Deutsche und EU-/EWR-Bewerber

  • 1-Fach-Bachelor, Bachelor Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschule, Staatsexamen Rechtswissenschaft (DoSV-Studiengänge)

    Für diese Studiengänge erfolgt die Bewerbung für das 1. Fachsemester in zwei Schritten.

    1. Sie registrieren sich über hochschulstart.de, da die Studienplätze im Rahmen des Dialogorientierten Serviceverfahrens (DoSV) vergeben werden. Das bedeutet, dass die Ranglisten aller teilnehmenden Hochschulen zusammengeführt und miteinander abgeglichen werden mit dem Ziel, die Studienplätze zügiger und zuverlässiger zu besetzen.
    2. Sie bewerben sich über unser Bewerbungsportal.

    Sie können sich maximal für 12 Studiengänge bewerben. Die Checkliste zum Bewerbungsverfahren finden Sie im Flyer zum DoSV. Den aktuellen Stand Ihrer Bewerbung prüfen Sie bitte regelmäßig sowohl bei hochschulstart.de als auch in unserem Infoportal.

    Dem Kontrollblatt, welches Sie nach der Bewerbung per E-Mail erhalten, können Sie entnehmen, ob Sie uns dieses mit weiteren Unterlagen per Post zusenden müssen. Dies ist der Fall, wenn:

    • bei Ihnen mindestens ein besonderer Fall zutrifft.
    • Sie eine ausländische Hochschulzugangsberechtigung haben und deutscher Staatsangehöriger sind. Dann reichen Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung und eine Anerkennungsbescheinigung von der Zeugnisanerkennungsstelle in Deutschland ein.
    • Sie eine ausländische Hochschulzugangsberechtigung haben und kein deutscher, aber EU-/EWR-Staatsangehöriger sind. Dann reichen Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung und eine deutsche, englische oder französische Übersetzung dieser ein.

    Die Nachweise sind grundsätzlich als amtlich beglaubigte Kopien einzureichen.

    Zusätzliche wichtige Hinweise für die Bewerbung im Bachelor Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen (HRSGe)

  • 2-Fach-Bachelor, Bachelor Grundschule, Bachelor Berufskolleg (Nicht-DoSV-Studiengänge)

    Für diese Studiengänge erfolgt die Bewerbung für das 1. Fachsemester ausschließlich über unser Bewerbungsportal. Sie können sich maximal für 12 Studiengänge bewerben. Den aktuellen Stand Ihrer Bewerbung prüfen Sie bitte regelmäßig in unserem Infoportal.

    Dem Kontrollblatt, welches Sie nach der Bewerbung per E-Mail erhalten, können Sie entnehmen, ob Sie uns dieses unterschrieben mit weiteren Unterlagen per Post zusenden müssen. Dies ist der Fall, wenn:

    • bei Ihnen mindestens ein besonderer Fall zutrifft.
    • Sie eine ausländische Hochschulzugangsberechtigung haben und deutscher Staatsangehöriger sind. Dann reichen Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung und eine Anerkennungsbescheinigung von der Zeugnisanerkennungsstelle in Deutschland ein.
    • Sie eine ausländische Hochschulzugangsberechtigung haben und kein deutscher, aber EU-/EWR-Staatsangehöriger sind. Dann reichen Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung und eine deutsche, englische oder französische Übersetzung dieser ein.

    Die Nachweise sind grundsätzlich als amtlich beglaubigte Kopien einzureichen.

  • Staatsexamen Medizin, Pharmazie und Zahnmedizin

    Für die bundesweit zulassungsbeschränkten Studienfächer Humanmedizin, Pharmazie und Zahnmedizin im 1. Fachsemester erfolgt die Bewerbung über hochschulstart.de.