Citizen Science-Projekt „KompoBioPlast@Home“

Kleine & große Forscher*innen aufgepasst!
© Elisabeth Theodoropoulos

Sie haben Lust, gemeinsam mit uns zu forschen? Einen eigenen Kompost haben Sie auch? Prima, dann melden Sie sich für das Projekt „KompoBioPlast@Home“ an. Herkömmliches Plastik wird in der Umwelt praktisch nicht abgebaut und führt daher zur Ansammlung von (Mikro-)Plastik. Bioplastik wie Polylactid (PLA) verspricht, biologisch abbaubar zu sein. Gemeinsam wollen wir herausfinden, ob das stimmt, und Mikroorganismen finden, die PLA besonders gut abbauen.

Vor Projektbeginn Anfang April findet eine etwa zweistündige Einführungsveranstaltung statt, zu der wir Sie herzlich einladen: am Freitag, dem 31. März, um 17.00 Uhr im Institut für Molekulare Mikrobiologie und Biotechnologie (IMMB) der Universität Münster, Corrensstraße 3. Die Veranstaltung erläutert das Projektziel und die Methoden; näheres im Flyer.

Anmeldungen sind bis zum 30. März möglich per E-Mail an: bioplast@uni-muenster.de, Ansprechpartnerin ist Elisabeth Theodoropoulos. Nach der Anmeldung erfahren Sie weitere Einzelheiten, z.B. auch zum Veranstaltungsraum. Sie haben am 31. März leider keine Zeit? Kein Problem! Schreiben uns, und wir senden Ihnen weitere Informationen per E-Mail.