhr statt. Bei der Veranstaltung, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind, hält Dr. Susanne Tönsmann von der Universität Zürich sowie der ETH Zürich einen Vortrag zu dem Thema "Wer lernt was mit Citizen Science? Unterschätzte Potenziale der Bürgerwissenschaft". Die Veranstaltung findet per ZOOM statt. Weitere Informationen folgen rechtzeitig an dieser Stelle.

© Michael Boonk

The University of Münster announced a Citizen Science Competition for the second time in March 2020. Up to 15000 Euro in total are to be granted. For further informations please check Citizen Science Wettbewerb. Please excuse the fact that our German web sites are not yet completely translated.

Citizen Science

Citizen Science umfasst die aktive Beteiligung von Bürger*innen in verschiedenen Phasen des Forschungsprozesses in den Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften. Die Beteiligung reicht von der Generierung von Fragestellungen, der Entwicklung eines Forschungsprojekts über Datenerhebung und wissenschaftliche Auswertung bis hin zur Kommunikation der Forschungsergebnisse. Dabei kann sich die Zusammenarbeit zwischen Forschungseinrichtungen und institutionell ungebundenen Personen unterschiedlich gestalten, von eigeninitiierten „freien“ Projekten über eine transdisziplinär organisierte Zusammenarbeit bis hin zur Anleitung durch wissenschaftliche Einrichtungen. Gemeinsames Ziel aller Citizen-Science-Projekte ist das Schaffen neuen Wissens. Hierbei wird an Forschungsfragen gearbeitet, deren Beantwortung einen Erkenntnisgewinn für die Wissenschaft sowie für Gesellschaft und Politik mit sich bringt. Citizen Science ist ein Ansatz, in dem hauptamtliche und ehrenamtliche Expert*innen auf Augenhöhe voneinander und miteinander lernen können.

Dieser Ansatz ist grundsätzlich auf alle in der WWU vertretenen Disziplinen anwendbar und hat eine hohe praktische Relevanz für Forschung, Lehre und Transferaufgaben einer Universität.
Die WWU hat seit mehr als zehn Jahren Erfahrung mit vielfältigen Citizen-Science-Projekten gesammelt. Durch die ko-kreative Herangehensweise erleben und nutzen die WWU-Wissenschaftler*innen das hohe Potenzial bürgerwissenschaftlicher Kompetenz.

Weitere Informationen zu Citizen Science

https://www.uni-muenster.de/AFO/CS
https://www.buergerschaffenwissen.de/sites/default/files/assets/dokumente/gewiss-gruenbuch_citizen_science_strategie.pdf
https://www.buergerschaffenwissen.de/sites/default/files/assets/dokumente/gewiss_citscifueralle_handreichung_web_0.pdf
https://www.buergerschaffenwissen.de/citizen-science
https://osf.io/d2b9w (Qualitätskriterien von Österreich Forscht)
https://ecsa.citizen-science.net/documents > ECSA 10 Principles of Citizen Science