Metanavigation: 


Automatisierter Messplatz

Im Institut für Biochemie an der WWU erforschte Joachim Wegener die Bedeutung von Grenzflächengewebe für den Stofftransfer im menschlichen Organismus. Gemeinsam mit der Firma Nanoanalytics GmbH entwickelte er bis Ende 2006 ein Messgerät, mit dem man die Durchlässigkeit von Zellschichten messen kann.

Zum Film

Titel: Automatisierter Messplatz zur Untersuchung von Grenzflächengewebe des menschlichen und tierischen Organismus. Ein Film zum Transferpreis 2006 der WWU Münster.
Produktion: ZIV Servicepunkt Film
Länge: 11:59 min
Produktionsdatum: 2007
Autor/Drehbuch/Regie: Till Rauterberg
Kamera: Olaf Glaser, Peter Kemper, Till Rauterberg
Schnitt / Animationen: Till Rauterberg


Zum Thema

Bewertungen zu diesem Video

Bewerten Sie dieses Video!

(X mal bewertet)

Ihre Bewertung:

Kommentare zu diesem Video

Kommentieren Sie dieses Video!

Name:
E-Mail-Adresse (optional):
Kommentar:
Bitte tragen Sie das Ergebnis ein (als Zahl):

Wer möchte, kann den Film herunterladen. Klicken Sie dazu einfach mit der rechten Maustaste auf den gewünschten Link und wählen Sie "Ziel speichern unter" aus:

Film herunterladen (640 × 480 Pixel / 99 MB)

Um sich für dieses Video ein Lesezeichen zu setzen, verwenden Sie bitte folgenden Link:

http://www.uni-muenster.de/videoportal/video/transferpreis_wegener.html


This website uses H264 pseudo video streaming technology by CodeShop


Impressum | © 2017 Online-Redaktion
Online-Redaktion
Schlossplatz 2
· 48149 Münster
Tel: +49 251 83-22116 E-Mail: