Fachkraft für Lagerlogistik/

Fachlagerist/-in

Berufsbild

Fachkräfte für Lagerlogistik schlagen Güter um, lagern sie fachgerecht und wirken bei logistischen Planungs- und Organisationsprozessen mit. In allen Branchen sind Fachkräfte für Lagerlogistik beschäftigt. Infrage kommen dabei alle Betriebe, die über eine Lagerhaltung verfügen.

Fachlageristen und -lageristinnen nehmen Waren an und lagern diese sachgerecht. Sie stellen Lieferungen für den Versand zusammen bzw. leiten Güter an die entsprechenden Stellen im Betrieb weiter. Hauptsächlich arbeiten Fachlageristen und Fachlageristinnen bei Speditionsbetrieben und anderen Logistikdienstleistern. Darüber hinaus können sie in Industrie- und Handelsunternehmen unterschiedlichster Wirtschaftsbereiche tätig sein: z.B. in der Lebensmittel- und Elektroindustrie, in der chemischen und pharmazeutischen Industrie, im Metall- und Fahrzeugbau, in Druckereien oder bei Herstellern von Baustoffen.

Bundesagentur für Arbeit

Perspektiven

Bundesagentur für Arbeit

Bewerberprofil

  • Guter Haupt- bzw. Realschulabschluss
  • Gute Leistungen in Mathematik und Deutsch
  • Sorgfältiges und planvolles Arbeiten
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Lernbereitschaft
  • Teamfähigkeit
  • Spaß am Umgang mit Menschen

Ausbildende Einrichtung

Die Praxisausbildung absolvieren Sie im Zentrallager der WWU, das ca 4000 Artikel verwaltet - überwiegend für den Bereich des Gebäudemanagements. Des Weiteren ist ein Praktikum in einem anderen großen Lager vorgesehen.

Ausbildungsschwerpunkte & Theoretische Ausbildung

Während Ihrer Ausbildung lernen Sie viele verschiedene Aufgaben kennen! Zu den Ausbildungsschwerpunkten gehören folgende Aufgaben:

  • Lagerzugänge: Prüfung der Warenlieferungen, Lagereingangsverbuchung, Einlagerung, Retourenabwicklung
  • Entnahme von Lagermaterial: Bearbeitung der Materialanforderungen, Kommissionierung, Verbuchung, Ausgabe
  • Haupt- und Zwischeninventuren: Kennzahlen ermitteln und auswerten
  • Bestandsverwaltung: z.B. Auslösung von Nachbestellungen bei Erreichen der Mindestmengen, Pflege der Bestandsdaten

Azubi@WWU: Fachkraft für Lagerlogistik; Fachlagerist/in


Die theoretische Ausbildung findet an ein bis zwei Tagen pro Woche am Hansa-Berufskolleg Hansa-Berufskolleg in Münster statt.

Dauer der Ausbildung

3 Jahre (beinhaltet die Ausbildung zur/ zum Fachlagerist/en, Dauer 2 Jahre)

Fachlicher Ansprechpartner

Hubert Krake
Abteilung für Kaufmännisches Gebäudemanagement
Orléans-Ring 16
48149 Münster
Tel. 0251 83-35717
hubert.krake@uni-muenster.de

Prüfung/zuständige Kammer

Die Zwischen- und Abschlussprüfung werden vor der IHK Nord Westfalen.

Gesetze, Regelungen, Ausbildungsrahmenpläne

Bundesagentur für Arbeit


Das sagen unsere Auszubildenden:

"Die Ausbildung ist sehr abwechslungsreich. Außerdem gefällt mir, dass Teamarbeit gefragt ist".


Impressum | © 2013 Universität Münster
Universität Münster
Schlossplatz 2
· 48149 Münster
Tel.: +49 251 83-0 · Fax: +49 251 83-24831
E-Mail: verwaltung@uni-muenster.de